Susanna Bastaroli

Susanna Bastaroli

Kernkraft

Das eiserne Atom-Credo: Warum Frankreich noch mehr AKW bauen will

Frankreich hat bereits die weltweit meisten AKW pro Kopf und baut trotzdem neue Reaktoren: Damit will es seine Wirtschaft dekarbonisieren und Energiesouveränität erreichen. Über Kernkraft als Krisenschutzschild, strahlende Pools und die Wurzeln französischer Atomliebe: ein Lokalaugenschein.
Spanien

Die „rote Linie“ des Premiers: Die Hintergründe der Angriffe auf Pedro Sánchez und seine Ehehfrau Begoña Gómez

Der Premier nimmt sich bis Montag eine Pause, dann will er entscheiden, ob er im Amt bleiben wird. Grund sind rechtsextreme Angriffe, giftige Verleumdungen und bösartige Gerüchte über seine Familie. Kritiker werfen Sánchez aber vor, wegen seiner persönlichen Probleme das Land in Geiselhaft zu halten. Andere schließen einen Schachzug des gewieften Taktikers nicht aus.
Morgenglosse

Giorgia Meloni sollte „Bella Ciao“ singen

Für die Premierministerin ist der Antifaschismus ein Tabu: Dabei ist Antifaschismus keine politische Meinung. Sondern die rechtliche und ideologische Grundlage des demokratischen Italiens.
Italien

Empörung wegen „Zensur“: Wenn „Tele-Meloni“ den Antifaschismus cancelt

Der öffentliche Sender RAI hat eine Rede des berühmten Autors Antonio Scurati über die Gewalt Benito Mussolinis gestrichen. Das ist keine Premiere: Opfer von Eingriffen und Attacken wurden auch schon zahlreiche kritische Journalisten – und Peppa Pig.
Frankreich

Die nukleare Renaissance in Europa

Paris weigert sich, EU-Quoten für erneuerbare Energien einzuhalten. Und sucht Verbündete: Der Moment ist günstig.
Superwahl in Indien

Indien: Was bei der größten Wahl der Welt auf dem Spiel steht

Indien, die größte Demokratie der Welt, wählt vom 19. April bis zum 1. Juni ein neues Parlament. Einblicke, Stimmungsbilder und Analysen zu der Mega-Wahl im Superwahl 2024 - und zu ihren globalen Folgen.
Leitartikel

Der Westen muss bei Modis Indien die rosarote Brille abnehmen

Kaum ein anderes Land profitiert so sehr von geopolitischen Machtkämpfen wie Indien. Dieser Pragmatismus hat Grenzen. Das sollten EU und USA nützen.
Das Modi-System

Die größte Wahl der Welt: Premier Modi baut Indien um

Die hindunationalistische Partei BJP des Regierungschefs gilt als sicherer Gewinner bei der Megawahl ab nächster Woche. Modi verwandelt die größte Demokratie der Welt in einen neuen, autoritär-religiösen Staat – und punktet damit bei der Elite: Vier Bausteine des Modi-Systems.
Interview

Französischer Botschafter Pécout: „Eine Antwort auf die Aggressivität Russlands“

Der französische Botschafter in Österreich, Gilles Pécout, spricht über Pläne, Bodentruppen in die Ukraine zu schicken, russische Desinformation, die schwierigsten Themen mit Österreich – und das hartnäckigste Frankreich-Klischee.
Italien

Schule in Norditalien gibt Kindern zu Ramadan-Ende frei: „Das ist ein sehr schlechtes Signal“

Dass eine Volksschule nahe Mailand den 10. April zum freien Tag macht, hat in der rechtsnationalen Regierung für heftige Empörung gesorgt. Rom kündigt eine Inspektion an, aber die Schule beharrt auf der Schließung: 40 Prozent der Kinder seien Moslems. Präsident Mattarella drückt seine Solidarität aus.
Ukraine-Krieg

Wladimir Putins gefährliche Friedenspläne

Laut Medienberichten plant der Kreml die Eroberung von Odessa, um danach eine Feuerpause auszurufen. Ziel ist aber nicht das Ende der Kampfhandlungen, sondern die Spaltung der westlichen Partner.
Italien

Teure Pläne: Rom will eine Megabrücke nach Sizilien bauen

Die rechtsnationale Regierung von Giorgia Meloni in Rom nimmt einen neuen Anlauf, um die Insel Sizilien mit dem italienischen Festland zu verbinden: Der Bau der längsten Hängebrücke der Welt soll schon im Sommer starten. Doch groß sind die Hürden, der Widerstand – und die Mafiagefahr.
Interview

Hybridkrieg mit Desinformation: „Die 72 Stunden vor einer Wahl sind am gefährlichsten“

Lutz Güllner, EU-Kommunikationsexperte, über den Hybridkrieg mit Desinformation, wie russische und chinesische Akteure agieren und wie man diese entlarven kann. Er warnt aber davor, in die Falle der Fake-News-Krieger zu tappen, die unsere Wahlen delegitimieren wollen.
Beispiele

Von Pizzagate bis zur ETA-Bombe: Fake News im Wahlkampf

Im Superwahljahr 2024 ist die Angst vor Manipulation ausländischer Akteure groß. Geschehen ist dies bereits mehrmals: Beispiele aus den USA und Europa.
Desinformation

Auch in Österreich verbreitet China über „Newsportale“ Propaganda

Die kanadische Bürgerinitiative Citizen Lab entdeckte weltweit mehr als 120 angebliche News-Webseiten, die auf Peking zurückzuführen sind. Eine davon ist in Österreich.
  1. Seite 3

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.