Schnellauswahl
Karl Gaulhofer

Karl Gaulhofer

Kultur

Sind radikale Rechte und Linke gleich weit weg von der Mitte?

Deutschland. Die politischen Ränder nähern sich an, wie die Enden von Hufeisen: Das behauptet die Extremismustheorie. Seit Thüringen steht sie schwer unter Beschuss. Zu Recht?

Kultur

Bundestheater-Chef: Kultur soll nicht nur glücklich machen

Christian Kircher, Chef der Bundestheater-Holding, über seine Pläne, autoritäre Regisseure und das Politische am Theater.

Kultur

Traue keinem, der privat lebt!

Früher gab es Anstandsdamen, heute überwachen wir uns gegenseitig per App. Diese Kontrolle unterhöhlt das Vertrauen und beendet die kurze Ära einer Privatsphäre, die über fast die ganze Menschheitsgeschichte unbekannt war.

Kultur

Säulen, Giebel, Bögen: Trump will Amerika wieder schön machen

Ein geplantes Dekret des US-Präsidenten soll für öffentliche Bauwerke nur mehr den klassischen Stil erlauben. Der Aufschrei der Architekten ist laut. Sie fühlen sich an totalitäre Regime erinnert.

Wissenschaft

Diese Rätsel soll Europas solare Sonde lösen

Der Start von Solar Orbiter ist geglückt. Die Mission könnte uns vor einem totalen Blackout bewahren.

Kultur

Politische Gesten: Wenn die Worte nicht mehr reichen

Blumen vor die Füße werfen, eine Rede zerreißen: Symbolische Gesten schaffen es oft in die Geschichtsbücher. Warum wirken sie so stark?

Kultur

Wie Dichter sich beim Klima die Finger verbrennen

Es ist zu spät: Mit dieser Botschaft löste Literaturstar Jonathan Franzen einen Shitstorm aus. Nun ist sein Klimawandel-Essay auf Deutsch erschienen. Auch Jonathan Safran Foers beherzter Appell erntete Kritik. Warum tun sich große Schriftsteller beim Thema Nummer eins so schwer?

Meinung

Darf eine Weiße jetzt nicht mehr über Latinos schreiben?

Erst erntete der Migrations-Roman American Dirt lauter Lob. Nun steht die Autorin unter Beschuss, weil sie nicht die richtige Hautfarbe hat.

premium

Warum Schwarze mehr Schmerz verspüren als Weiße

Schwarze sollen weniger schmerzempfindlich sein? Das Gegenteil ist der Fall aber auch das hat mit Diskriminierung zu tun.

premium

Das All gehört nicht mehr uns allen

Tesla-Gründer Elon Musk plant eine riesige Kolonie auf dem Mars. Der internationale Vertrag, der eine Aneignung des Weltraums durch Staaten und Firmen verhindern sollte, erweist sich als lückenhaft und veraltet. Wo liegt der Ausweg?

Kultur

Und raus bist du: Impeachment mit Scherben

Mit dem Scherbengericht hatte auch das antike Athen ein politisches Mittel gegen Machtmissbrauch. Was heute wie das Dschungelcamp wirkt, festigte damals die Demokratie.

Meinung

Im Burg-Drama fällt der Vorhang. Der Applaus fällt aus.

Der Skandal ums Burgtheater führte zu einer einzigen Anklage, und sie zu einem milden Urteil. Alles gut? Gar nichts gut.

Meinung

Die ganze Welt ist Bühne! Aber bitte nicht so wie am Burgtheater

Die letzte Beschuldigte im Burg-Skandal kommt milde davon. Kontrollore und Politiker können ihre Verantwortung endgültig unter den Teppich kehren.

Kultur

Burgtheater-Prozess: Zwei Jahre bedingt für Stantejsky

Das Urteil für die frühere kaufmännische Geschäftsführerin fiel sehr milde aus. Vom Vorwurf der Bilanzfälschung wurde sie sogar freigesprochen.

Leben

Kleine Reisewarnung

Kleine Reisewarnung für unsere Leser: Wer auf Kreuzfahrt geht, kann künftig der Sittenpolizei zum Opfer fallen.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›