Schnellauswahl
Gesundheit

Der Alkoholkonsum in Österreich nimmt ab

Die Österreicher trinken weniger. Dennoch ist bei jedem Siebenten der Alkoholkonsum gesundheitsgefährdet, wie das aktuelle "Handbuch Alkohol - Österreich" berichtet.
v
Gesundheit

Böhler-Spital wird Ambulanzzentrum

Der Schwerpunkt soll auf der Behandlung von Unfallopfern liegen. Der restliche Betrieb wandert im Zuge einer Kooperationsvereinbarung ins Donauspital.
Leere Betten in Spitalsambulanzen sind selten. Deren Entlastung erfordert eine Reihe von Maßnahmen.
Regierungsprogramm

Krankheiten im Gesundheitssystem

Ob im niedergelassenen oder im Spitalsbereich – das Gesundheitssystem ist ein Patient mit vielen Leiden. Eine Heilung scheint möglich, wird aber teuer.
14 Prozent aller weltweiten Todesfälle sidna uf Bluthochdruck zurückzuführen.
Gesundheit

Niedriger Blutdruck ist besser

Ein gesunder Lebensstil, Nichtrauchen, wenig Alkoholkonsum, Ausdauersport etc. gelten laut den österreichischen Fachleuten als die primären Behandlungsstrategien.
Symbolbild
Chemotherapie

Neue Strategie bei fortgeschrittenem Prostatakrebs

Die Behandlung mit Cabazitaxel bringt laut einer neuen Studie ein um 36 Prozent niedrigeres Sterberisiko.
Kryotherapie im Waldhaus: Es steigert sich bis 110 Grad minus.
Kryotherapie

Waldhotel: Der Gast, der aus der Kälte kam

Wer glaubt, dass die Wintertage unerträglich kalt sind, hat noch keine Kryotherapie versucht. Der Ausflug in die Kältekammer mit 110 Grad minus wirkt angeblich gegen vieles. Ein Selbstversuch hoch über dem Vierwaldstättersee.
Gesundheit

Grippewelle ab kommender Woche im Anmarsch

In Tirol herrschen bereits „epidemische" Aktivität der Viren. Experten erwarten die Ausbreitung auf ganz Österreich.
Im Schlaflabor des Wiener Herz-Jesu-Krankenhauses werden per Elektroden Atmung, Sauerstoffgehalt im Blut, Hirnströme und Puls gemessen.
Schlafapnoe

„Ich schlief ein – und hörte auf zu atmen“

Mehrere Hundert Atemstillstände pro Nacht, über Jahre hinweg: Rund 430.000 Österreicher leiden an der obstruktiven Schlafapnoe. Sie sind matt, tendieren zu Sekundenschlaf, Bluthochdruck, Diabetes und Herzinfarkten. Masken schaffen Abhilfe.
Kampf gegen das Rauchen

Männer rauchen erstmals weniger

Die Weltgesundheitsorganisation geht davon aus, dass im kommenden Jahr zwei Millionen weniger Männer Tabak nutzen werden als 2018. Jedes Jahr sterben acht Millionen Menschen durch Tabakkonsum.
Neue Krankenordnung

Arbeitnehmern drohen drastische Verschärfungen bei Krankenständen

Die Wirtschaft fordert einen Anspruch des Dienstgebers auf  Prüfung des Gesundheitszustandes von krank gemeldeten Mitarbeitern. Die Gewerkschaft sieht darin "eine Haltung des Misstrauens gegenüber den Beschäftigten."
Ein Apfel ist gesund, zu viele Äpfel sind es sicher nicht.
Gesundheit

Jeder Körper is(s)t anders

Äpfel können eine Fettleber auslösen, Kalorienzählen bringt nicht viel, Milch kann gefährlich sein, Käse hemmt den Blutzucker. TV-Arzt Carsten Lekutat hat ein kluges Buch geschrieben, wie Nährstoffe im Körper wirken.
Gesundheit

Medikamente ab sofort österreichweit elektronisch erfasst

In allen Apotheken und bei einem Großteil der Vertragsärzte werden alle von Ärzten verordneten und die rezeptfrei abgegebenen Medikamente in einer Liste gespeichert.
ãORGAN CARE SYSTEMÒ - NEUER SPENDERORGANTRANSPORT
Gesundheit

Erstmals "reanimiertes" Spenderherz in Österreich transplantiert

Mit der Methode sollen auch Herzen nach einem längeren Kreislaufstillstand verwendet werden können. Das könnte  Transplantationszahlen steigern und somit Wartezeit für Patienten verkürzen.
Prüfbericht

Zu wenig Sparwille im Gesundheitswesen

Rechnungshof bezeichnet Bund, Länder und Sozialversicherungen als wenig ambitioniert beim Vermeiden einer Kostenexplosion im Gesundheitswesen. Die Prüfer fordern nun eine klare Kompetenzentflechtung.
Gesundheit

Impfpflicht für Masern? Parteien sind gespalten

Sollen Eltern gezwungen werden, ihre Kinder zu impfen? Die Landeschefs Johanna Mikl-Leitner und Hermann Schützenhöfer finden: ja. In der ÖVP gibt es keine klare Linie – wie auch in anderen Parteien.
Trainierte Körper, die in sozialen Medien zur Schau gestellt werden, prägten die 2010er-Jahre – vor allem bei Frauen.
Die Zehnerjahre

Muskeln, Medien und Meilensteine

Volkskrankheiten vor dem Aus, Muskeln und Gender auf dem Vormarsch: Wie die 10er-Jahre das Fitness- und Gesundheitswesen veränderten.
  • Hands putting toothpaste on toothbrush in bathroom model released Symbolfoto property released PUBL
    Studie

    Zähneputzen könnte auch der Herzgesundheit nützen

    Wie stark Mundhygiene die Gesundheit beeinflussen kann, wird vielfach unterschätzt. Eine südkoreanische Studie legt nahe, dass Zähneputzen das Risiko für Herzrhythmusstörungen verringert.
  • Telemedizin bringt betagten und chronisch kranken Menschen besondere Vorteile.
    Telemedizin

    Die Digitalisierung des Patienten

    Die Telemedizin verändert das Leben von Ärzten und Patienten massiv. In Österreich wird versucht, die digitale Revolution zu nutzen, etwa um Patienten Wege und Wartezeiten zu ersparen. Dabei geht es auch um Datenschutz.
  • Themenbild
    WHO-Studie

    Jugendliche bewegen sich zu wenig

    "Wir hatten eine elektronische Revolution, welche die Bewegungsmuster von Jugendlichen verändert hat", lautet das Urteil einer neuen Studie. Demnach waren 71,2 Prozent der Buben und 84,5 Prozent der Mädchen 2016 körperlich nicht aktiv genug.
  • Julia Binder und Jürgen Pollheimer vom Wiener AKH.
    Präeklampsie

    Eine „vergiftete“ Schwangerschaft

    Rund fünf Prozent der werdenden Mütter leiden an Präeklampsie, für viele von ihnen endet die Schwangerschaft zu früh, in einem Krampfanfall und unter Lebensgefahr. Die Ursachen werden gesucht, ein Früherkennungs-Screening ist gefunden.
  • Patienten müssen zumeist drei Monate und länger auf Termine bei Psychologen in einem Gemeindespital warten (Symbolbild).
    Gesundheit

    Die Demontage der Psychologie

    Für Wiens Psychologen ist die Versorgung der Bevölkerung in den Krankenhäusern kaum noch aufrechtzuerhalten. Von der Stadt und der Gewerkschaft fühlen sie sich im Stich gelassen.
  • Students walk along a street as they are released from school to return home earlier due to the haze in Jambi
    Bericht

    Klimawandel bereits gesundheitsschädlich – besonders für Kinder

    Sich verbreitende Krankheiten treffen vor allem Kinder. Bei der älteren Generation führe die Feinstaubbelastung allein in Deutschland zu tausenden frühzeitigen Todesfällen, heißt es in einem Bericht von rund 100 Wissenschaftern.
  • Doctor examining patient´s mole
    Gesundheitsmagazin

    Fahren Sie nicht gleich aus der Haut!

    Das aktuelle Gesundheitsmagazin widmet sich dem Schwerpunkt Haut und Haare. Das Themenspektrum reicht von Neurodermitis, Melanom und Gürtelrose über Haarverlust bis hin zu Tipps für Tatoos.
  • Der US-Gesundheitsbehörde CDC zufolge starben bereits 39 Menschen an dem Konsum von E-ZIgaretten.
    Strengere Regulierung

    US-Regierung will Mindestalter für E-Zigaretten auf 21 anheben

    "Wir müssen uns um unsere Kinder kümmern, das ist das Wichtigste", sagte Trump. Die Zahl der Toten nach dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA war zuletzt weiter angestiegen.
  • Homemade Apple Blueberry Porridge with Honey
    Gesundheit

    Die Bewohner im Darm

    Eine gesunde Darmflora lebt nicht nur vom Essen, sondern auch von genügend Schlaf. Kaum ein Tag vergeht ohne neue Erkenntnisse zum Mikrobiom.
  • tattooed rebel girl posing against a wall
    Prävention

    Tätowierungen: Tattoo – wie tut man da?

    Mehr als ein Drittel der Menschen weltweit ist tätowiert, und der Trend hält auch hierzulande an. Was man wissen sollte, bevor man sich ein Körperbild stechen lässt – oder es wieder los werden will.
  • Fachjournal

    Dampf von E-Zigaretten könnte das Herz schädigen

    Die für das Dampfen benutzte Liquids enthalten Feinstaub, Metalle und Aromen, die kardiovaskuläre Probleme verursachen könnten.
  • Noten

    Jungärzte nervt: Viel Blutabnahme, wenig Feedback

    Jungärzte bewerten ihre Ausbildung durchschnittlich mit einem schlechten Gut – manche aber auch deutlich schlechter. Kritisiert werden u. a. die vielen Routineaufgaben. Die Ärztekammer fordert Verbesserung der Qualität.
  • Umfrage

    Vertrauen in öffentliche Spitäler sackt ab

    Ärzte, Pfleger und Angestellte von Spitälern wurden befragt, ob sie sich im eigenen Spital behandeln lassen würden. Das Ergebnis ist gerade für die öffentlichen Spitäler ernüchternd. Ein zentraler Grund ist der Personalmangel.
  • Archivbild: Ein Kind in einem amerikanischen Trainingscamp für übergewichtige Kinder.
    Fettleibigkeit

    Jeder dritte Bub ist übergewichtig

    Die Zahl der krankhaft fettleibigen Kinder in Österreich könnte sich in den kommenden fünf Jahren verdoppeln. Mediziner fordern dringend Präventionsmaßnahmen. Und haben den „Aktionsplan Adipositas“ ins Leben gerufen.
  • Masernimpfstoff
    Forschung

    Maserninfektion löscht teilweise das Immungedächtnis

    Masernviren machen Betroffene auch empfänglicher für Infektionen mit anderen Erregern. In den ersten sechs Monaten 2019 wurden weltweit fast dreimal mehr Fälle gemeldet als im Vergleichszeitraum 2018.