Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Kamil Kowalcze

Kamil Kowalcze

Economist

Premium Klima-Stresstest für Banken beunruhigt Bauern

Die Nationalbank hat erstmals einen Klima-Stresstest durchgeführt. Während Banken deutlich höhere CO2-Steuern bewältigen könnten, würden einige ihrer Kunden erhebliche Probleme bekommen vor allem die Landwirtschaft.

Economist

Premium Nichts gemacht, um Kapitalmarkt zu stärken

Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger kritisiert die Regierung, bei der Steuerreform den Kapitalmarkt umgangen zu haben, kann nicht sagen, ob wir uns nicht schon in einer Immobilienblase befinden, und will höhere Zinsen.

Unternehmen

Doskozil: Ich verprasse ja keine Steuergelder

Hans Peter Doskozil, Burgenlands Landeshauptmann, sieht nicht ein, dass der Staat alles finanziert und private Unternehmer die Profite einfahren. Er möchte eine starke Rolle in der Wirtschaft spielen.

Economist

Premium Europas Banken sind nicht profitabel genug

Der Bankensektor hat die Coronakrise gut überstanden, steht nun aber vor einem großen strukturellen Umbruch. Die Erträge brechen langsam weg, die Kosten steigen und innovative Anbieter aus dem Tech-Bereich machen Konkurrenz.

Economist

Premium Erste-Chef Spalt kämpft mit Treichls Erbe

Es war klar, dass es nicht einfach wird: Nun gerät Erste-Group-Chef Bernd Spalt unter Druck. Auch an der Spitze des Aufsichtsrats wird es zu Veränderungen kommen.

Economist

Premium Was der Wirtschaft in der Steuerreform fehlt

Wirtschaft und Industrie geben sich mit den Ergebnissen der ökosozialen Steuerreform zufrieden. Doch sind sie das wirklich? Die Presse hat mit ihren obersten Vertretern gesprochen und ausgearbeitet, was noch offen geblieben ist.

Economist

Premium Wie die Regierung die Bauern vor CO2-Steuern für Diesel schützt

Eine 2013 abgeschaffte Regelung wird mit der Steuerreform wieder eingeführt: Bauern bekommen die Mehrbelastung rückerstattet.

Economist

Premium Banken, die nicht für alle bestimmt sind

Renditen gibt es derzeit nur mit hohem Risiko. Daher vertrauen viele ihr Geld Privatbanken an, die es professionell verwalten. Hat man ausreichend frei verfügbares Vermögen, bekommt man Zugang zum Private Banking.

Innenpolitik

Premium Ökonomen hätten sich mehr Mut gewünscht

Volkswirte loben zwar unisono die Entlastung des Faktors Arbeit, aber in vielen Bereichen geht ihnen die Reform nicht weit genug zum Beispiel im Klimaschutz.

Economist

Premium Unternehmer sind für Impfpflicht

Österreichs Manager bevorzugen geimpfte Mitarbeiter und würden zum Impfen zwingen wenn sie könnten.

Economist

Premium Privatbanken kämpfen um Kunden

Der Wettstreit um wohlhabende Bankkunden wird härter. Anbieter ziehen sich aus dem Markt zurück, andere schließen sich zusammen. Am Ende werden nur wenige übrig bleiben.

Economist

Premium RLB NÖ-Wien bekommt neuen Generaldirektor

Michael Höllerer, Finanzchef der Raiffeisen Bank International, übernimmt ab Juni 2022 das Ruder von Klaus Buchleitner, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien.

Economist

Premium Bawag setzt strikten Sparkurs fort

Die Bawag hat bei ihrer ersten Investorenkonferenz angekündigt, die Dividende zu erhöhen, eigene Aktien zurückzukaufen und weiterhin schonungslos die Kosten zu senken.

Economist

Premium Der Boom am Wohnungsmarkt geht in die Endphase

Die Nachfrage nach Wohneigentum ist zwar ungebrochen, aber Kredite könnten bald teurer werden. Zudem bereiten sich die Aufseher auf Eingriffe vor.

Economist

Premium RBI-Chef Strobl: Ein Ausstieg aus Belarus ist undenkbar

Johann Strobl, Vorstandschef der Raiffeisen Bank International (RBI), hält trotz EU-Sanktionen am Geschäft in Belarus fest und die Risiken am Markt für nicht angemessen bewertet. Zudem wundert er sich über die hohen Immobilienpreise.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›