Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Ulrike Weiser

Ulrike Weiser

Innenpolitik

Premium Was die deutschen Grünen besser können

Berlin hat Robert Habeck und Annalena Baerbock, Wien Werner Kogler und Leonore Gewessler. Während die deutschen Grünen einen Wahltriumph feiern, ist hierzulande wenig Euphorie zu spüren. Warum?

Innenpolitik

Premium Van der Bellen vor neuerlicher Kandidatur

Hofburgwahl. Alles deutet auf eine zweite Amtszeit des amtierenden Bundespräsidenten hin.

Innenpolitik

Premium Was Pflegekräfte aus dem Ausland abschreckt

Warum wir endlich darüber reden müssen, was Pflege sein soll, erklärt Gesundheitsökonomin Monika Riedel.

Innenpolitik

Premium Erste Hilfe für die Pflege

Eine Milliarde Euro investiert der Bund in die Attraktivierung des Pflegeberufs. Am System selbst wird (noch) nicht geschraubt.

Meinung

Premium Großer Wurf? Eher zusammengewürfelt

Martin Kocher macht den Job, den er vorher inoffiziell erledigte, nun offiziell. Das ist gut. Sonst ist Nehammers Personalauswahl aber nicht rasend originell.

Meinung

Premium Köstingers letzte Worte und Schramböcks Grußbotschaft

Der Rücktritt der Landwirtschafts- und Tourismusministerin hatte etwas von einer Dankesrede bei den Oscars. Selten verabschiedete sich eine Politikerin derart freudestrahlend. Der digitale Rückzug der Wirtschaftsministerin hingegen war vor allem eins: auffällig unauffällig.

Meinung

Premium Rauch mehr als bloß Pandemieminister Nr. 3?

Lieber rasch als riesig. Sozialminister Johannes Rauch hat eine große Pflegereform noch vor dem Sommer angekündigt. Ehrlich gesagt würde eine mittelgroße schon reichen.

Innenpolitik

Premium Die zweigeteilte Reform

Für Ausbildung und Personal soll es rasch Maßnahmen geben. Das große Schrauben am System wird in Gremien verlagert.

Innenpolitik

Premium Michael Opriesnig zur Pflegereform: Unter einer Zusatzmilliarde geht es nicht

Auch wenn sie schnell kommt, wirkt sie zu langsam: Der Generalsekretär des Roten Kreuzes, Michael Opriesnig, erklärt, warum eine Pflegereform an akuten Problemen vorerst nicht viel ändern wird.

Innenpolitik

Premium Das neue grüne Selbstbewusstsein

Warum Werner Kogler fest im Sattel sitzt und Klimapolitik für die Grünen nun nicht mehr parteipolitische Verhandlungsmasse ist.

Innenpolitik

Premium Köstinger: Wien hat dem Tourismus nachhaltig geschadet

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) erklärt ihr Faible für Wasserstoff, warum sie an ihrer Pandemiekritik festhält und Inserate in parteinahen Medien okay sind.

Innenpolitik

Premium Grüne Gerüchte und der Charme des Duos

Warum Gewessler jetzt Kogler nicht nachfolgt, aber mittelfristig an die Doppelspitze rücken könnte.

Innenpolitik

Premium Umweltministerin Gewessler: Ein Gasembargo ist nicht möglich

Der Koalitionspartner will ihr die Energie-Agenden wegnehmen. In Sachen Lobau droht ihr eine Ministeranklage. Energie- und Klimaministerin Leonore Gewessler arbeitet indessen an einem Ausstiegsplan aus russischem Gas.

Innenpolitik

Premium Mit dem Klimaticket in Richtung grüner Parteispitze

Umweltministerin Leonore Gewessler soll Stellvertreterin von Parteichef Werner Kogler werden. Die PR-trächtigen Erfolge der Klimakämpferin gelten als Beweis für die Sinnhaftigkeit der Regierungsbeteiligung. Diese Argumentation ist zuletzt aber schwieriger geworden.

Innenpolitik

Premium Karl Nehammer ein Bundeskanzler sucht sein Profil

Einen Monat vor dem ÖVP-Parteitag macht Karl Nehammer, dessen hervorstechendste Eigenschaft bislang die Konsensfähigkeit war, durch eine Moskau-Reise von sich reden. Ist das der Anfang eines neuen Images, entwickelt von deutschen PR-Beratern? Und: Wird die neue ÖVP nun wieder die alte?

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›