Schnellauswahl

Wolfgang Däuble

premium

Das unvorstellbare Gehirn

Das menschliche Denkorgan ist noch längst nicht zur Gänze verstanden seine Komplexität ist so unfassbar wie die Welt der Quanten, sagt der Neurophysiologe Wolf Singer.

premium

Auch Schlangen leiden unter Amphibienpilz

Die grassierende Lurchkrankheit rottet nicht nur Amphibien aus auch bei anderen Tiergruppen kommt es zu einem Rückgang der Artenvielfalt, wie eine Langzeitstudie im panamaischen Regenwald zeigt.

Wissenschaft

Wie das Handy den Gang verändert

Smartphones verleiten dazu, sie nebenher und ununterbrochen zu verwenden. Ob das auch Auswirkungen auf den Bewegungsapparat hat, wollen Wiener Forscher herausfinden.

premium

Wie Viren auf der Zelle surfen

Bei Infektion, Vermehrung und Übertragung von Viren spielen kleinste Zellstrukturen eine große Rolle. In Klosterneuburg werden sie mit neuer Technik erforscht.

premium

Die Digitalisierung der Naturgeschichte

Die riesigen Bestände des Wiener Naturhistorischen Museums gehen online zumindest teilweise. Einige Sammlungen sind bereits vollständig verfügbar, doch die Vielfalt und Anzahl der Objekte sind eine große Herausforderung.

premium

Narben im Genom verraten die Geschichte von Krebs

Die bisher umfangreichste genetische Krebsstudie ergab Hinweise auf Ursache und Entwicklung verschiedenster Tumore.

Wissenschaft

Sichere Software, ungestörte Bauteile

An der TU Graz arbeiten zwei neue Laboratorien der Silicon Austria Labs an der Zuverlässigkeit und Sicherheit von elektronischen Systemen für Alltag und Industrie.

Wissenschaft

Künstliche Intelligenz aus Europa

Um von der globalen Konkurrenz nicht abgehängt zu werden, haben sich europäische Experten für maschinelles Lernen zusammengetan Österreich ist vorn mit dabei.

Wissenschaft

Holzhäuser bauen für den Klimaschutz

Stahl und Beton haben eine verheerende CO2-Bilanz. Holz als Baumaterial wäre dagegen nicht nur in der Verarbeitung umweltfreundlicher, es würde auch als langfristige Kohlenstoffsenke dienen.

premium

Die Wurzeln der australischen Ebene

Wie Pflanzen selbst aus kargsten Böden die nötigen Nährstoffe ziehen können, erforscht die Biologin Christiana Staudinger im westaustralischen Perth. Ihre Erkenntnisse könnten auch für die Landwirtschaft von großem Interesse sein.

premium

Wissen, was der Fisch denkt

Wie sich Entscheidungen im Hirn formieren und zu einer Handlung führen, konnten Forscher bei Zebrafischen beobachten und sie zehn Sekunden vor dem Akt vorhersagen.

Wissenschaft

Warum rutscht man auf Eis aus?

Wenn Wasser friert, wird es zum Festkörper. Trotzdem bleibt es auch bei Minustemperaturen glitschig wie eine feuchte Fliese.

premium

Große Folgen einer Kleinen Eiszeit

Im Spätmittelalter brachte ein Klimawandel Missernten, Hungersnöte, Dürren und Pest. Welche Auswirkungen das hatte und welche Rolle den Eliten zukam, untersuchen Wiener Forscher.

Wissenschaft

Markus Hengstschläger: Forschung, Bildung und Talente

Wie kann die digitale Transformation für das Allgemeinwohl eingesetzt werden? Der Genetiker Markus Hengstschläger über Chancen und Risken der neuen Technologien.

Wissenschaft

Woher kommen die Unmengen an Schleim bei Schnupfen?

Bei einer Erkältung rinnt der Rotz oft ununterbrochen aus der Nase, man kommt mit dem Schnäuzen kaum hinterher.

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›