Josef Urschitz

Josef Urschitz

Leitartikel

Müssen wir wirklich von den Griechen lernen?

Österreichs Wirtschaft fällt im internationalen Vergleich besorgniserregend zurück. Das hat sehr viel mit Reformverweigerung und Politikversagen zu tun.
Bilanz

Wie sich Europa in die Sackgasse manövriert

Die Welt hat sich für den pragmatischen chinesischen und gegen den ideologischen europäischen Weg zur Bekämpfung des Klimawandels entschieden.
Urschitz meint

Die Steuerzahler und ihre „Privilegien“

Muss man Steuern unbedingt mitten in der Hochinflation erhöhen?
Urschitz meint

Wenn plötzlich mehr Geld im Börserl bleibt

Die Milderung der kalten Progression war die einzige wirklich gelungene Reform.
Urschitz meint

Lernen die Banken wirklich nie aus Pleiten?

Die Signa-Pleite oder: Wie man aus fiktiven Gewinnen gutes Geld macht.
Die Bilanz

Um das Klima tobt ein heftiger „Kulturkampf“

Wenn man Klimaschutz weiter als ideologisierten Kampf betreibt, bekommt man die Sache nicht in den Griff.
Urschitz meint

Ein Angriff auf das Eigentum

Einfamilienhäuser und „zu große“ Wohnungen werden zum politischen Feindbild.
Bilanz

Die Republik der unbekümmerten Schuldenmacher

Wir laufen in ein ernstes Budgetproblem hinein. Und weit und breit ist kein Politiker in Sicht, der das ändern könnte oder wollte.
Urschitz meint

Die Inflation hinterlässt nur Verlierer

Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer werden über Gebühr belastet.
Die Bilanz

Robin Hood im sozialen Schlaraffenland

Steuerfinanziertes Vollkasko von der Kindergrundsicherung über das Grunderbe bis zum Grundeinkommen: Sozialpolitische Träumereien verdecken zunehmend die wahren Baustellen des Wirtschafts- und Sozialsystems.
Urschitz meint

Warum Steuern auf Vermögen nicht wirken

Vermögen- und Erbschaftssteuern allein ändern an der Vermögensverteilung gar nichts.
Bilanz

Die falsche Angst der Arbeiterkammer vor dem Wettbewerb

Die Arbeiterkammer reitet gerade eine Attacke gegen die von der EU angestrebte Bahn-Liberalisierung. Mit Argumenten, die längst widerlegt sind – und die im Grunde genommen den Konsumenten schaden.
Urschitz meint

Wer holt uns aus diesem Jammertal?

Mit Brachialpopulismus bekommt man die Wirtschaft nicht flott.
Die Bilanz

Wie man Industrie erfolgreich vertreibt

Die Deindustrialisierung nimmt in Mitteleuropa erschreckend Fahrt auf. Mit bloßen Subventionen Probleme zu bekämpfen, die man vorher durch unintelligente Energiepolitik selbst geschaffen hat, ist keine brauchbare Lösung.
Urschitz meint

Pensionen: Der große rosa Elefant im Raum

Wir haben ein Demografieproblem? Da sagt die Statistik aktuell aber anderes.
  1. Seite 3

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.