Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Matthias Auer

Matthias Auer

Economist

Premium Die unstoppbare Paketflut und die Pandemie

Das Coronavirus und die Omikron-Variante dämpfen die Aussichten der Weltwirtschaft. Der globale Warenhandel aber floriert in der Krise aber trotz aller Widerstände wie nie zuvor.

Economist

Premium Österreich steigt auf die Strompreis-Bremse

Die Politik reagiert auf die steigenden Energiepreise: Haushalte und Unternehmen müssen 2022 keinen Ökostrom-Förderbeitrag zahlen. Der Erneuerbaren-Ausbau ist dennoch gesichert.

Economist

Premium Osteuropa braucht einen neuen Plan

Der Osten als Werkbank für den Westen: Das alte Erfolgsmodell steht vor dem Ende. Corona bringt noch einmal Fabriken nach Osteuropa, doch für die Zukunft reicht das nicht.

Economist

Premium Wunderwaffe Wasserstoff?

Ohne grünen Wasserstoff wird die Dekarbonisierung der Industrie nicht gelingen. Noch ist der Rohstoff zu teuer, aber Investoren wetten schon auf den Milliardenmarkt von morgen.

Economist

Premium 20 Jahre BRICs: Aufstieg und Fall einer bestechenden Idee

Vor 20 Jahren prophezeite Goldman Sachs die goldene Ära von Brasilien, Russland, Indien und China und löste einen Investmenthype aus. Richtig durchsetzen konnte sich nur ein BRICStaat.

Economist

Premium Die Luft wird dünn für grünen Wasserstoff

Die EU will grünen Wasserstoff im Tank nur dann als erneuerbare Energie zählen, wenn er mit Strom aus eigens dafür gebauten und frei finanzierten Ökostromanlagen erzeugt wurde. Ähnliches ist für die Industrie geplant.

Economist

Premium Österreichs Firmen kommen nach Hause

Seit Beginn der Pandemie träumen westliche Politiker von der Heimkehr ihrer Unternehmen. Erste Zahlen für Österreich legen eine (schwache) Rückkehrwelle nahe. Doch die erhoffte wirtschaftliche Wunderwaffe ist das nicht.

Economist

Premium Zwingen China und die USA den Ölpreis in die Knie?

Erst zum vierten Mal in der Geschichte gehen die USA an ihre strategischen Ölreserven, um den Preisschock zu lindern. Die Volksrepublik China ist mit an Bord. Doch um langfristig den Preis zu drücken, müsste Joe Biden ganz etwas Anderes tun.

Economist

Premium Wirbel um die E-Control: Unabhängiger Regulator ohne Gehalt

Neun Monate ohne Geld: Die beiden Energie-Regulatoren warten seit März auf ihre Verträge. Im Streit mit Aufsichtsrat und Klimaministerium geht es um Geld, Macht und Freiheit.

Economist

Premium Naiver Öko-Aktienboom? Warum grün Investieren oft nichts bringt

Nachhaltige Geldanlage gilt als großer Hoffnungsträger, um der grünen Wende den notwendigen Kapitalschub zu bringen. Doch bisher profitiert das Klima davon nicht, sagen Ökonomen.

Economist

Premium Österreichs ungleiche Klimakrise

Nicht alle neun Bundesländer können 2040 klimaneutral sein. Industrie und Tanktouristen verzerren die regionalen CO2-Bilanzen. Mehr Bahn und Windräder reichen oftmals nicht aus.

Economist

Premium Teuerungsschub: Wie lange bleibt die Inflation so hoch?

Steigende Energiepreise treiben die Inflation in Österreich auf ein langjähriges Hoch. Im Frühling ist die Teuerung vorbei, beruhigt die EZB. Aber ob sie damit recht behält, entscheidet letztlich das Wetter.

Economist

Premium Es geht auch anders: Welt retten für Fortgeschrittene 

Die internationale Klimapolitik schafft es nicht, die Erwärmung der Erde zu begrenzen. Was bleibt außer zahllosen Gipfelerklärungen? Ökonomen und Juristen halten Alternativen bereit.

Economist

Premium Klima-Kompromisse: Der magere Deal von Glasgow

Etwas mehr Geld, etwas weniger Kohle und ein CO2-Markt: Die COP26 bringt keinen Durchbruch, aber viele kleine Fortschritte. Die Länder wollen ihre Klimaziele öfter nachbessern. Wichtiger ist, dass sie sie auch einhalten (können).

Economist

Premium Ökostrom: EU fordert mehr Wettbewerb in Österreich

Österreich muss das Erneuerbaren Ausbau Gesetz (EAG) nachbessern. Brüssel fordert mehr Auktionen und heimisches Fördergeld auch für Projekte im Ausland.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›