Michael Lohmeyer

Michael Lohmeyer

Morgenglosse

Von Traktoren, Klebstoffen und Hausverstand

Was Bauernproteste und Klimaaktivisten unterscheidet, sollte uns zu denken geben. Hausverstand allein wird nicht ausreichen.
Mikroplastik

Wieviel Plastik ist im Dünger?

Klärschlamm auf dem Acker: Weil in dieser Art von Dünger Mikroplastik enthalten sein kann, will eine Verordnung den Schlamm verbrennen. Das freut nicht alle.
Klima

Wie der Schutz des Wassers versickert

Kaum angekündigt und schon wieder auf Eis gelegt: Die EU-Kommission lässt den „blue deal“ versickern. Ambitionierte Schutzmaßnahmen für Europas Gewässer bleiben damit in der Warteschleife.
Energie

Grüne: Anti-Atom-Antrag ist „zu wenig“

Niederösterreichs Grüne unterstützen einen schwarz-blauen Antrag im niederösterreichischen Landhaus – und sparen nicht an Kritik.
Klima

Zukunftsallianz nimmt Kurs auf die Mitte

Den Karren wieder flottkriegen möchte die Zukunftsallianz. Am Dienstag startet ein österreichweiter Klimaschutzdialog.
Klima

Erstmals bewiesen, dass der Golfstrom schlapp machen kann

Es gibt noch keine Zeitskala, sehr wohl aber den Beweis: Der Golfstrom kann zusammenbrechen. Die Folgen insbesondere für Europa wären verheerend. Klimaexperten fordern Maßnahmen, die wirken.
Leitartikel

Dunkle Wolken über dem grünen Deal: Ziele anzukündigen ist zu wenig

Die Natur folgt eigenen Regeln und schließt keine Kompromisse. Deshalb funktioniert echter Klimaschutz nur mit echter Nachhaltigkeit.
„Verdienste um die…

Ehrung für Umweltschützer: „Mit Entschlossenheit für die Demokratie“

Für „Verdienste um die Republik“ überreichte am Donnerstag Umwelt- und Klimaschutzministerin Leonore Gewessler das große Ehrenzeichen an Greenpeace-Chef Alexander Egit.
Kunststoffe

Scharfe Kante gegen Plastikmüll

Die Europäischen Akademien der Wissenschaften fordern drastische Beschränkungen für Plastik. Andernfalls steuere man auf einen Kollaps zu.
Klimaziele

Wie Netto-null-CO2 erreichbar ist

Ist das Netto-null-Ziel bis 2040 realistisch? Und was muss getan werden, um die Treibhausgasemissionen völlig zurückzuschrauben? Wissenschaftler der Uni Graz und der WU Wien zeigen, wie dies möglich ist.
Anlauf gegen Fake News

Neues Institut: „Ordnung in die Klimadebatte“

Das Klima-Institut und sein Programm: Keine Polemik, mehr Sachlichkeit und immer für den Klimaschutz. Das „Kontext“-Institut geht im Februar an den Start.
Zersiedelung

„Nicht zuständig – das wusste man auch schon vor 20 Jahren“

Ein halbes Jahr nach dem „Bodengipfel“ ist das Ziel, den Bodenverbrauch drastisch zu verringern, immer noch in weiter Ferne. Obwohl 2024 keine Trendwende in Sicht ist, scheint im Februar Bewegung in das Thema zu kommen.
Morgenglosse

Ein neuer Anlauf zur Raumordnung

Es ist hoch an der Zeit, in der Raumordnung ein neues Kapitel aufzuschlagen: Für die Natur mehr Chancen durchzuatmen und Klarheit für die Gemeinden.
Leitartikel

Es gibt keinen Nulltarif: Wir werden mit der Natur rechnen müssen

 „Was kost’ die Welt“ war gestern. Die (Um)welt stellt in Rechnung und wir müssen zahlen; schon immer. Hoch an der Zeit für ein ausgeglichenes Konto. 
Katastrophenschutz

Wie sich Österreich gegen die Auswirkungen des Klimawandels schützen sollte

Die Folgen der Klimaerhitzung und des Verlusts von Artenvielfalt zeigen sich immer manifester. Als Schutz dagegen fordert der WWF ein „grünes Sicherheitsnetz“ für Österreich.
  1. Seite 1

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.