Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Iris Bonavida

Iris Bonavida

Innenpolitik

Kickls Gesetz, Zadis Umsetzung

Die Verstaatlichung der Rechtsberatung von Asylwerbern war ein Wunsch von Ex-Innenminister Herbert Kickl. Justizministerin Alma Zadi musste ihn umsetzen. Wie?

Innenpolitik

Premium Der österreichische Luftraum, eine militärische Baustelle

Wie soll der Luftraum geschützt werden? Das ist noch unklar: Ein Gutachten soll nun klären, was mit der Neutralität vereinbar ist.

Innenpolitik

Doris Bures\' Plädoyer für den U-Ausschuss

Der U-Ausschuss, eine Steuergeldverschwendung? Hier wird eine markant rote Linie überschritten, findet die Zweite Nationalratspräsidentin, Doris Bures (SPÖ). Die Rechte des Parlaments müsse man schützen.

Innenpolitik

Premium Vorsitz-Wahl: Wie viel Basisdemokratie ist zu viel?

Werner Kogler und Pamela Rendi-Wagner können sich vorstellen, von all ihren Mitgliedern als Parteichef oder -chefin gewählt zu werden. Bloß: Teile der Partei sind dagegen. Über die heikle Frage nach dem internen Wahlrecht.

Innenpolitik

Premium Eine Entschuldigung von Kurz? Das wäre angebracht

Ist die ÖVP respektlos gegenüber der Justiz? Ganz klar: ja, sagt Nina Tomaselli. Die grüne Fraktionschefin im U-Ausschuss findet, der Koalitionspartner spiele ein brandgefährliches Spiel.

Innenpolitik

Premium Das neue grüne Selbstbewusstsein und ein kleiner Dämpfer für Kogler

Grünen-Chef Werner Kogler will weiter regieren und seine Delegierten auch. Dafür erhielt er eine Abfuhr für seine Urwahl-Pläne.

Innenpolitik

Premium Zuerst zieht Herbert Kickl die Linie, dann verwischt er sie

Wie steht die Partei unter ihrem neuen Chef zu den rechtsextremen Identitären? Über eine alte Debatte, die nie abgeschlossen wurde.

Innenpolitik

Der neue Stil des Herbert Kickl

Das Präsidium wählte Herbert Kickl, bald sollen es die Delegierten tun. Kritikern verspricht der neue designierte FPÖ-Obmann Freiheiten. Die will er sich dann aber auch nehmen.

Meinung

Premium Wenn Herbert Kickl Chef sein will, muss er auch Vermittler werden

In der FPÖ sind einige gegen Kickl als Obmann. Sie haben aber niemanden, für den sie sein könnten. Ihnen bleibt: Warten und hohe Erwartungen stellen.

Innenpolitik

Premium Marlene Svazek: Ich sehe keinen Grund dafür, es hinauszuzögern

Die Salzburger FPÖ-Chefin, Marlene Svazek, will schon am kommenden Montag eine Entscheidung für Herbert Kickl als Obmann.

Innenpolitik

Premium Koalition: Was vom Besten beider Welten blieb

Neben Differenzen rund um Corona sorgt der Umgang mit der Justiz für Streit in der Koalition. Und bei der Immunität von ÖVP-Mandatarin Steinacker muss man nun Farbe bekennen.

Innenpolitik

FPÖ: Hofers Reise ist zu Ende

Norbert Hofer trat als Obmann der FPÖ zurück. Zermürbt von den Auseinandersetzungen mit Herbert Kickl.

Innenpolitik

Premium Herbert Kickl, ahnungslos und ohne Empfang am Berg

Als Norbert Hofer seinen Rücktritt verkündete, war Herbert Kickl am Berg und im Funkloch. Über einen Aufstieg mit Überraschungen.

Innenpolitik

Premium Die Wandlung der Klaudia Tanner

In Niederösterreich regiert die ÖVP absolut und absolut selbstbewusst. So wollte Klaudia Tanner auch als Verteidigungsministerin agieren. Bund und Bundesheer folgen aber anderen Regeln. Über eine Ministerin, die Geduld lernen musste.

Innenpolitik

Premium U-Ausschuss: Verschenktes Geld, verzögerte Aktenlieferung

Warum wurden Schenkungen von Johann Graf lang nicht geprüft? Warum wurden Akten aus dem Finanzressort lang nicht geliefert? Diesen Fragen gingen die Abgeordneten im Ibiza-Untersuchungsausschuss nach.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›