Zum Inhalt
18.01.2019

"Ziemlich beste Freunde" heißt jetzt "Mein Bester und ich"

Die französische Komödie wurde in den USA neu verfilmt. Von einem neuen Regisseur. Aber ist ein Regisseur, der einen Film kopiert, noch ein Regisseur?
von Köksal Baltaci
17.01.2019

Immer mehr Frühaufsteher in Wien, weil sonst das AMS-Geld gestrichen wird

Die soziale Hängematte in Wien ist gar nicht so bequem, wie Kanzler Kurz glaubt. Das Wiener AMS holte im Vorjahr viermal so viele Arbeitslose aus den Federn, die sich zu wenig um einen neuen Job bemühten.
von Gerhard Hofer
16.01.2019

Jomo statt Fomo: Jetzt bleiben wir zuhause

Was kommt nach Yolo, Fomo und Fobo? Achtsamkeit steht hoch im Kurs. Und sie hat ein eigenes Kürzel: Jomo.
von Sabine Hottowy
15.01.2019

Vom Aufstehen und vom Ruhen

Stress mit dem Chef, Ärger mit der Frau, pubertierender Sohn? Eine Freundin hat mir neulich eine Geschichte erzählt. Sie ist einfach drei Tage im Bett geblieben.
von Barbara Petsch
14.01.2019

Das Leben nach Roger Federer

Mit den Australian Open beginnt die wahrscheinlich letzte Saison des 20-fachen Grand-Slam-Siegers. An die Zeit danach will man gar nicht erst denken.
von Köksal Baltaci
11.01.2019

Nachts ins Museum: Bitte öfter!

Um Mitternacht durchs Museum spazieren: Warum nur "Once in a Lifetime"? Das sollte auch nach dem Bruegel-Hype möglich sein.
von Mirjam Marits
10.01.2019

Warum Frauen beim Donauinselfest nicht ins Eck gehören

Die Stadt Wien macht am Donauinselfest einen eigenen Frauenbereich, wo sie sich „besonders wohlfühlen“ sollen. Ärgert das nur mich?
von Eva Winroither
09.01.2019

Happy Birthday, SPÖ!

Vom rebellischen austromarxistischen Teenager zum staatstragenden Erwachsenen: Gestern feierte eine pensionsreife SPÖ ihren 130. Geburtstag.
von Oliver Pink
08.01.2019

"Sorry, werde gerade chirurgisch versorgt"

Wie schnöde unsere eigenen Ausreden sind, wurde gerade am Beispiel Thomas Glavinic deutlich. Von der tragischen Schönheit uneitler Geständnisse.
von Rosa Schmidt-Vierthaler
07.01.2019

Knirschender Schnee hilft gegen Stress

Jetzt wo es der Schnee endlich in den Osten Österreichs geschafft hat und so schön unter den Schuhsohlen knirscht, werden Kindheitserinnerungen wach.
von Bernhard Wittmann
21.12.2018

Darf das Christkind Spielzeugwaffen schenken?

Nein, will man reflexhaft sagen. Aber ...
von Peter Huber
20.12.2018

Kopftuchverbot bei Kindern: „Symbolpolitik“ als Scheinargument

Das Hauptargument der Gegner eines Kopftuchverbots bei Kindern ist irgendwie, sagen wir, eigenartig.
von Köksal Baltaci
19.12.2018

Hört auf mit dem Männerschnupfen!

Wer von Männern fordert, Gefühle zu zeigen, darf nicht schimpfen, wenn sie einmal jammern.
von Teresa Schaur-Wünsch
18.12.2018

Abschied von den Hausfrauen

Gedanken zu einem Fernsehzweiteiler über die 50-er Jahre.
von Günther Haller
17.12.2018

Brexit-Dilemma: Was würde Hugh Grant tun?

Was Großbritannien jetzt braucht, ist ein "Tatsächlich… Liebe"-Moment.
von Köksal Baltaci
14.12.2018

Mays Brexit-Politik, ein Schattentheater

Sollte Theresa May glauben, dass die EU im Ringen um den Brexit einknicken wird, droht ihr ein böses Erwachen.
von Oliver Grimm
13.12.2018

Erst mit der Zeit dämmert uns, was Streik bedeuten kann

Nachrichten von der Insel - oder: Warum das Luxusmenü im Hotel plötzlich etwas Kafkaeskes an sich hat.
von Barbara Petsch
11.12.2018

Bitte nehmen Sie nicht den Lift!

Wer mit Kinderwagen in den öffentlichen Verkehrsmitteln in Wien unterwegs ist, kennt den Kampf um die wenigen Plätze im Lift. Und – seien wir ehrlich – nicht jeder der Mitfahrer ist fußmarod.
von Heide Rampetzreiter
10.12.2018

Plastikhölle New York: Wo die Uhren noch anders gehen

Während der Musterschüler Österreich bei der Plastikvermeidung in die erste Reihe drängt, gelten anderswo in der Welt ganz andere Gesetze.
von Herbert Asamer
06.12.2018

Warum eine Ägypterin nicht das anziehen kann, was sie will

Anwälte zeigten Schauspielerin Rania Youssef wegen eines durchsichtigen Kleids an. Zwar zogen sie die Anzeige zurück, aber nicht ohne vorher die Frau zu rügen.
von Duygu Özkan
05.12.2018

Die Nebelschlussleuchte, das "nur-sinnlos-Lamperl"?

Die Winterzeit kann schlimm sein - ständig ist es finster und kalt. Aber die Nebelschlussleuchte ist schlimmer.
von Bernhard Wittmann
04.12.2018

Das EU-Eigentor namens Zeitumstellung

Ein halbes Jahr vor der Europawahl haben sich EU-Kommission und Mitgliedstaaten ein kleines Debakel eingebrockt. Davon werden die Feinde der europäischen Einigung profitieren.
von Oliver Grimm
03.12.2018

Österreich darf nicht Polen werden

Wie Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl schon jetzt für die Jahre ab 2020 eine Vertraute als Gerichtspräsidentin einsetzen will, zeugt von einem arg unterentwickeltem Verständnis von Rechtsstaatlichkeit.
von Benedikt Kommenda
30.11.2018

24 Shades of Advent

Weihnachten mahnt zur Nächstenliebe. Manche nehmen es damit sehr genau, vor allem, wenn das Werkzeug der Herzensgüte vibriert.
von Sabine Hottowy
29.11.2018

Wenn der Amazon-Bote zweimal anruft

Der Online-Händler Amazon lässt die Pakete in Wien neuerdings von eigenen Zustellern austragen. Das bringt den Kunden bisher nicht unbedingt Vorteile - dafür aber interessante Anrufe.
von Jakob Zirm
28.11.2018

Willkommen in der wunderbaren Wiener Wohnwelt!

Aus, stop, retour, wo sind die Namensschilder nur. Wie die Stadtverwaltung im Gemeindebau umherirrt und in eine Falle namens Datenschutzgrundverordnung stolpert.
von Dietmar Neuwirth
27.11.2018

Die neue Maria Vassilakou

Die Wahl von Birgit Hebein zeigt: Die Wiener Grünen bleiben unberechenbar.
von Martin Stuhlpfarrer
26.11.2018

Braucht es wirklich drei Arztbesuche für einen gebrochenen Zeh?

2020 wird der elektronische Impfpass eingeführt. Ein längst überfälliger Schritt in einem bürokratischen System des Stillstands.
von Köksal Baltaci
23.11.2018

Das muslimische Belvedere muss weg

Nach dem Kampf gegen die Zeltstadt am Favoritner Weihnachtsmarkt sollte sich die FPÖ weiterer muslimischer Symbole in der Stadt annehmen.
von Erich Kocina
22.11.2018

Weckruf an Rot-Grün: Stoppt die Wiener Bauordnung!

In wenigen Stunden soll der Landtag Änderungen beschließen, die weitreichend sind. Haben alle handelnden Personen das genau durchdacht? Könnte es sich am Ende um einen Schuss nach hinten handeln?
von Dietmar Neuwirth
21.11.2018

Heute sudern wir einmal nicht über die unfreundlichen Wiener

Wien wurde einmal mehr zu einer der unfreundlichsten Städte weltweit gewählt. Ziemlich deppat, oder etwa doch nicht?
von Stefanie Kompatscher
20.11.2018

Mehr Schnee für Wien!

Die Wiener haben ein seltsames Gespür für Schnee. Fast keines nämlich. Das sollte man ändern.
von Mirjam Marits
19.11.2018

Kanzler Kurz auf Du und Du mit dem "Bild"-Chef

Schüler eines Hamburger Gymnasiums haben "Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt interviewt. Der verriet nicht nur Details zu seinem Medienkonsum, zwischendurch rief auch Sebastian Kurz an, mit dem er enger sein dürfte als mit Angela Merkel.
von Anna Maria Wallner
16.11.2018

Wer Visionen hat . . .

Andrä Rupprechter hat es vorgegeben: Der ländliche Raum muss gestärkt werden! Damit meinte er nicht Schrattenberg bei Poysdorf oder Klaffer am Hochficht. Er meinte: Klosterneuburg!
von Martin Stuhlpfarrer
15.11.2018

Bitte nicht berühren!

Im Lebensmittelhandel wird die gute alte Mehrwegbox wieder zum Leben erweckt. Aber die strengen Vorschriften machen es nicht einfach.
von Herbert Asamer