Schnellauswahl
Katrin Nussmayr

Katrin Nussmayr

Kultur

Begnadigung nach der Werbepause

Eine zum Tod Verurteilte soll in einer Fernsehshow um Vergebung betteln: Das spannende Studio-Kammerspiel Yalda ist von einer echten iranischen Talkshow inspiriert. Ab Freitag im Kino.

Schaufenster

Auf der Suche nach den verlorenen Schülern

Home-Schooling funktioniert nicht für alle: Tausende Schüler waren während des Lockdowns plötzlich nicht mehr erreichbar weil ihnen der digitale Anschluss fehlte oder weil zu Hause an Lernen nicht zu denken war. Was passiert, wenn Schulen erneut schließen? Experten meinen: Viele Kinder werden wieder verschwinden.

Coronavirus

Wie entwickelt sich die Corona-Pandemie in Österreich? Sieben Grafiken geben den Überblick

Kommt eine zweite Welle"? Wo gibt es regionale Ausbrüche? Die wichtigsten Daten, täglich aktualisiert.

Kultur

Corona trifft die Opernszene

Eine Operettenpremiere von Musikstudenten zieht 46 Infektionen nach sich auch in der Staatsoper. Das Virus wurde vermutlich beim Plaudern vor und nach der Aufführung übertragen.

Kultur

Am Grazer Schlossberg hört man den Elefanten tröten

Das Graz Museum Schlossberg liefert Flaneuren die Geschichten hinter den Sehenswürdigkeiten am Grazer Stadtfelsen. Und spielt auf durchaus eigenwillige Weise auch mit den Legenden, die sich um diesen Ort ranken.

Kultur

Worauf sich Theatergäste jetzt einstellen müssen

Wo darf man noch Bravo rufen, wie viele Freunde dürfen nebeneinander sitzen und wo muss man sich den Pausensekt selbst mitnehmen? Eine Rundschau der neuen Publikumsregeln im Corona-Herbst.

Kultur

Diese Mulan hat nichts zu lachen

Mit der Familienehre spaßt man nicht: Disneys neuer Mulan-Film ist ein Action-Spektakel voller Ernst und Pathos. Zu sehen online für einen stolzen Preis. 

Kultur

Wenn Hollywood vom chinesischen Traum erzählt

Chinas Einfluss auf die US-Filmindustrie ist groß. Um den Geschmack chinesischer Zuschauer (und Zensoren) zu treffen, wird umgeschrieben und dazu erfunden. Auch die Neuverfilmung von »Mulan« (nur im Stream auf Disney+) versucht den Brückenschlag zwischen traditionell chinesischen Tugenden und amerikanischem Traum.

Kultur

Im Kino darf man das Denken vertagen

Die österreichische Regisseurin Veronika Franz sitzt heuer in der Jury der Filmfestspiele. Der Presse erzählte sie, warum sie für Wettbewerbsfilme keinen Beipacktext will und warum sie den Film Joker nicht ausgezeichnet hätte.

Kultur

Johanna Moder: Aktivisten sind schwierig

Johanna Moder über ihren neuen Film "Waren einmal Revoluzzer", eine Jugend ohne Film und die "stille Revolution", die sie als Kind anzettelte.

Kultur

Die Viennale serviert Äpfel und Giftpilze

Das Wiener Filmfestival findet heuer unter besonderen Bedingungen statt. Mancher internationaler Gast wird wohl spontan kommen, erste Programm-Highlights gibt es aber schon. Sie sollen durchaus berauschend wirken.

Meinung

Odyssee am Rathausplatz

Oder: Wie wir uns an einem verregneten Abend viermal die Hände desinfizierten.

Kultur

Herbert Föttinger: Es gibt ein faschistisches Virus

Der Direktor des Theaters in der Josefstadt spricht über Proben mit Claus Peymann, Schauspieler, die Nähe fürchten, und die Fehde zwischen den Chefs der Albertina und der Staatsoper: Wir Direktoren sollten einander jetzt helfen.

Kultur

Lisa Eckhart: Die Folgen einer Ausladung

Erst wurde die Kabarettistin aus Angst vor Krawall von einem Festival ausgeladen, dann wieder eingeladen, jetzt will sie nicht mehr. Und wehrt sich gegen Instrumentalisierung durch die AfD.

Kultur

Unhinged: Sei lieb zum Killer im Straßenverkehr!

Im Actionthriller Unhinged geht Russell Crowe als kaltblütiger Brutalo auf eine Autofahrerin los. Ein fragwürdiges Plädoyer für mehr Gelassenheit auf der Straße.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›