Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Martin Fritzl

Martin Fritzl

Innenpolitik

Premium Türkis-Grün: Was liegen geblieben ist

Erst die Coronakrise, dann der Ukraine-Krieg. Es ist ja nicht so, dass die Regierung nichts (damit) zu tun hätte. So sind aber etliche Vorhaben unerledigt geblieben. Manches würde durchaus drängen.

Innenpolitik

Teuerungsdebatte: Imaginäre E-Mails und der Vater vom Gust

Die SPÖ kritisiert die hohe Inflation und verlangt höhere Pensionen, höheres Arbeitslosengeld und die Rücknahme der Mieterhöhung. Die Regierungsparteien verweisen auf die schon umgesetzten Entlastungen und kritisieren Gebühren- und Mieterhöhungen in Wien.

Meinung

Eine Vorarlberger Selbstanzeige

Die Vorarlberger ÖVP profitiert davon, dass Landesfirmen beim Wirtschaftsbund inserieren. Das ist problematisch.

Innenpolitik

Vorarlberger Wirtschaftsbund macht Selbstanzeige

Die Landes-ÖVP profitiert von üppigen Inseraten im Magazin des Wirtschaftsbundes. Die Opposition spricht von Parteienfinanzierung. Jetzt ermittelt auch die Finanz.

Innenpolitik

Premium Rendi-Wagners Griff nach dem Kanzleramt

Fünf SPÖ-Kanzler kommen am Sonntag zusammen, um die Ambitionen der aktuellen SPÖ-Vorsitzenden zu unterstützen.

Innenpolitik

Premium EU-Beistandspflicht: Österreich sollte sich beteiligen

Militärexperte Gerald Karner plädiert dafür, dass Österreich andere EU-Staaten im Fall eines Angriffs militärisch unterstützt.

Innenpolitik

Premium Wer den Umbau des Bundesheeres leiten wird

Der Ukraine-Krieg wird gravierende Auswirkungen auf das Heer haben. Dem neuen Generalstabschef kommt eine Schlüsselrolle zu.

Innenpolitik

Premium Ist das Bundesheer ein Fall für den Staatsanwalt?

Milizverbandspräsident Bernd Huber hält die Missachtung des Milizgedankens durch die Politik für strafrechtlich relevant.

Innenpolitik

Premium Grundwehrdienst: Sechs Monate sind doch nicht genug

Der Ukraine-Krieg könnte zu einer Belebung der Miliz führen. Die hat immer ein Schattendasein geführt und ist seit Abschaffung der verpflichtenden Übungen im Jahr 2005 praktisch nicht mehr existent. Jetzt könnten die Übungen wieder eingeführt werden.

Ausland

Premium Österreichs Neutralität auf dem Prüfstand

Immerwährend muss nicht für immer heißen. Die Neutralität könnte jederzeit mit Zweidrittelmehrheit abgeschafft werden.

Ausland

Premium Plötzlich steht die Neutralität zur Disposition

In der ÖVP mehren sich die Stimmen für eine Abschaffung der Neutralität. Parteichef Karl Nehammer verordnet ein Ende der Debatte.

Innenpolitik

Premium 4,5 Milliarden für das Heer

Kanzler Nehammer kündigt eine massive Budgeterhöhung an. SPÖ und FPÖ wollen auch die verpflichtenden Milizübungen wieder einführen.

Innenpolitik

Premium FPÖ und MFG im Gleichschritt in Richtung Russland unterwegs

Die MFG will sich gegen den Mainstream positionieren und vermeidet mit Verweis auf die Neutralität Russland-Kritik so wie die FPÖ.

Innenpolitik

Premium BMI-Chats: Den Sozen zeigen, wo der Hammer hängt

Peter Pilz versorgt die Parlamentarier mit Unterlagen, die parteipolitische Besetzungen im Innenministerium dokumentieren.

Innenpolitik

Premium Was das Bundesheer jetzt benötigt

Regierung und Opposition sind sich einig: Die Mittel für die Landesverteidigung müssen aufgestockt werden. Grundlage könnte ein Bericht von Ex-Minister Thomas Starlinger sein.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›