Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Madlen Stottmeyer

Madlen Stottmeyer

Economist

Premium Schwarze Gründer stehen im Schatten

Schwarze Gründerinnen und Gründer erhalten nur selten Investitionen. Versteckte Vorurteile und Rassismus sitzen tiefer, als man denkt. Doch das Bild wandelt sich. Inzwischen erkennen manche Investoren, dass sie einen Beitrag zu mehr Chancengleichheit leisten müssen. Eine Frage, die sich wohl alle in Österreich stellen sollten.

Economist

Premium Verschlafen Banken den Krypto-Boom?

Europas Finanzinstitute halten Blockchain für die Revolution ihrer Branche und werten sie als größten Umsatzbringer für die Zukunft. Trotzdem wollen sie erst einmal abwarten. Ein Fehler?

Economist

Premium Bargeldloses Zahlen macht uns nackt

Wer mit Karte oder App einkauft, bezahlt auch mit seinen Daten. Trotzdem wird zunehmend auf Bares verzichtet.

Economist

Premium Jede dritte Firma braucht keine Hilfe

Zwei Drittel der Unternehmer steigen aus der Coronakrise sogar mit Gewinnen aus. Kreditschützer fordern nun eine differenziertere Verteilung der staatlichen Coronahilfen.

Economist

Premium Pecik als Immofinanz-Chef entlastet

Die Aktionäre nahmen auf der HV nicht nur den Vorstand, sondern auch den Aufsichtsrat kräftig in die Mangel. Streitthema war der ehemalige Chef und Investor Ronny Pecik.

Economist

Premium Können wir uns Kinder noch leisten?

Windeln, Kleidung und ein eigenes Zimmer später Schule und vielleicht noch ein Studium. Das summiert sich. Für Männer lohnt sich das. Für Frauen werden Kinder zur Armutsfalle. Dabei brauchen wir sie mehr denn je.

Economist

Premium N26 mehr wert als Bawag, RBI und Commerzbank

Die Online-Bank ist nach neuem Investment neun Milliarden Dollar wert. Aufseher verbieten ihr jetzt aber, zu schnell zu wachsen.

Economist

Premium Die realen Kosten des Bitcoin-Hypes

Der Boom der Kryptowährung beeinflusst nicht nur die Finanzmärkte, sondern sorgt auch für Umweltprobleme. Dazu gehört nicht nur der hohe Stromverbrauch, sondern auch ein stetig wachsender Berg an Elektroschrott.

Economist

Premium Wirecard-Shortseller nimmt Adler ins Visier

Fraser Perring erhebt schwere Vorwürfe gegen den deutschen Immo-Riesen. Im Fokus stehen zwei Österreicher.

Economist

Premium Daniel Riedl: Enteignung hilft nicht, nur bauen, bauen, bauen

Mit der Übernahme der Deutsche Wohnen steigt Vonovia zum größten Immobilienkonzern Europas auf. Vorstandsmitglied und Ex-Buwog-Chef Daniel Riedl verrät, was das für den Wohnungsmarkt Österreichs bedeutet.

Economist

Premium Was der Wirtschaft in der Steuerreform fehlt

Wirtschaft und Industrie geben sich mit den Ergebnissen der ökosozialen Steuerreform zufrieden. Doch sind sie das wirklich? Die Presse hat mit ihren obersten Vertretern gesprochen und ausgearbeitet, was noch offen geblieben ist.

Archiv

Premium Das System Evergrande - und seine Gefahren

Turbulenzen um Evergrande legen Schwächen Chinas offen. Nirgends hat der Immobiliensektor einen so großen Anteil an der Wirtschaftsleistung. Der drohende Kollaps des Immobilienentwicklers ist nur eine Folge tiefer liegender Probleme.

Economist

Premium Evergrande auf Messers Schneide

Nach einem kurzen Hoffnungsfunken kippte die Stimmung an den Börsen wieder. Chinas Führung bereitet sich auf den Zusammenbruch des Immobilienentwicklers vor.

Economist

Premium BIG profitiert von Immobilienboom

Die Immobiliengesellschaft will Grund im Ausland kaufen und mehr an Private vermieten.

Economist

Premium Sollte man die Delle beim Goldpreis nutzen?

Die Kursentwicklung beim gelben Edelmetall bleibt heuer äußerst unscheinbar. Investoren setzen derzeit lieber auf Aktien. Übersehen sie damit die große Chance? Das Zünglein an der Waage ist die Geldpolitik der Notenbanken.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›