Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Manfred Seeh

Manfred Seeh

Innenpolitik

Pilnacek-Freispruch: Staatsanwaltschaft meldet Berufung an

Noch darf der suspendierte Justizressort-Sektionschef Christian Pilnacek nicht aufatmen: Die für seinen Fall zuständige Staatsanwaltschaft Innsbruck meldete ein Rechtsmittel gegen den Freispruch an.

Innenpolitik

Nicht jede Indiskretion eines Beamten ist strafbar

Der suspendierte Justizressort-Sektionschef Christian Pilnacek wird vom Vorwurf der Verletzung eines Amtsgeheimnisses freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft überlegt noch, ob sie das Urteil bekämpfen wird.

Innenpolitik

Doch kein Terror: Strafverfahren beendet

Operation Luxor: Nach der Razzia gegen mutmaßliche Muslimbrüder und Hamas-Mitglieder kam es nun zu einer ersten Verfahrenseinstellung zugunsten eines Islam-Lehrers.

Chronik

Premium Wiens Strategie gegen Terrorismus

Zum Jahrestag des Terroranschlags präsentiert Wien eine Präventions-Studie: Demnach müsse man den Jihadismus und seine Propaganda mit Gegen-Narrativen entschärfen.

Chronik

Premium Telemax fand Sprengstoff-Attrappe

Auch zwei Roboter arbeiteten nach dem Terroranschlag vom 2. November 2020 am Tatort. Zudem kam die nur einen Tag zuvor eingeführte 3-D-Tatort-Technik zum Einsatz.

IMPORT

Premium Spezialeinheiten-Direktor Treibenreif: Sofort Gegenfeuer in der Terrornacht

Spezialeinheiten-Direktor Bernhard Treibenreif erklärt die geänderte Polizeistrategie bei Anschlägen. Und sieht die Behördenarbeit im Vorfeld des Terrors kritisch.

IMPORT

Premium Verdächtige aus dem Umfeld des Attentäters

Die Einzeltäter-These hat gehalten. Junge Männer, die mit dem Terroristen zu tun hatten, landen wiederholt vor Gericht.

IMPORT

Premium Ein Jahr danach: Die Lehren nach dem 2. November 2020

Der Anschlag von Wien traf die Stadt ins Herz, legte schwere behördliche Mängel offen und brachte neue Gesetze auf den Weg. Die Bilanz und die Lehren ein Jahr danach.

Chronik

Premium Terror in Wien: Sieben Männer der Beihilfe beschuldigt

Knapp ein Jahr nach dem islamistischen Attentat in der Wiener City wird weiterhin gegen 30 mutmaßliche Mitglieder der Terrormiliz IS ermittelt. Von diesen könnten sieben Männer dem Attentäter im Vorfeld geholfen haben.

Meinung

Justiz-Viertel: Ein Sanierungsprojekt unter Beobachtung

Das Justiz-Zentrum in Wien-Josefstadt wird generalsaniert: eine Langzeit-Aufgabe, die 200, vielleicht aber hunderte Millionen Euro kosten wird. Man darf gespannt (und wachsam) sein.

Chronik

Premium Gewalt bei Klimademo: Zwei Polizisten verurteilt

Schläge gegen einen Aktivisten brachten vier Monate bedingte Haft. Ein weiterer Beamter wurde wegen Amtsmissbrauchs bestraft.

Innenpolitik

Premium Sebastian Kurz: Anstifter, Helfer oder nur Profiteur?

Die Rolle von Sebastian Kurz könnte sich im Laufe der Ermittlungen wandeln. Rechtsexperte Georg Krakow kann indes nachvollziehen, dass die WKStA einen Anfangsverdacht sieht.

Chronik

Premium 200 Millionen Euro für das graue Haus

Das Justiz-Viertel in Wien-Josefstadt wird nach jahrelangem Tauziehen endlich saniert. Es geht um das Straflandesgericht, die Staatsanwaltschaft und das größte Gefängnis Österreichs.

Chronik

Premium Wiens (strengere) Corona-Regeln am Prüfstand

Ein Cocktailbar-Inhaber geht gegen die 2G-Regel vor. Für ihn kämpfen zwei Anwälte, die 6500 Unterstützer haben und auch schon andere Beschwerden einbrachten.

Innenpolitik

Premium Die letzte Chance für Kronzeugen

Die Möglichkeit besteht, dass einer der zehn Beschuldigten der WKStA einen Deal anbietet. Noch.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›