Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Linda Stift

Linda Stift

Kultur

Meisterin des Suspense: Wie Patricia Highsmith Europa eroberte

Sie lässt uns mit Psychopathen fiebern und verfolgt uns über ihre Storys hinaus: Vom erbarmungslosen Schreibleben der Patricia Highsmith.

Kultur

Flucht mit der Transsib

Wenn Grausamkeit und Wunder eng beieinanderliegen: Beatrix Kramlovsky über eine märchenhafte Odyssee durch Sibirien.

Spectrum

Der Orcolat im Kanaltal

Provokantes Erdbebenopfer? Arigato von Ursula Wiegele.

Kultur

Die Minuten sind lahme Hunde

Jonglieren mit historischen und persönlichen Schicksalen: Brita Steinwendtners stiller Roman Gesicht im blinden Spiegel.

Kultur

Knisches in New York

Unmögliche Liebe und modernes Nomadentum: Im klugen essayistischen Plauderton erzählt Iris Hanika in ihrem Roman Echos Kammern aus dem Leben zweier Schriftstellerinnen in New York und Berlin.

Spectrum

Begründerin moderner Krankenpflege: Zum 200. Geburtstag von Florence Nightingale

Keine Lust auf Nichtigkeiten: Gegen familiäre Widerstände erkämpfte sich Florence Nightingale (1820-1910) ihren Lebenstraum vom Helfen und reformierte nicht nur das englische Pflegewesen.

Kultur

Marlen Haushofer und die Wucht der Wand

In einer Welt für sich allein zu sein wir erfahren das in diesen Tagen. Marlen Haushofer hat eine solche Welt imaginiert: Vor 60 Jahren begann sie mit der Niederschrift ihres Romans Die Wand. Vor 100 Jahren wurde sie geboren. Zur Aktualität einer zeitlebens weithin Unterschätzten.

Kultur

Immer nur Winter: Der apokalyptischen Roman Fremdes Licht

Kälteschlaf, Fridtjof Nansen und die Weltausstellung in Chicago: Der österreichisch-tschechische Autor Michael Stavari hat eine literarische Wundertüte erschaffen.

Spectrum

Bunte Vögel auf Tapeten

Märchenhafte Apokalypse: In den kommenden Nächten von Irmgard Fuchs.

Spectrum

Pandora auf dem Dach

Pflanzenversteherin und Schindelwerferin eine Frau verunsichert eine Kleinstadt. Simone LappertsRoman Der Sprung: nominiert für den Schweizer Buchpreis.

Kultur

Mind the gap: Utopische Gastfreunde

Brigitte Schwens-Harrant und Jörg Seip unterziehen die Begriffe Liebe, Gender, Stadt, Hybride, Othering, Religion und Gast genauen Analysen und klopfen sie auf ihre Fähigkeiten zur Identitätsbildung ab.

Kultur

50 Jahre Wespennest: Immer noch bissig

Praktisch jeder österreichische Autor, der später Rang und Namen haben sollte, veröffentlichte in den Siebzigerjahren im Magazin Wespennest. Über die Geschichte einer österreichischen Literaturinstitution.

Spectrum

In der Schule der Barbaren

Das Provisorische als Lebenselixier Erika Mann hielt es nie lange an einem Ort. Sie fuhr Autorennen und schrieb einen Bestseller über die Jugend im Dritten Reich. Vor 50 Jahren starb die Schauspielerin und Publizistin.

Spectrum

Schildkrötenzeit

Eine Liebeserklärung an das Ungarische: der Debütroman Sommerverschwendung von Barbara Schwarcz.

Spectrum

Bis es passt wie angegossen

Ein fesches Dirndl: Zdenka Beckers autobiografischer Roman über ihre lange Ankunft.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›