Schnellauswahl
Jeannine Hierländer

Jeannine Hierländer

Kommentare erlauben

Coronavirus am Arbeitsmarkt: Zwischen Hilfe und Arbeitsanreiz

Die Coronakrise hat die Erholung seit der Finanzkrise in wenigen Monaten zunichtegemacht. Die Regierungen lieferten prompt Hilfe sie müsse aber zielgerichtet sein, so die OECD.

Economist

Billigfleischindustrie: Das ist ein krankes System

Der Tönnies-Skandal sei Folge der Billigmentalität, sagt Josef Moosbrugger, Präsident der Landwirtschaftskammer. Wegen dieser seien auch die Jobs in der Branche zu wenig attraktiv.

Meta-Nachrichten

Weniger Kurzarbeiter, aber große Sorge um die Jungen

Die Kurzarbeit wird weniger benötigt als erwartet. Das AMS stockt Ausbildungsplätze auf.

Economist

Das böse Erwachen im Alter: Die Pensionslücke

Frauen haben im Mittel eine um 51 Prozent geringere Pension als Männer. Die Lage hat sich zuletzt gebessert. Die Coronakrise bringt nun aber einiges durcheinander.

Economist

Profiteure der neuen Welt

Corona hat die Menschen endgültig in die digitale Welt katapultiert. Gewinner sind Tech-Giganten, aber auch kleine Anbieter.

Economist

Wo die Arbeitslosigkeit explodiert ist

Die Gastronomie ist geprägt von unsicheren Jobs, Schwankungen und in normalen Zeiten Personalmangel.

Economist

Bäcker Helmut Gragger: Die großen Ketten berühren uns nicht

Nach 22 Jahren als Unternehmer habe er immer noch finanzielle Sorgen, sagt der Szene-Bäcker Helmut Gragger. Vom Brot-Hype der vergangenen Jahre hätten die Kleinen zwar beim Image profitiert finanziell aber die Großen.

Economist

Unternehmen auf der Suche nach dem neuen Wachstum

Die Krise stellt in den Unternehmen die Planung auf den Kopf. Wer nun wachsen will, braucht Ideen.

premium

Die Schattenseiten der Kurzarbeit

Quer durch Europa wurden gigantische Pakete zur Sicherung von Jobs aufgelegt. Nun ist es Zeit, über den Ausstieg nachzudenken. Sonst kann der Schuss auch nach hinten los gehen.

premium

Arbeitslosigkeit: Neue Debatte über Zumutbarkeit

Unternehmen klagen über schwierige Mitarbeitersuche trotz Rekordarbeitslosigkeit. Beim AMS kehrt man zum Normalbetrieb zurück, Sanktionen inklusive.

Economist

Warum es den Arbeitnehmervertretern schon einmal besser ging

100 Jahre Arbeiterkammer, 75 Jahre ÖGB wo geht es hin? Mit der Politik läuft es wieder halbwegs, nun setzt die Krise der Gewerkschaft zu. Eine Bestandsaufnahme.

Economist

In der neuen, schönen Arbeitswelt glaubt man, frei von Fesseln zu sein

Der langjährige Arbeiterkammer-Direktor Werner Muhm über die Aufgaben der Gewerkschaft heute und die wirtschaftspolitische Vision von Werner Faymann.

Economist

Höheres Arbeitslosengeld - die Lösung?

Die Bezüge für Arbeitslose dürften erhöht werden. Ob dauerhaft, befristet oder als Einmalzahlung ist Verhandlungssache. Es gibt gute Gründe dafür mit Einschränkungen.

Innenpolitik

Arbeitsministerin Aschbacher: Die schwer Fassbare

Es könnte die Stunde der Christine Aschbacher sein. Doch die Arbeitsministerin scheint in ihrer Rolle nicht anzukommen. Zuletzt sorgte sie unfreiwillig mit einem Babyfoto für Aufregung. Wie wurde Aschbacher, was sie ist?

Economist

Die vier größten Sorgen der Wirtschaft

Die Wirtschaft hat den ersten Schock überwunden. Vorbei ist die Krise aber noch lang nicht. Vier Dinge, die noch auf uns zukommen werden.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›