Veronika Schmidt

Veronika Schmidt

Umwelt, Technik, Klima

Golfstrom und Klima besser erklären, Frühlingsboten per Foto melden

Die Klima-Meldungen der Woche zudem mit wieder entdecktem Insekt, wieder verwendbarem Ski-Equipment und zielgenauer Hochwasser-Warnung.
Ökologie

Regenwald der Österreicher bekommt einen digitalen Zwilling

In Costa Rica erfassen jetzt Laserscanner aus Flugzeugen und vom Boden aus den Regenwald um La Gamba mit hoher Auflösung. Aus den „Lidar“-Daten entsteht ein Computermodell, das den Wandel der Artenvielfalt und den Erfolg von Wiederbewaldung zeigt.
Interview

Obstbäume in Österreich: Streuobstwiesen sind resistenter gegen den Klimawandel

Auf verträumten Streuobstflächen bieten morsche Äste vielen Tieren Heim und Nahrung. Traditionelle Obstwiesen sind durch ihre Vielfalt gegen Klimaschwankungen gewappnet. Auch Insekten wie die riesige Holzbiene profitieren von strukturreichen Lebensräumen. 
Ostasienwissenschaften

China: Der Staat „schützt“ die Bürger vor sich selbst

Ein gesellschaftliches Experiment in China will gutes Verhalten belohnen und unzivilisiertes Verhalten bestrafen. Die Menschen in der Volksrepublik finden Kampagnen toll, die das soziale Miteinander stärken.
Klima - Umwelt - Technik

E.coli-Bakterien in Mur und Drau - Kohlenmonoxid für die Industrie

Die Meldungen aus „Klima im Wandel“ außerdem mit erster Identifikation von Leptospira-Bakterien in Österreich, einem Intelligenztest für Fische und einer sinnvollen Einspeisung von Windenergie.
Medizin

Augen auf, Augen zu: Neues 3-D-Modell des Lids

In Tirol tun sich Start-ups und Forschende aus der Medizin zusammen, um künstliche Augen noch realitätsnäher zu gestalten. Das Augenlid wird seziert, sein Material geprüft und im 3-D-Drucker nachgebaut.
Empfehlungen der „Wissen“-Redaktion

Buchtipps des Monats

Lesenswertes über Computerspiele und Politik, Punk-Style und Bierzeltmusik, Dinos und Wale sowie die Ambivalenz der Wiener Aufklärung.
Umwelt, Klima & Technik

Miauende Frohbotschaft und hybride Strom-Wärme-Erzeugung 

Weitere Neuigkeiten aus Natur und Klima-Technik mit schmelzenden Gletschern in Afrika, der 3-D-Analyse von Wal-Kehlköpfen und einem internationalen Schädlingsbekämpfungsprojekt.
Forschungsfrage

Kann das Internet süchtig machen?

Die Internet- und Onlinesucht ist eine anerkannte psychische Störung, die viele Kriterien anderer Suchterkrankungen erfüllt.
Kabarett-Kritik

Kabarett: Blözinger schmuggeln Daten nach Mombasa

Das Kabarett-Duo Blözinger landet in der absurden Reise in einem Walbauch. Wie in einem Film präsentieren die Körperkomiker in „Das Ziel ist im Weg“ Szenen aus dem Leben, Andeutungen auf die Krisen unserer Zeit und den Wunsch nach einer besseren Welt.
Junge Forschung

Wie musikalisch sind Tiere?

Der Verhaltensbiologe Bernhard Wagner hat die Basis für Musik bei Menschen und „nicht menschlichen Tieren“ wie Affen, Ratten, Schweinen und Wellensittichen getestet.
Biotechnologie

Bakterien arbeiten für die Medizin

Sie leben in Bioreaktoren und produzieren Tag und Nacht wichtige Produkte für die Menschheit. E. coli und andere Bakterien liefern Arzneien jetzt noch effizienter als bisher.
Klimanews

Frösche leiden unter Quecksilber und Pestizide wandern bis zum Gipfel

Die wöchentlichen Klimanews aus Umwelt und Technik außerdem mit lichtempfindlichen Regenwürmern, einer Software für Nachhaltigkeitsmanagement und grünerem Asphalt-Recycling.
Ökologie

Weißt du, wie viel Krebschen leben – im unterirdischen Wasser?

Flohkrebse, Wasserasseln, Muschelkrebse, Hüpferlinge, Brunnenkrebschen, Milben oder Fadenwürmer: Das alles tummelt sich im Grundwasser. Aber niemand weiß, wo wie viele davon vorkommen. Jetzt entsteht erstmals eine Datenbank zur Grundwasserfauna in Österreich.
Gesundheitsfragen

Medizinischer Rat: Seriöse Hilfe aus dem Internet

Einfach und leicht zu merken. Ein Team aus Krems hat diese sieben Punkte als Checkliste zusammengestellt. Damit lassen sich bei Gesundheitsfragen vertrauenswürdige Informationen auf Webseiten besser erkennen.
  1. Seite 2

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.