Schnellauswahl
Wolfgang Freitag

Wolfgang Freitag

Meinung

Ja, bitte, wer hat denn diese Stadt so eng gemacht?

Von Verantwortung in Zeiten der Coronavirus-Krise oder: Schuld sind immer die anderen.

Meinung

Wien, Weltausstellung und Lehren aus der Seuchenkrise

Als man nur ja die Fremden nicht verscheuchen wollte: von Vertuschung in Zeiten der Cholera.

Meinung

Dieses Unmögliche, das doch plötzlich möglich wird

Eine Kreuzung in Hütteldorf und was sie über Surrealität in Zeiten wie diesen erzählt.

Meinung

Wenn es Nacht wird auf dem Beethovenplatz . . .

Die Wiener Wirklichkeit ist immer banal oder: Erhellendes zu dunklen Denkmalumständen.

Meinung

Das A-scho-wurscht-Loch der Wiener Donau City

Warum DC Tower zwei seinem Zwilling DC Tower eins nun doch nicht ähnlich sehen wird.

Meinung

Wie man ein Loos-Zimmer besucht, das nicht mehr da ist

Ein verloren geglaubtes Interieur und eine Veranstaltungsreihe in Wien: Hinweise zum Loos-Jahr.

Kultur

Biografien als Comic - denn unser Leben hat mehr als zwei, drei Dimensionen

Einmal streng den Fakten entlang, dann wieder voll Imagination: Comic-Biografien können sehr viel mehr sein als leicht konsumierbare Crashkurse in Sachen Allgemeinbildung. Aktuelles zu Darwin, Orwell, Griffith, McCay und Francisco Boix.

Meinung

Wie ich am Marchfeldkanal in meine Schulzeit stolperte

Ein Gedenkstein nächst der Brünner Straße und einer in meiner Erinnerung: Wer war Ronny?

Meinung

Hand aufhalten oder: Kunst, Geist und Gemeindebau

Charmante Stadtbild-Pointe an charmeloser Fassade: ein Fundstück in Wiens Herbststraße.

Meinung

Kulturlust statt Harndrang: Welch eine Karriere!

Von der Bedürfnisanstalt, die 20 Kilometer quer durch Wien wanderte: ein Fundstück in Essling.

Meinung

Autofahrer-Bashing? Was außer Streit stehen sollte

Stichwort Gersthofer Platzl: ein Nachtrag zur Debatte um die Doch-nicht-Neugestaltung.

Meinung

Wie ein Währinger Bezirksrat unsere CO2-Bilanz rettet

Umweltschutz, aber richtig, oder: Warum das Gersthofer Platzl doch nicht neu gestaltet wird.

Kultur

Otto Wagner und die Fotografie: Message control à la Wien um 1900

Jüngst entdeckte Fotografien aus dem Nachlass Otto Wagners zeigen den Pionier der modernen Architektur als klug kalkulierenden Medienstrategen. Zu sehen im Photoinstitut Bonartes, Wien.

Kultur

Wir in der Geschwafel-Falle

Lakonisch, schonungslos und hoch vergnüglich: Mit ihrem Comic-Debüt Wie gut, dass wir darüber geredet haben entlarvt uns Julia Bernhard als die banalen Schwätzer, die wir sind.

Meinung

Wasserstadt Wien: Wo die Bahn durch den Kanal fährt

Warum die Porzellangasse so krumm ist und andere Feuchtbiotope: ein kurzer Stadtrundgang.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›