Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Jeannine Hierländer

Jeannine Hierländer

Economist

Premium Der neue Chefvermarkter des Standorts Österreich

Österreich lockt wieder mehr ausländische Firmen, vor allem aus Deutschland, an. Zuständig dafür ist neuerdings René Tritscher.

Economist

Premium Wenn Arbeitslose apathisch werden

128.319 Menschen in Österreich sind bereits über ein Jahr arbeitslos. Der Wirtschaftspsychologe Erich Kirchler beschreibt, was lange Arbeitslosigkeit mit Menschen macht.

Economist

Premium Aufschwung nimmt Langzeitarbeitslose nicht mit

Bei der Langzeitarbeitslosigkeit gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den Bundesländern. Von Arbeitslosigkeit betroffen sind vor allem Menschen in schlechter bezahlten Berufen mit niedrigem Status.

Economist

Premium Sanfter Anpfiff für die Arbeitsmarktreform

Arbeitsminister Kocher will die Arbeitslosenversicherung reformieren, hält sich aber zu den Inhalten noch bedeckt. Nur in einem Punkt legt er sich fest: Die Notstandshilfe wird nicht abgeschafft. Dafür sind die Grünen nicht zu haben.

Economist

Premium Metaller: Diese Runde wird nicht gemütlich

Das Wirtschaftswachstum ist zurück und damit auch die Streitlust der Metaller-Gewerkschaft. Sie will in der Lohnrunde ordentliches Geld erkämpfen zum Unmut der Arbeitgeber.

Meinung

Premium Es ist in Österreich zu leicht, lang arbeitslos zu bleiben

Der Vorschlag des AMS-Chefs, den Zuverdienst zum Arbeitslosengeld zu verbieten, ist richtig. Und er kommt zur rechten Zeit.

Economist

Premium Wie sozial ist die Pensionserhöhung?

Die Regierung will auch heuer kleine Pensionen über der Inflation erhöhen. Dieser Plan ist umstritten. Oft handelt es sich dabei um Bezüge von Menschen, die noch andere Einkommen haben.

Economist

Premium Nicht hinter jeder kleinen Pension steht ein armer Mensch

Die Pensionserhöhung müsse für alle gleich hoch sein, egal, ob arm oder reich, sagt Walter Pöltner, Leiter der Alterssicherungskommission: Das Pensionssystem ist nicht geeignet für Umverteilung."

Economist

Premium Härtefallfonds: Hilfe floss kompliziert, aber rasch

Der Rechnungshof ortet vielfältige Probleme bei der Corona-Hilfe für Selbstständige. Das Geld sei aber schnell ausbezahlt worden.

Economist

Premium Viel Arbeit, aber zu wenige Hände

Vom Hotel über den Familienbetrieb bis in die Hightech-Industrie: Österreichs Firmen finden kaum noch Mitarbeiter. Wie kann das sein? Die Presse am Sonntag hat sich bei 15 Unternehmerinnen und Unternehmern umgehört.

Economist

Premium Asylwerber am Arbeitsmarkt: Koalition uneins über neue Lage

Der Arbeitsminister will Asylwerber per Erlass weiter vom Arbeitsmarkt fernhalten. Die Grünen orten klassische türkise Rhetorik.

Economist

Premium Manager als Gradmesser für die Konjunktur

In den heimischen Führungsetagen blickt man optimistisch in die wirtschaftliche Zukunft. Über fehlende Aufträge klagt man nicht aber über fehlende Arbeitskräfte.

Economist

Premium Machen keinen Wein für Investmentfonds

Der weltweite Weinkonsum sank im Coronajahr 2020 um drei Prozent. Die international gefragten Weingüter waren davon nicht betroffen. Die Presse am Sonntag hat eines von ihnen besucht: Zu Gast auf Château Figeac in Bordeaux.

Economist

Premium Wer öfter kündigt, soll mehr zahlen

Die Arbeitslosenversicherung ist chronisch defizitär. Betriebe melden Beschäftigte arbeitslos und sparen so Kosten. Immer mehr Stimmen fordern einen Umbau: Betriebe, die seltener kündigen, sollen geringere Beiträge zahlen.

Economist

Premium Wo es in der Arbeitsmarktpolitik hakt

Das Förderbudget für Frauen wird aufgestockt. Die Arbeiterkammer fordert, dass die Corona-Joboffensive ausgebaut und verlängert wird, und will den Fachkräftemangel neu definieren. Harte Diskussionen sind programmiert.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›