Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Michael Lohmeyer

Michael Lohmeyer

Ausland

EuGH verbietet Notzulassung verbotener Pestizide

Der Europäische Gerichtshof trifft eine eindeutige Entscheidung. Zuvor war einer österreichischen Umweltorganisation jahrelang die Herausgabe eines Bescheids verwehrt worden.

Chronik

Klima: Schlüsselrolle für Länder und Gemeinden

Im Kampf gegen Treibhausgase haben Länder und Gemeinden viele Möglichkeiten, die bisher wenig genutzt werden. Wissenschaftler berichten, was nötig ist.

Ausland

Österreich ist Spitzenreiter bei Pestizid-Notzulassungen

Pestizide sorgen nicht nur für Besorgnis um Lebensmittel und Umwelt, sondern auch für rauchende Köpfe beim Europäischen Gerichtshof, der zu dem Thema in dieser Woche eine Entscheidung veröffentlichen wird.

Chronik

Monatlich 66 Euro für Kleidung

Eine Umfrage zeigt, dass sich fast fashion nur langsam abbremst wenn überhaupt. Ein Viertel ist nicht bereit, für langlebigere Ware etwas mehr auszugeben.

Ausland

AKW Krško: Kritik auch nach der Genehmigung

In Slowenien wird für den Weiterbetrieb des Atomkraftwerks Krško grünes Licht gegeben, Österreich will die Ampeln dagegen auf Rot schalten. Die Chancen dafür sind bescheiden.

Chronik

Premium Davos: Globale Risiken verschärfen sich

Der 18. Bericht des World Economic Forum (WEF) vermeldet in seinem aktuellen Global Risks Report keine Entspannung. Im Gegenteil: Mit einer Verschärfung der weltweiten Risiken ist zu rechnen.

Meinung

War 2022 ein gutes Jahr?

Der 31. Dezember ist zu schnell gekommen. Am letzten Tag des alten Jahres wäre es zu früh gewesen für eine abschließende Umweltbilanz. Sie zu ziehen wird erst in der Zukunft möglich sein.

Chronik

Premium Warum 2022 um ein paar Stunden länger dauert

Der Jahresrückblick aus ökologischer Sicht hat (nach den beiden Umwelt-Großkonferenzen zu Klima und Biodiversität) mehr als bloß zwei Überschriften. 2022 bietet weit mehr Facetten, sowohl in Österreich als auch bei globaler Betrachtung. Und: 2022 hat aus Umweltperspektive jedenfalls um ein paar Stunden länger gedauert als das Kalenderjahr.

Chronik

Premium Gewessler: Keine leeren Hüllen; klare, verbindliche Regeln

In der Schlussrunde der Biodiversität-Konferenz in Montreal ist die österreichische Umwelt- und Klimaschutzministerin eine von 111 Ministerinnen, die teilnehmen. Mit der Presse sprach sie über Bestäuber, Lobbyisten, Zivilgesellschaft und verfehlte Ziele.

Chronik

Premium Biodiversität: Warnung vor den falschen Lösungen

Nach zwei Wochen geht die Biodiversitäts-Konferenz der UN in Montreal jetzt in den letzten Stunden in die Schlussrunde. Experten warnen davor, dass falsche Lösungen in den Vordergrund gerückt werden.

Chronik

Premium UN-Konferenz: Weltweit fast doppelt so viele Schutzgebiete

Signalwirkung, allerdings mit schwacher Verbindlichkeit: Auf diesen Nenner lässt sich die am Montag zu Ende gegangene Biodiversitäts-Konferenz in Montreal bringen.

Chronik

Mit ein paar Schutzgebieten ist es nicht getan

Das Ergebnis der Biodiversitäts-Konferenz, die am Montag in Montreal zu Ende gegangen ist, steht auf tönernen Füßen.

Chronik

Premium Naturschutz: EU-Verfahren gegen Österreich

Während in Kanada über die Biodiversität verhandelt wird, übt die EU an Österreichs Schutz für die Biodiversität heftige Kritik und hat ein Vertragsverletzungs-Verfahren eingeleitet.

Chronik

Artenvielfalt: Verwässerter Text vor der Schlussrunde

Wie viel Schutz der Artenvielfalt ist gut genug? Diese Frage wollen 111 Minister beantworten, die nun die entscheidenden Tage auf der Biodiversitäts-Konferenz in Montreal gestalten werden. Der Vergleich der anfänglichen mit der derzeitigen Version des Schlussdokuments zeigt, wo die Knackpunkte liegen.

Ausland

Premium Pestizidreduktion auf dem Abstellgleis?

Das Ziel, den Einsatz von Pestiziden bis 2030 zu halbieren, scheint auf die lange Bank geschoben zu werden. Umweltorganisationen üben heftige Kritik.

  1. Seite 2