Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Karl Gaulhofer

Karl Gaulhofer

Kultur

Premium Darf ich mich über zu schönes Wetter freuen?

Goldener Herbst, milder Winter: Was wir früher als Glücksfall erlebten, gilt nun als Menetekel der Klimakatastrophe. TV-Meteorologen verwandeln sich in Bußprediger. Aber die Verknüpfung von Wetter und menschlicher Schuld ist uralt.

Meinung

Wer essen geht, soll nicht aufs Handy glotzen müssen

QR-Codes ersetzen Speisekarten. Dabei ist nachgewiesen: So geht die Geselligkeit flöten, auch für die Jungen. Nicht einmal die Wirte profitieren.

Wissenschaft

Premium Woher nehmen Schimpfwörter ihre seltsame Kraft?

Nur ein Übel? Von wegen: Die bösen Wörter wirken verdammt gut. Wer sie verwendet, fühlt sich wohler, ist fitter, stärkt seinen Status und fördert soziale Bindungen. Aber wie kommt das?

Kultur

Premium Wie Putin sich Potemkin krallte

Die russischen Besatzer haben die Gebeine Potemkins aus Cherson evakuiert. Aber zur Rechtfertigung des Angriffskriegs taugt der legendäre Fürst nicht.

Kultur

Premium Ernst Jüngers wahrer Kampf

Warum noch Ernst Jüngers Strahlungen lesen? Eine historisch-kritische Ausgabe seiner Tagebücher von 1939 bis 1948 legt die Lupe darauf, wie ein vom Krieg berauschter Chauvinist seinen moralischen Kompass neu ausrichten musste.

Schaufenster

Wo einst Portugal war, sind heute Shoppingcenter

Man kann am schönen Land Portugal nicht alles loben. Vor allem nicht öde Einkaufszentren und verrückte Stadtplaner.

Kultur

Premium Hat uns die Wissenschaft in eine Falle gelockt?

Wer als Laie den Erkenntnissen von Forschern misstraut, erntet Kopfschütteln, meist zurecht. Aber steht dahinter vielleicht ein Unbehagen an der sozialen Dynamik der Wissenschaften, das gute Gründe hat? Ein Versuch, tiefer zu bohren.

Wissenschaft

Premium Auch ein aufgesetztes Lächeln macht glücklich

Was manche Forscher vermutet haben, scheint nun durch ein variantenreiches Experiment tatsächlich bewiesen. Philosophen haben es freilich schon längst gewusst.

Kultur

Premium Haben wir Europäer Afrika von der Sklaverei befreit?

Gebt die Benin-Bronzen nicht zurück: Mit dieser Forderung hat eine US-Menschenrechtsgruppe überrascht und erntet nun Applaus von Revisionisten.

Kultur

Premium Ist der blutige Stierkampf eine holde Kunst?

Ein politisches Scharmützel ruft es in Erinnerung: In Spanien ist die Corrida als Kulturgut geschützt. Der französische Philosoph Francis Wolff verteidigt das Spektakel als Kunstform. Ein Versuch zu verstehen ohne gleich rot zu sehen.

Kultur

Premium Tilla Durieux: Wie sich die Pose der Mimin in Kunst verwandelt

Von Renoir bis Kokoschka: Die berühmte Theaterschauspielerin aus Wien wurde von vielen großen Künstlern ihrer Zeit porträtiert. Das Leopold Museum lässt uns durch ihr bewegt-bewegendes Leben flanieren und zugleich durch mehrere Kapitel Kunstgeschichte.

Meinung

Wir mögen es nicht, wenn man unsere Sprache nicht mag

Giorgia Meloni ist seit ihrer Matura allergisch auf das Deutsche. Allzu viele halten es für hart und hässlich. Aber damit ist jetzt Schluss.

Meinung

Premium Proust auf der Suche nach dem verlorenen Zwieback

Madeleines in Tee tauchen, und schon ist die Kindheit wieder im Kopf? Für eine echte Recherche erinnerte sich der geniale Autor viel zu vage.

Kultur

Premium Haben Tiere eine Moral? Und was bedeutet das für uns?

In Gruppen lebende Tiere zeigen Empathie, ja Altruismus. Haben wir Menschen die Fähigkeit zu moralischem Handeln von ihnen geerbt? Philosophin Angela Kallhoff hält einen solchen Naturalismus in der Ethik für eine Seuche" und findet Moralität ganz woanders.

Kultur

Premium Was haben Lockdowns und Social Distancing mit der kollektiven Psyche gemacht?

Die Schweizer Psychotherapeutin Jeanette Fischer im Presse"-Interview über Corona, den Opfer-Schuld-Diskurs und dazu, warum das Verliebtsein gottlob rasch vergeht.

  1. Seite 2