Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Madlen Stottmeyer

Madlen Stottmeyer

Economist

So viel bringen Krypto-Steuern der Finanz

Für Gewinne aus Kryptohandel herrscht Meldepflicht. Das Finanzamt dürfte für 2020 eine Summe in Millionenhöhe einnehmen. Hinterziehen lohnt sich nicht. Das Finanzministerium wartet schon mit einer Krypto-Jäger-Software auf.

Economist

Industrie will nicht mehr auf Impfungen warten

IV-Präsident Georg Knill kritisiert die Impfstrategie des Gesundheitsministeriums auf Schärfste. Die ersten Wochen seien eine reine Impf-Show für schöne Bilder gewesen. Die Exportwirtschaft müsse priorisiert werden.

Economist

Das waren die größten Deals 2020

Wider Erwarten wurde zum Jahresende doch noch Geld in die Hand genommen und investiert vor allem innerhalb von Österreich. Ausländische Investoren blieben fern.

Economist

B&C und Tojner geeint

Der Investor Michael Tojner und die Privatstiftung haben sich wieder vertragen und fördern nun gemeinsam die WU mit elf Mio. Euro.

Homepage

Liftbetreibern droht Sperre

Nach katastrophalen Ansturmbildern an Skiliften wollen Gesundheitsminister und Innenminister für Ordnung sorgen.

Innenpolitik

Christine Aschbacher: Die türkise Kurzzeit-Ministerin

Nach nur 344 Tagen im Amt tritt die Ministerin für Arbeit, Jugend und Familie zurück. Was hat sie hinterlassen?

Economist

Wenn es brennt, kommen Freiwillige

Heuer ist Jahr des Ehrenamtes. Retter und Helfer arbeiten überwiegend ehrenamtlich. Welche Verantwortung müssen dabei Unternehmen in einer Gesellschaft tragen?

Economist

So funktioniert Kryptogeldwäsche

Immermehr Kriminelle nutzen Kryptoanlagen für ihre Machenschaften. Fällt man auf sie herein, macht man sich gar selbst strafbar.

Economist

Weniger Wohnungen in Aussicht

2020 wurden so viele Wohnungen fertiggestellt wie nie zuvor. Doch das dürfte sich ändern. Denn es gab deutlich weniger Baubewilligungen. Fehlen Wien Wohnungen?

Economist

Der E-Euro stellt die Weichen für das Krypto-Bretton-Woods

Der E-Euro ist nicht einfach nur digitales Geld, sondern der Startschuss tief greifender Änderungen unseres Währungssystems.

Economist

So kommen wir von einer Milliarde Euro auf zwei

Der Chef des steirischen Chipherstellers AT S, Andreas Gerstenmayer, baut Werke in Chongqing und Leoben kräftig aus.

Economist

Löst Investieren die Tugend des Sparens ab?

Immer mehr wollen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen und greifen dafür auf Online-Broker zurück. Noch nie war es so einfach, in Aktien zu investieren. Auch die geringen Gebühren lassen Privatanleger frohlocken.

Economist

Wenn das Büro das soziale Umfeld ist

Viele feiern das Home-Office seit der Pandemie als große Errungenschaft. Doch für viele fällt damit ein Großteil der sozialen Kontakte weg. Das bleibt nicht ohne Folgen.

premium

Georg Knill: Wachstum ist das Einzige, was wir brauchen

Der Präsident der Industriellenvereinigung, Georg Knill, will neue Steuern um alles vermeiden. Die Rettungsmaßnahmen würden mit Wachstum zurückbezahlt werden. Denn 2021 soll das stärkste Jahr seit 40 Jahren werden.

Economist

Wem die Insolvenzrechtsreform nützt

Ab Februar müssen Insolvenzen wieder gemeldet werden. Im selben Atemzug plant das Justizministerium mittels einer Novelle, die Entschuldungsfrist von fünf auf drei Jahre zu verkürzen, und tritt damit einigen auf die Füße.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›