Zum Inhalt
Das Flugzeug auf dem Kaufhausdach / Bild: flightglobal.com
18.01.2019

Vor 100 Jahren: Luftfahrtpionier landet auf Kaufhaus-Dach in Paris

Der Franzose Jules Védrines legte am 19. Jänner 1919 einen bemerkenswerten Stunt hin, als er eine einmotorige Maschine auf den Galeries Lafayette landete. Er bekam ein hohes Preisgeld, aber auch eine Strafe.
VON WOLFGANG GREBER
18.01.2019

Vier Jahrzehnte gehörte Bosnien zu Österreich

Reverenz an eine gewaltige kulturelle Aufbauleistung der Monarchie.
Von Hans Werner Scheidl
Der Alkoholkonsum hat in den USA des 19. Jahrhunderts stetig zugenommen. Aber je größer die Verbreitung, desto größer wurde auch der Widerstand. / Bild: (c) imago/Cola Images
16.01.2019

Als die USA ihren Bürgern das Trinken von Alkohol verboten

Den Kampf gegen den Alkohol hatten sich religiöse Puritaner auf die Fahnen geschrieben. Vor 100 Jahren wurde ihrem Druck stattgegeben - und die Prohibition als 18. Zusatz zur Verfassung ratifiziert.
10.01.2019

Als Iulius Caesar am Fuße des Rubikon mit dem Würfel warf

 Die Überquerung eines kleinen Flusses machte Gaius Iulius Caesar zum Staatsfeind und stürzte das Römische Reich vor 2068 Jahren in einen blutigen Bürgerkrieg. Heute streiten sich drei Städte darum, wo der Rubikon überschritten wurde.
von Hellin Jankowski
Borscht Belt

Wo New Yorks Juden früher Urlaub machten

galerie"Borscht Belt" oder "Jüdische Alpen" wurden die Ferienresorts in den Catskill Mountains nördlich von New York City genannt. Ihre Blütezeit ist längst vorbei, aber "Dirty Dancing" und die Serie "The Marvelous Mrs. Maisel" haben ihnen ein Denkmal gesetzt.
Bild: United Press Photos
Jubiläum

170 Jahre "Die Presse"

themaDossier Gegründet als Tageszeitung in den bewegten Zeiten zur Mitte des 19. Jahrhunderts, wurde „Die Presse“ durch professionellen Journalismus mit hohem Anspruch in ganz Europa groß. Heute stellt sich „Die Presse“ als Medienmarke den Herausforderungen einer Gesellschaft in Transformation und bedient sich dabei jener Stärke, die sie seit über 170 Jahren ausmacht: des unabhängigen Qualitätsjournalismus.
Ein Dossier von Günther Haller
Symbolbild: Budapester Donau / Bild: BilderBox.com
15.01.2019

Israel will Überreste von Holocaust-Opfern in Budapester Donau suchen

Israel vermutet, dass sich die Überreste Zehntausender Juden in der Donau befinden, die 1944 am Ufer durch ungarische faschistische Pfeilkreuzler erschossen wurden.
Karl Lütgendorf: Bis heute gibt es Zweifel an seinem Suizid.  / Bild: ORF
14.01.2019

Karl Lütgendorf: Sein Geheimnis nahm "Lü" ins Grab

Der Fall Karl Lütgendorf wurde auch im aktuellen Österreich-"Tatort" nicht gelöst. Der Ex-Armeeminister starb am 9. Oktober 1981 unter mysteriösen Umständen.
von Hans-Werner Scheidl
Vor 80 Jahren entdeckte Alexander Fleming das Penicillin – ohne es gesucht zu haben. / Bild: imago/ZUMA/Keystone
08.01.2019

Wie eine grünliche Brühe zum bekanntesten Antibiotikum wurde

Vergessene Schimmelpilze als Auslöser einer medizinischen Revolution? Wie der britische Bakteriologe Alexander Fleming zufällig das Penicillin entdeckte. Und wie sich die Armee ein Vorrecht auf das Antibiotikum sicherte.
von Hellin Jankowski