Zum Inhalt
Bild: (c) APA/AFP/ALEX HALADA
Recht allgemein

Träger eines „von“ im Namen formieren sich

Das Adelsaufhebungsgesetz wird von den Behörden nun strikter gehandhabt. Ein in Vorarlberg wohnender Mann will aber erreichen, dass sich alle mit einem "von" im Namen zusammenschließen. Sie sollen gemeinsam dafür kämpfen, dass ihr Name erhalten bleibt.
von Philipp Aichinger
Wirtschaftsnachrichten

Aggressiver Kursteilnehmer: AMS will sich gegen Urteil wehren

Aggressives Verhalten in AMS-Kursen ist laut einem Gerichtsurteil den Trainern zumutbar. AMS-Chef Kopf will nun vor dem Höchstgericht "Klarheit bekommen".

Rechtspanorama-Newsletter abonnieren

und Sie erhalten aktuelle Berichterstattung zum Thema Recht, Wirtschaft und Steuern per Mail. Kostenlos.

Ich stimme zu, den oben angeführten Newsletter zugeschickt zu bekommen. Dies kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Details dazu in der Newsletter-Datenschutzerklärung.
Newsletter bestellen

Bitte geben Sie den Code links (drei Zeichen) in das rechte Eingabefeld ein.
Code schwer lesbar? » Neu laden

Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
Recht allgemein

Verfassungsrichter soll nicht mehr Anwalt sein dürfen

Die Neos beantragen im Nationalrat ein Verbot für VfGH-Mitglieder, andere Berufe auszuüben.
von Philipp Aichinger
Symbolbild: Hundebiss / Bild: (c) Clemens Fabry
Recht allgemein

Hund biss Mädchen: Halter schuldlos

Auf Beschwerde des Bauern hob das Landesverwaltungsgericht Salzburg seine Strafe auf.
Wirtschaftsrecht

Drohungen im AMS-Kurs: Kein Leistungsverlust

Aggressives Verhalten sei Trainern bei AMS-Kursen bis zu einem gewissen Grad zumutbar und nicht zwangsläufig ein Grund für Sanktionen, entschied das Bundesverwaltungsgericht. Die Empörung ist groß.
Recht allgemein

Günther Winkler feiert 90er nicht

Vater des Wiener Juridicums schreibt an seiner Biografie.
Von Benedikt Kommenda
Wirtschaftsrecht

Verfügung der Woche: Luxus und Aldi, das passt nicht zusammen

Joop und Jil Sander tut das Aldi-Ambiente nicht gut.
von Judith Hecht
Wirtschaftsrecht

Brexit bremst M&A-Markt

Auch der US-Handelsstreit ließ Investoren abwarten.
Recht allgemein

Was muss der Staat mindestens sichern?

Am 21. Jänner findet das nächste Rechtspanorama am Juridicum statt.
Wirtschaftsrecht

Charity-Rallye der Woche: Autorennen oder bloß rollende Ausstellung?

„Rallye“ ohne Wertung ist kein Kraftfahrsport.
von Christine Kary
Wirtschaftsrecht

VwGH hebt positiven Umweltbescheid für Kraftwerk in Tirol auf

Die Tiwag nimmt die Entscheidung mit "Verwunderung und Bedauern zur Kenntnis". Der Tiroler Energieversorger rechnet mit einer Verzögerung von bis zu zwei Jahren.
Urteil der Woche

Anwaltskosten sind nicht immer "zwangsläufig"

Wenn nicht, bleibt man steuerlich darauf sitzen.
Von Christine Kary
Wirtschaftsrecht

Neue Regeln setzen Versicherern zu

Ab dem Jahr 2022 müssen börsenotierte Versicherer veränderte Bilanzierungsvorschriften anwenden. Diese gelten als komplex und aufwändig in der Umsetzung. Die Kosten sind enorm.
von Nicole Stern
Recht allgemein

Einkünfte zu verlagern, wird weniger attraktiv

Ab dem Jahreswechsel gilt erstmals eine Hinzurechnungsbesteuerung, die Steuerkonstruktionen von Körperschaften erschwert.
Von Zdenka Lampl
Recht allgemein

Verfassungsdienst: Rechtsdienst der Regierung wird 100

Morgen vor genau 100 Jahren hat Staatskanzler Karl Renner jenen „Gesetzgebungsdienst“ eingerichtet, auf den der Verfassungsdienst zurückgeht.
Von Benedikt Kommenda
Recht allgemein

Bauarbeiter: Abrechnung unnötig kompliziert

Die Sonderstellung von Bauarbeitern in der Lohnverrechnung abzuschaffen ist ein Gebot der Stunde.
Von Thomas Keppert