Michael Köttritsch

Michael Köttritsch

Management

(Keine) Zurückhaltung bei Retention

„Grundsätzlich sehnen sich Menschen nach Dauerhaftem“, sagt Alfred Barth. Dennoch liebäugeln viele mit einem neuen Job – was Unternehmen enorm fordert.
Sprechblase

Doppel hält auch nicht besser

Sprechblase Nr. 533. Warum zwischenparken bloß ein Pleonasmus ist.
Management

Eine Strategie erstellen: Für Künstliche Intelligenz kein Problem

Für Wissensarbeiter, speziell für Strategen, ändern sich durch den Einsatz von KI-Tools die Aufgaben, sagt WU-Professor Werner H. Hoffmann.
Kolumne

Wow, das ist voll quetta

Sprechblase Nr. 532. Warum nicht alles, was mega daherkommt, auch groß ist.
Porträt

Elisabeth Zehetner: „Ich bin eine Öko-Optimistin“

Die Balance zwischen Ökonomie und Ökologie hält Oecolution-Geschäfts­führerin Elisabeth Zehetner für den Schlüssel zur Nachhaltigkeit. Und hat ein Buch darüber geschrieben.
Power-Effekt

Nathalie Karré: „Wer auf Frauen setzt, setzt auf Erfolg“

Auf die eigenen Stärken zu setzen und das Leben verändern
ist das Credo von Nathalie Karré in ihrem neuen Buch.
Sprech blase

Englisch ist langweilig

Sprechblase Nr. 531. Warum „poly“ aktuell vor kaum einem Begriff fehlt.
Management

Geführte müssen Führung zulassen

Führung ist resonant, Führung ist Beziehung, sagt Sabine Pelzmann. Ohne innere Bereitschaft der Mitarbeitenden, sich führen zu lassen, funktioniert Führung nicht richtig.
Management

Führung: Kuschelkurs ist ja gut und schön

Das Team zu umarmen, es in Watte zu packen, Konflikte zu „managen“ und um jeden Preis den Frieden zu wahren, ist trügerisch. Stattdessen gilt: Klarheit vor Harmonie.
Sprechblase

Hilfe, Angst!

Sprechblase Nr. 530. Warum „fopo“ berechtigterweise Sorgen bereitet.
Nachhaltigkeit

ESG: Nicht gerade einfach, aber sinnvoll

Berichtspflichtige Unternehmen sollten dringend mit der Dokumentation ihrer ESG-Perfor­mance starten.
Kolumne

Vollkommene Freiheit

Sprechblase Nr. 529. Warum „rowe“ bewährte Regeln unter Druck setzt.
Systemisches Denken

Führungskräfte brauchen mehr Mut zur Doppeläugigkeit

Wenn es um Trans­formation gehe, komme Unternehmen eine zentrale Rolle zu, sagt Ruth Seliger.
Sprechblase

Fliegen wird das Ding nicht

Sprechblase Nr. 528. Warum gerade „Office Peacocking“ angesagt ist.
Studie

Mitarbeiterbindung: Der Faden wird immer dünner

Der „Hernstein-Management-Report“ zeigt: Neun von zehn Führungskräften sind sicher, dass sich unter 30-Jährige heute ihren Unternehmen weniger verbunden fühlen als früher.
  1. Seite 2

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.