Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Veronika Schmidt

Veronika Schmidt

Wissenschaft

Premium Wieso bleibt Plastik im Geschirrspüler so nass?

Geringe Wärmeleitung und Wärmeaufnahme von Kunststoff sind schuld daran. Auch Quantenmechanik und der Klarspüler spielen eine Rolle.

Wissenschaft

Damit die frische Luft besser durch die Stadt zieht

Am Beispiel von Linz entsteht ein neues Web-Service: Klare Szenarien machen Klimawandelfolgen für die Stadtplanung sichtbar. Das Tool KlimaLinz wird früh im Prozess befragt, um große Investitionen so anzulegen, dass die Hitze im urbanen Raum nicht weiter zunimmt.

Kultur

Christoph Fritz: Unverwundbar sein ist unpraktisch

In seinem zweiten Solo Zärtlichkeit berührt Christoph Fritz Herz und Hirn. Mit minimalistischer Kunst spielt er sich in absurde Höhen mit fabelhaften Begegnungen.

Wissenschaft

Fliegenlarven sind ein guter Ersatz für Rind, Schwein oder Fisch

Die Insektenzucht liefert wertvolle Proteine und Fette: eine Alternative für andere tierische Produkte. In Wels werden pro Tag drei Tonnen Reststoffe aus der Lebensmittelindustrie als Insektenfutter genutzt. Die gemahlenen Larven sind dann Futter für größere Tiere.

Wissenschaft

Langjährige Freundschaft mit Raben

Der weltbekannte Rabenforscher Thomas Bugnyar von der Uni Wien beschreibt in seinem Buch die Intelligenz der großen Vögel und den Zusammenhalt ihrer Gemeinschaften.

Kultur

Wenn Nett und Scheiße Geschwister sind, wer sind dann die Eltern?

Josef Jöchl bringt in seinem zweiten Kabarettprogramm überzeugende Argumente, warum man als netter Mensch gut durchs Leben kommt. Die Premiere war im Kabarett Niedermair.

Wissenschaft

Premium Auf Wissen müssen Taten folgen

Neue Experimente zeigen, wie leicht sich Menschen von umweltfreundlichem Verhalten abhalten lassen. Die Barrieren sind vielfältig, und die Politik sollte den Wert unserer Handlungen klarer vermitteln.

Wissenschaft

Premium Warum hat man in der Früh oft eine verstopfte Nase?

Der Morgenschnupfen betrifft viele Menschen, er ist physiologisch erklärbar. Starkes Niesen kann auf eine Hausstaub-Allergie hindeuten.

Wissenschaft

Premium Fremd in dem Gebiet, aber sehr erfolgreich

Ein großes EU-Projekt erforschte den Wert und die Gefahren von nicht heimischen Baumarten in Österreich. Nun erschien eine Broschüre über die wichtigsten eingewanderten Baumarten, die sich in Städten und Siedlungen des Alpenraums ausbreiten.

Wissenschaft

Pilze übernehmen im Ozean das Recycling von Proteinen

Früher hielt man Pilz-DNA in Meereswasser für Zufallsfunde von Sporen. Ein Team der Uni Wien geht den Mikropilzen detektivisch nach: Die Mikroben gehören zum marinen Plankton und sind wichtiger Bestandteil der Nährstoff-Kreisläufe im offenen Wasser.

Wissenschaft

Premium Zahlen zaubern uns Ideen in den Kopf

Auf der Suche nach Wahrnehmungsverzerrungen entdeckte ein Wiener Forschungsteam, dass die erste flotte Antwort oft passt, wenn es um Gewinnchancen in der Lotterie geht. Langes Überlegen führte zu Fehleinschätzungen.

Alpbach

Premium Gerfried Jungmeier: Wir müssten im Juli schon aufhören, Auto zu fahren

Gerfried Jungmeier von Joanneum Research präsentiert beim Forum Alpbach Möglichkeiten für eine klimaneutrale Mobilität. Aktuell simuliert sein Team mit der TU Graz die gesamte Fahrzeugflotte Österreichs.

Economist

Premium Das künstliche Blatt soll für klimafreundlichen Treibstoff sorgen

Das österreichische CD-Labor an der Uni Cambridge trägt Früchte: Auf flexiblen Folien sind Lichtabsorber und Katalysatoren so vereint, dass die Herstellung von Syngas klappt. Jetzt kann dieses Kunstblatt auch schwimmen und auf dem Meer Energie liefern.

Meinung

Geh, Leck!

Da steht er, der Kübel. Die meisten Vorarlberger und Besucher des Ländles kennen ihn. Meistens ist es ein roter Kübel, der im Bahnhof Bregenz das von der Decke tropfende Wasser auffängt.

Wissenschaft

Krebsforschung: Königin Atossa liefert die Energie

Die Wirkung einzelner Proteine erstaunt Daria Siekhaus immer wieder aufs Neue. In Fruchtfliegen sucht sie nach Molekülen, deren Ebenbilder im Menschen bei Krankheiten wie Krebs oder Alzheimer eine Rolle spielen.

  1. Seite 2