Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Studie

Personalmangel: Unternehmen sind offener, Geflüchtete einzustellen

Mit Ende November 2022 sind in Österreich rund 100.000 Anträge auf Asyl eingegangen. Auch 2023 wird kein Abbruch dieser Tendenz erwartet. Wie gelingt es, Menschen mit Fluchthintergrund am österreichischen Arbeitsmarkt zu integrieren?
Sprechblase
Kolumne

Einmalig – also zumindest fast

Sprechblase Nr. 476. Warum „ko-exklusiv“ gerade die Runde macht.
Management

Von Sherlock Holmes lernen

Kolumne "Hirt on Management": Folge 193. Was Manager und Managerinnen von Sherlock Holmes lernen können (und was nicht).
Rettende Boje
Business-Gedicht

Nu-Work

Susanne Pöchacker macht sich einen Reim auf Ungereimtheiten der Businesswelt. Diesmal geht es um das neue Arbeiten.
FH-Podiumsdiskussion

Generationenwechsel: Größte Veränderung steht noch bevor

Fehlendes Personal stellt viele Firmen vor große Schwierigkeiten. Vor allem, wenn der Ausfall unerwartet kommt. Doch wie gehen Konzerne - wie die ÖBB - damit um, vor einer noch nie dagewesenen Pensionswelle zu stehen?

Persönlichkeiten

Kolumne

Die Utopie vom „‚Einen‘ Traumjob“

Auf zum Traumjob. Folge 46. Viele suchen nach „dem ultimativen Job“, der sie voll und ganz erfüllt, der einen unumstößlichen Beitrag zur Verbesserung der Welt beiträgt, und der sie in Wohlstand leben lässt. Aber ist das nicht utopisch?

EZB-Praesidentin Christine Lagarde bei der Pressekonferenz der Europaeischen Zentralbank in der EZB in Frankfurt.
Umfrage

EZB-Mitarbeiterbefragung: Vertrauen in die Führung sinkt

Die Chefin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, macht den Auftakt beim Weltwirtschaftsforum in Davos. In ihren eigenen Reihe wächst indes der Unmut. Nicht zuletzt, weil das Vertrauen in ihre Führungsstärke bei vielen Notenbank-Beschäftigten nur als mäßig eingestuft wird.
Viele Mitarbeitende arbeiten lieber von Zuhause aus. Aber wollen nicht ganz aufs Büro verzichten.
Office Report

Licht, Heizung, Raum: Hoher Energieaufwand trotz fehlender Mitarbeiter?

Home-Office bleibt weiterhin beliebt. Mindestens an zwei Tagen pro Woche wollen Beschäftigte von Zuhause aus arbeiten. Dadurch sind viele Büros halbleer (oder halbvoll), die Räume beheizt, gereinigt und bestimmt hat ein Kollege vergessen, das Licht abzuschalten. Wie gehen Unternehmen mit dem Präsenz-Dilemma um?
Wissenschaft
Business-Gedicht

Eure Exzellenz!

Susanne Pöchacker macht sich einen Reim auf Ungereimtheiten der Businesswelt. Diesmal geht es um das Außergewöhnliche.