Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Kamil Kowalcze

Kamil Kowalcze

Economist

Premium Flucht ins Eigentum

Die Geldpolitik hat Rekordpreise bei Wohnimmobilien verursacht und Kredite historisch günstig gemacht. Das neigt sich nun dem Ende zu.

Economist

Premium Spalt verlässt Erste Group

Bernd Spalt, Vorstandschef der Erste Group, wird seinen Vertrag nicht verlängern. Offiziell gab es unterschiedliche Auffassungen über die Strategie aber es steckt mehr dahinter.

Economist

Premium Commerzialbank-Kunden werden nicht entschädigt

Es war wohl die letzte Chance für die geschädigten Kunden der pleitegegangenen Commerzialbank Mattersburg, ihr Erspartes zurückzubekommen. Die entsprechende Klage wurde nun auch vom OLG Wien abgewiesen.

Economist

Premium Welche Optionen hat RBI in Russland?

Eine Variante für die Raiffeisen Bank International (RBI) ist der Verkauf ihres Russland-Geschäfts an die Gazprombank. Wird man sich nicht einig, bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten.

Economist

Premium Bankenaufsicht legt ihre Rolle aktiver aus

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) zieht Resümee über ihre Tätigkeit und ist mit sich zufrieden. Anderen fällt auf, dass in letzter Zeit proaktiver vorgeht als früher. Dafür hat sie ihre Gründe.

Economist

Premium Höllerer: Zum Verwalten bin ich nicht gekommen

Michael Höllerer möchte seine Rolle als neuer Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank Niederösterreicher-Wien aktiver auslegen als sein Vorgänger und schließt Zukäufe nicht aus auch bei der Strabag.

Economist

Premium Bawag kauft Geschäft der Sberbank Europe

Einige österreichische Banken erwerben die Assets der geschlossenen und sanktionierten Sberbank Europe dank einer Ausnahme der USA.

Economist

Premium Polens Misstrauen hat sich ausgezahlt

Russland liefert von einem Tag auf den anderen kein Gas mehr nach Polen und Bulgarien. Doch man war vorbereitet vor allem Polen hat vorgesorgt.

Economist

Premium Erste Group baut Aufsichtsrat um

Österreichs größte Bankengruppe stellt sich neu auf, in den Aufsichtsrat der Erste Group ziehen prominente Namen aus der Wirtschafts- und Finanzwelt ein - nur einer hat es sich anders überlegt.

Economist

Premium Was darf die Wirtschaft?

Wie weit geht die Freiheit des Einzelnen, wann soll der Staat eingreifen? Ob Waffen, Sex oder Drogen: Was darf verkauft, was konsumiert werden? Diese Fragen beschäftigen Menschen seit Jahrhunderten. Ein Streifzug durch Geschichte, Philosophie und Recht.

Economist

Premium Jacek Olczak: Die beste Lösung für Raucher ist, mit dem Rauchen aufzuhören

Jacek Olczak, Chef von Philip Morris International, führt den größten privaten Tabakkonzern der Welt in eine neue Ära: Weg von der klassischen Zigarette, hin zu rauchfreien Produkten. Auch die Strategie in der Kommunikation hat sich geändert.

Meinung

Premium Lasst den Energiekonzernen ihre Gewinne sie werden sie brauchen

Statt sich neue Steuern auszudenken, sollte die Regierung nachhaltige Investitionen anstoßen, um schneller vom Öl und Gas wegzukommen.

Economist

Premium Schutz gegen Schäden wird teurer

Die Teuerung wird zu höheren Versicherungsbeiträgen führen, sagt Ralph Müller, Chef der Wiener Städtischen. Naturkatastrophen sind hingegen bereits eingepreist und haben den Konzern im Vorjahr 200 Mio. gekostet.

Economist

Premium Mehr Geld für die Bankenaufsicht

Das Budget der Finanzmarktaufsicht wird erhöht, ihre Finanzierung bleibt intransparent.

Economist

Premium Die Stunde der Wahrheit kommt im zweiten Quartal

Die Folgen der Ukraine-Krise und die höheren Preise sind bei den meisten noch gar nicht angekommen, sagt Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger und schickt voraus: Kredite für Unternehmer werden bald teurer.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›