Wolfgang Freitag

Wolfgang Freitag

Wiener Ansichten

Stammersdorf: Wo’s Freude macht, wenn etwas in die Binsen geht

Eine aufgelassene Kiesgewinnungsstätte – und was daraus werden kann. Die Pflanzenkläranlage Laimergrube: Besuch am Fuß des Bisambergs.
Wiener Ansichten

Breitenleer Straße: Vom Park, in dem nur Betontragwerke wachsen

Ein Chemierevier a. D., eine sanierte Altlast und das Elend der Kontinuität: Lokalaugenschein an der Laaer Ostbahn.
Comicgeschichte

90 Jahre Donald Duck: So wie diese Ente sind wir nicht. Oder?

Was für ein Vogel! Vor 90 Jahren trat Donald Duck erstmals in Erscheinung. Von den Anfängen eines Antihelden, der eigentlich mit Ziegenstimme spricht – und Comichelden von Asterix bis Batman eine wesentliche Sache voraushat.
Wiener Ansichten

Warum der Brexit vor der Votivkirche nie stattgefunden hat

Was eine Rotbuche über EU-Politik erzählt. Und wovor uns Birke und Zitterpappel warnen. Lokalaugenschein im Sigmund-Freud-Park.
Kafka im Spectrum

War Kafka etwa ein Amerikaner?

Wo liegt der Kontinent Kafka? Am Altstädter Ring? Hoch droben auf dem Hradschin? Oder doch ganz woanders? Von Kafka-Häferln, Kafka-Buttons und der seltsamen Sehnsucht nach Kafka-Konfekt: eine Kafka-Visite an der Moldau.
Wiener Ansichten

Herr Leherbauer und das Prater-Entree oder: Wie riecht Kunst?

Wenn die „Tschinellen-Fiffy“ samt dem „Sonntagsgwand“ vergessen wird: ein trauriges Wiedersehen vor dem Riesenrad.
Wiener Ansichten

Mehr als Kurpark, Therme, Konditorei: Das andere Oberlaa

Von Wohntürmen, Ortsbildschutz und fröhlichem Markttreiben: Lokalaugenschein in einem der ältesten Vorortskerne Wiens.
Comic

„Sorry, ich war am Masturbieren“ – die Abenteuer von Fungirl

Respektlos, schamlos, triebgesteuert: Elizabeth Pichs „Fungirl“ – von einer, die auszog, uns das Fürchten und Lachen zu lehren. Zur Erkenntnishaltigkeit einer Comic-Antiheldin.
Wiener Ansichten

Alszeile: Fit mit Friedhof! Von der hohen Kunst der Motivation

Twistgym, Rotogym und die 22.000 Grabstellen daneben: wie man körperliche Ertüchtigung befördert. Besuch an den Ausläufern des Schafbergs.
Wiener Ansichten

Erdbergstraße: Ein Goldfisch, die Zeit und der Donaukanal-Wind

Wenn es um zwölf Uhr mittags manchmal acht Uhr abends ist: von Zeitnehmung und Kunst im öffentlichen Raum. Besuch bei den Gasometern.
Wiener Ansichten

Geblergasse: Wo die Zukunft im Untergrund beginnt

Wie Altbestand zum „Neuen Bauen“ wird: Besuch in der Gürtelvorstadt – und im Wiener Ringturm.
Wiener Ansichten

Rauchfangkehrergasse: Das Wohnwunder im Haus ums Eck

Wie viele Quadratmeter braucht Behaglichkeit? Besuch in der Anton-Brenner-Wohnung.
Wiener Ansichten

Florianigasse: Wenn eine Steinsäule auf Reisen geht

Geschlechter-Fluidität im 16. Jahrhundert? Das Bäckerkreuz und seine Merkwürdigkeiten.
Wiener Ansichten

Maria-Theresien-Platz: Die Blechkisten der Ehrlichkeit

Warum mehr Container künftig weniger bedeuten: Besuch vor dem Kunsthistorischen Museum.
Wiener Ansichten

Endstation Poesie oder: Wo fährt der Bus nach Pause?

Mühlschüttel & Co: Von Haltestellen voller Magie – und Destinationen, die kein Fahrplan kennt.
  1. Seite 1

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.