Schnellauswahl Bühne Kunst Medien Film Serien Klassik Pop Literatur TV-Notiz Phänomedial Irgendwas mit Kunst #Kulturkalender
Sinnliche Bauten, spitzer Strich: Gustav Peichl ist tot.
Nachruf

Gustav Peichl: Adieu, Gustav, Doyen der „Presse“-Redaktion!

Der Architekt Gustav Peichl, auch bekannt als Karikaturist Ironimus, ist am Sonntag im 92. Lebensjahr nach kurzer schwerer Krankheit in seinem Haus in der Himmelstraße in Wien-Grinzing gestorben, wo er seit 1962 gelebt hat.
Hartwig Löger hatte seine Teilnahme schon vor Tagen zugesagt.
TV-Notiz

"Im Zentrum": Daumen hoch "nach dem Motto Gib a Ruh"

Das Timing war perfekt: Kurz nach Publikwerden der Casino-Chats war Ex-Finanzminister Hartwig Löger zu Gast "Im Zentrum". Dort ging er in Details, denen man kaum folgen konnte.
Linguistik

Wie eindeutig sind eigentlich Emojis?

Hartwig Löger meint, das „Daumen hoch“-Emoji im Chat mit H. C. Strache habe er im Sinne von „Gib a Ruh'“ verwendet. Schwer nachvollziehbar – aber es ist wirklich nicht immer einfach, die Bildchen richtig zu interpretieren.
Selten ohne Sonnenbrille: Cloudrapper Bausa (links) und der von ihm entdeckte Apache 207.
Gasometer

Böse Buben haben die Mama lieb

So hart sich die deutschen Cloudrapper geben, ihre Mütter halten sie in Ehren. Das gilt für Bausa wie für den von ihm entdeckten Apache 207, der ihn bereits überholt.
John le Carr´es neuer Roman ist eine wunderbar altmodische Spionagegeschichte.
Roman

John le Carrés „Federball“: Von wegen Altersmilde

Seit über 50 Jahren schreibt der Brite John le Carré Spionageromane. In „Federball“ lässt er seinem Frust über Brexit und Trump freien Lauf. Kollege Frederick Forsyth ist da patriotischer.
Julia Fischer (Archivbild).
Kritik

Bei den Franzosen brillant, bei Wiener Klassik zögerlich

Julia Fischer und Alexander Blettenberg im Musikverein.
„Zombieland: Doppelt hält besser“

Die Zombiekomödie hat die besten Zeiten hinter sich

Burgtheater-Prozess.

Das Burg-Justizdrama um Burn-out und Luxus

Die Angeklagte Silvia Stantejsky litt als kaufmännische Leiterin unter schweren Depressionen. Die Staatsanwältin konfrontierte sie mit stark überzogenen Privatausgaben.
Film

Jetzt Filmstudenten auf die Finger schauen!

Die Wiener Filmakademie zeigt ausgewählte Werke Studierender. Die Chance eines Einblicks in heimische Leinwandzukunft.
Streamingtipps

So gut sind die neuen Apple-Serien (und andere Neuerscheinungen)

Im Serienmarkt mischt jetzt auch Apple mit: Erste Produktionen erzählen von einem MeToo-Fall im TV-Studio und die historisch verzerrte Geschichte einer Dichterin. Außerdem: Neue Serien über eine alternative Zukunft, Klonen und die Liebe in der Großstadt.