Thomas Prior

Thomas Prior

Innenpolitik

Der Trend bleibt Schwarz-Grün

Die ÖVP gewinnt bei der Landtagswahl dazu, wenn auch nicht so stark wie erhofft. Die Grünen werden zweitstärkste Partei, weil die FPÖ abstürzt. Die SPÖ stagniert, hält aber Platz vier vor den Neos.

Innenpolitik

Max Lercher, der Schatten-Parteichef

Bringt sich der ehemalige Bundesgeschäftsführer für den Tag in Stellung, an dem Pamela Rendi-Wagner abgelöst wird? Die stellte am Freitag ihren Erneuerungsprozess für die SPÖ vor.

Innenpolitik

Türkis-Grün ist für WKO-Chef Mahrer spannend und realistisch

Ein erstes ÖVP-Grüne-Projekt? Der Wirtschaftskammer-Präsident wäre für ein Metronetz rund um Wien bis nach Eisenstadt.

Innenpolitik

Ein Stück des Weges mit der SPÖ gehen aber wohin?

Nicht nur die Parteichefin will die SPÖ neu denken. Vor der Präsidiumsklausur stehen unterschiedliche Denkmodelle im Wettstreit.

Innenpolitik

Die SPÖ und das Risiko des Regierens

Die Parteispitze bereitet sich zwar für den unwahrscheinlichen Fall vor, dass sie von der ÖVP zu Koalitionsverhandlungen eingeladen wird. Aber eigentlich hat sie andere Sorgen.

Innenpolitik

Im Burgenland bekommt es Doskozil mit Kurz zu tun

Nicht ÖVP-Landeschef Thomas Steiner, sondern Sebastian Kurz ist der Störenfried in den Zuwachsplänen der burgenländischen SPÖ.

Innenpolitik

In der ÖVP läuft es (derzeit) auf Türkis-Grün hinaus

Nach dem türkisen Ausschlussverfahren bleiben für eine Koalition eigentlich nur noch die Grünen übrig. Aber es gibt Zweifel.

Innenpolitik

Wer Türkis-Grün will und wer nicht

Bei den Grünen können sich jene Landesparteien, die mitregieren, eher eine Koalition mit der ÖVP vorstellen. Wiener Grüne inklusive. In der ÖVP liegt die Entscheidung wohl allein bei Sebastian Kurz.

Innenpolitik

Bestellung von Deutsch als Personifikation der Ära Faymann

Die Bestellung von Christian Deutsch zum Parteimanager sorgt für Unruhe. Es geht nicht nur um das Wer, sondern auch um das Wie.

Innenpolitik

SPÖ: Grüner, linker oder doch dänischer?

Nach der bitteren Niederlage beginnt die Neuausrichtung. Doch die Ideen gehen auseinander. Manche fordern ein zweites Hainfeld. In den Gremien krachte es.

Innenpolitik

Mölzer: FPÖ muss sich neu gründen, wenn sie überleben will

Der frühere EU-Abgeordnete Andreas Mölzer rät der FPÖ im Presse"-Gespräch von Koalitionsverhandlungen mit der ÖVP ab.

Meinung

Die Grünen oder: Blumen strauß für Strache?

Warum Werner Kogler nun Sebastian Kurz zuhören sollte.

Innenpolitik

Was vom Wahlkampf bleibt (oder auch nicht)

Von Menschlichkeit bis Macht sonst keiner: Die Erzählungen der Parteien dürften ihren Zweck nur zum Teil erfüllt haben. Die meisten Drehbücher müssen am Sonntagabend umgeschrieben werden insbesondere jenes der ÖVP.

Innenpolitik

Grüner Normalo schlägt Fundi und Realo

Ausgerechnet Werner Kogler könnte die Grünen bei der Wahl am Sonntag zu alter Stärke zurückführen. Die neue Wohnzimmerpolitik, glückliche Umstände und er selbst machen es möglich. Ein Kinobesuch in Koglers Schatten.

Innenpolitik

Von Kanzlerfrisur bis Grenzzaun: Einmal noch Hohes Haus

Vier Tage vor der Wahl dient das Parlament als große Bühne. Einige Beschlüsse wurden trotzdem gefasst.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›