Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Kamil Kowalcze

Kamil Kowalcze

Economist

Premium Betrug bei B&C-Industriekonzern

Die Bilanzen von Schur Flexibles wurden manipuliert, der Verpackungsherstellers aus Wiener Neudorf verhandelt mit seinen Gläubigern. Kurz nach dem Kauf hat die B C Holding die Unregelmäßigkeiten im Unternehmen festgestellt.

Economist

Premium Österreichs Banken zahlen für Sberbank

Die Bankenaufseher haben die Sberbank Europe zugedreht. Nun muss die österreichische Einlagensicherung für die Guthaben deutscher Kunden einer mehrheitlich staatlichen russischen Bank einstehen.

Economist

Premium Welche Folgen die Finanzsanktionen haben

Die EU weitet die Sanktionen gegen Russland aus. Größter Hebel wäre der Ausschluss aus dem Swift-System.

Economist

Premium Ukraine-Krise trifft Österreichs Konzerne

Die Verschärfung im Ukraine-Konflikt hat Folgen für die heimische Wirtschaft. Vor allem international tätige Konzerne wie Raiffeisen, OMV, Voestalpine, Strabag, VIG, Grawe und Egger sind betroffen.

Economist

Premium Andreas Treichl: Es ist egal, ob ein Prozent die Hälfte des Vermögens besitzt

Andreas Treichl, Vorsitzender der Erste Stiftung, erzählt, in welchem Sideletter er fast gelandet wäre, und wieso er kein Problem mit Vermögensteuern und Eurobonds hätte.

Economist

Premium Eigentum wird noch weniger leistbar

Die Preise von Wohnimmobilien in Österreich kennen nur eine Richtung. Bisher haben die niedrigen Zinsen den Preisanstieg kompensiert künftig wird das nicht mehr der Fall sein.

Economist

Premium Wie die Bankenbranche aus der Krise steuert

Die Banken haben einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, die Coronakrise gut zu überstehen. Es sind aber noch nicht alle Risiken der Pandemie ausgestanden und es warten heuer bereits weitere heikle Herausforderungen.

Economist

Premium Aufseher sorgen sich um Markt für Wohneigentum

Es ist die nächste Eskalationsstufe erreicht nun mahnt auch noch ein Kontrollgremium zur Überwachung der EU-Finanzmarktstabilität Österreich, die Überhitzung am Markt für Wohnimmobilien in den Griff zu bekommen.

Economist

Premium Wie die Übernahme einer Kärntner Bank an den Aufsehern scheiterte

Die Bankenaufsicht hat einer Londoner Investmentfirma mit russischem Eigentümer untersagt, die Kärntner Posojilnica Bank von Raiffeisen zu übernehmen. Sie befürchten Probleme mit der Einhaltung der Geldwäsche-Richtlinien.

Economist

Premium RBI bereitet sich auf Sanktionen vor

Raiffeisen Bank International macht fast die Hälfte ihres Gewinns in Russland, der Ukraine und Belarus. Es steht in der Ukraine-Krise viel auf dem Spiel, doch der Vorstand gibt sich entspannt.

Economist

Premium Fehler im Sideletter könnte Grüne FMA-Vorstand kosten

Einer der beiden Vorstandsposten der Finanzmarktaufsicht muss bis Herbst bestimmt werden. Im Sideletter hat die Regierung festgelegt, dass die Grünen diesen nominieren dürfen jedoch ist das formal gar nicht möglich.

Economist

Premium China stemmt sich gegen Wachstumsrückgang

2021 konnte Chinas Wirtschaft so stark wachsen wie seit zehn Jahren nicht mehr. Ein schwächeres Schlussquartal bereitet aber Sorgen. Laut Präsident Xi Jinping sind sie unbegründet. Er kritisiert indes die USA, ohne sie zu nennen.

Economist

RLB-Steiermark-Chef Schaller: Schleichende Enteignung

Die strengere Regulierung bei Wohnkrediten sei nachvollziehbar, die EZB-Geldpolitik hingegen unangebracht, sagt RLB-Steiermark-Chef Martin Schaller.

Economist

Premium Pandemie stärkt finanzielle Vorsorge

Corona hat viele Menschen dazu veranlasst, über ihre Zukunft nachzudenken: Die meisten wollen künftig mehr vorsorgen.

Economist

Premium Wir werden einen längeren Zeitraum mit hoher Inflation sehen

Heinrich Schaller, Chef der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, bezweifelt die Inflationsprognosen der EZB und kritisiert das Zaudern punkto Zinswende. An die ÖVP glaubt er aber noch.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 3
  3. Nächste Seite ›