Schnellauswahl
Karl Gaulhofer

Karl Gaulhofer

premium

Die alten Griechen waren noch viel älter

Ein in Wien arbeitender Archäologe unterzieht die Datierung der Startphase der griechischen Geschichte einer radikalen Revision. Homer, Alphabet und die Kolonisierung Siziliens alles 100 Jahre früher?

Kultur

Neue NHM-Direktorin: Das ist nicht das Museum für die Kinder!

Ab Montag leitet die deutsche Biologin und Ex-Grünen-Politikerin Katrin Vohland das Naturhistorische Museum. Über ihren frostigen Empfang, die Mängel des Hauses, Emotionen, Coronakunst und das Primat der Politik.

premium

Warum die Wälder immer noch weniger werden

Aufforsten wäre ein Königsweg zum Klimaschutz. Doch die globale Netto-Waldfläche sinkt weiter. Zwei Studien liefern eine verblüffend simple Erklärung: Man hat die Rechnung ohne die kleinen Bauern und Landbesitzer in tropischen Regionen gemacht. Wie lassen sie sich einbinden?

premium

Auch Affen haben ihre eigene Kultur

Lernen Menschen ganz anders als Primaten? Diese Überzeugung gerät nun ins Wanken: Wie Schimpansen nach Termiten fischen, lässt sich nur durch kulturelle Unterschiede ihrer Populationen erklären.

Kultur

Philipp Blom: Wir müssen den Menschen neu denken

Der Historiker und Publizist Philipp Blom sieht unser Modell der Zivilisation am Ende. Über Klima, Viren, kranken Konsum, das falsche Menschenbild der Aufklärung und wie wir unseren eigenen Stephansdom bauen können.

Kultur

Was die Schweden so anders macht: Eine Frage der Werte

Als weltweit fast einziges Land verzichtet Schweden in der Coronakrise auf staatlichen Zwang. Basis dafür ist Vertrauen und eine seltsame Mischung aus Gemeinsinn und Individualismus. Wie kamen die Schweden zu ihren Werten?

Kultur

Michael Moore will uns loswerden

Grüne Energie ist ein Betrug, die Ökos sind korrupt: Mit Planet of the Humans verstört Polit-Aktivist Moore sein eigenes Lager. Da hilft nur noch das Aussterben.

premium

Free hugs! Es hungert uns nach Haut

Berührungen machen froh, sanft und gesund und fehlen nun vielen. Doch schon bisher hielt man sich in manchen Ländern andere eher vom Leib, soziale Normen fordern es so. In Österreich kam man sich überraschend nah.

premium

Wissen vermählt sich mit Macht: Geht das gut?

Zwischen dem ungleichen Paar hat es in der Geschichte weit öfter gekriselt als gefunkt. Jetzt erlebt es eine Art später Flitterwochen. Über eine immer noch heikle Beziehung, ihre Chancen und Gefahren.

Schaufenster

Freudige Planung

Schöne Reiseerlebnisse lassen sich nicht planen? Die Reiseplanung selbst ist das schönste Erlebnis.

Kultur

Münchhausen feiert Geburtstag: Wer immer lügt, den liest man gern

Den Baron gab es wirklich, ungelogen. Kaum zu glauben ist sein Erbe in Literatur, Film und Philosophie ein Mythos voll listiger Überraschungen.

Kultur

Alle Macht geht von der Gesundheit aus

Der französische Philosoph Michel Foucault ist zurück, als Kronzeuge der Kritiker von staatlicher Überwachung, Coronarestriktionen und der Dominanz der Virologen. Aber lässt sich unsere Lage wirklich mit seinen Machtanalysen verstehen?

Economist

Das Ende der Wirtschaft, wie wir sie kennen

Eine schwere Rezession in diesem Jahr steht fest. Und dann? Über die langfristigen Folgen der Coronakrise wird eifrig spekuliert. Was Optimisten und Pessimisten ins Treffen führen, was aus der Globalisierung wird, wie Unternehmen sich neu aufstellen und wo die Gewinner zu finden sind.

Wissenschaft

Englands Fußballer vom Elfmeter-Fluch befreit

Alle glauben, Engländer könnten keine Elfer schießen. Eine groß angelegte statistische Untersuchung widerlegt nun dieses Klischee.

Meinung

Meidet die Stadt, den Sündenpfuhl und Seuchenherd!

Das urbane Leben hat uns zu offenen Menschen gemacht. Geht es in Post-Corona-Zeiten retour zu Auto, Eigenheim und Thujenhecke?

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›