Schnellauswahl
In Graz schlägt Grünlage den Stilaltbau.
Schätze in der Innenstadt

Zentrale Lage: Purer Luxus oder wohnen ohne Parkplatz?

Amilla-Fushi-Ressorts auf den Malediven.
Hotelarchitektur

Vom Bauhaus- bis zum Barfuß-Luxus

Umgestaltete Villa auf der Palmeninsel Jumeirah in Dubai.
Architekturtrends

Weltweit schöner wohnen „made in Austria“

Selten fliegt er höher als zwei Meter, immer hat er es eilig, nie verharrt er: Der Zaunkönig.
Garten

Freude über den Schneekönig

Das Ingwergewächs ist einfach zu ziehen. Etwa zehn Monate nach dem Einsetzen kann man reiche Ernte einfahren.
Garten

Kurkuma von der Fensterbank

  • Wohnen

    Die Pracht der Ozeandampfer

    Die Erstausgabe zeigt historisches Schiffsinterieur.
  • Wohnen

    Neujahrsvorsatz: Platz statt Chaos?

    Ratgeber für ordentlichen Frühjahrsputz.
  • Tischlein deck dich - aber wie?
    Design

    Table setting: Tischdecken wie ein Interior Designer

    Zu festlich, zu fad? Hier finden Sie Tischarrangements bekannter Einrichtungsprofis.
  • Die Akelei soll in ihrer verschlungenen Blütengeometrie die sieben Schmerzen Marias symbolisieren.
    Garten

    Mutter-Gottes-Blumen

    Nicht nur die weiße Lilie ist die Symbolblume Marias.
  • Die Forellenbegonie, auch Begonia maculata „Tamaya“ genannt.
    Garten

    Weiße Sternchen allerorten

    Das Abzwicken von Ablegern kann bedenkliche Ausmaße annehmen, doch in diesem Fall ist der Verstoß gegen das siebente Gebot meist eine lässliche Sünde.
  • Orchideen mögen es warm und nicht allzu hell.
    Garten

    Ein Bad voller Grünzeug

    Warm, feucht und nicht allzu hell, so haben es manch pflanzliche Badezimmerbegleiter gern.
  • Geweihfarne gedeihen im Badezimmer ganz ohne Sonnenlicht prächtig.
    Garten

    Ein Himmel voller Elche

    Die Gattung der Geweihfarne, von der wir hierzulande fast ausschließlich eine mittelgroße Art als Zimmerpflanze hegen, bildet eine der bizarrsten Laubkronen der Botanik aus.
  • Symbolbild.
    Garten

    Fröhliches Nadeln

    Wie Christbäume ihr grünes Kleid auch in Zimmern möglichst lang tragen können.
  • Lebende Steine werden gern mit ihren Verwandten verwechselt.
    Garten

    Keine Pflanzen für Ungeduldige

    Die sogenannten Lebenden Steine gehören zur Familie der Mittagsblumengewächse, doch können sie leicht mit der rascher wachsenden und weniger kapriziösen Verwandtschaft verwechselt werden.
  • Wir mögen sie oft nicht, aber wir brauchen sie: Insekten.
    Garten

    Das kleine Krabbeln

    Wir sind in einer Zeit angelangt, in der die Insekten beschützt werden müssen wie Wale, Gorillas und andere vom Menschen gequälte Kreaturen, und jeder kann seinen Teil dazu beitragen.
  • Das Insektensterben darf nicht unterschätzt werden.
    Garten

    Warum wir Insekten schützen müssen

    Die Bedeutung des Insektensterbens lässt sich nicht abschätzen. Wie „Go Bugs Go“ funktioniert.
  • Die philippinische Kalamansi sollte man nicht mit Pestiziden behandeln.
    Garten

    Ohne Gift über den Winter

    Insbesondere die Schildlaus macht manchen Pflanzen im Winterquartier zu schaffen. Wer ein wenig Dreck nicht scheut, bekämpft sie giftfrei mit fossilem Algenpulver.
  • Zitronengras im Glas.
    Löschen!

    Im Anfang ist die Wurzel

    Warum Köchinnen und Teetrinker unbedingt einen Zitronengras-Stock am winterlichen Fensterbrett brauchen, und wie sie am einfachsten dazu kommen.
  • Die blauen Stunden halten sich an den Sonnenstand.
    Garten

    Sommerzeit oder Winterzeit?

    Wobei es Letztere bei vernünftiger Betrachtung gar nicht gibt.
  • Nicht alle Pflanzen durften so herrlich wie Rosen.
    Garten

    Aasblumen: Über Duft und Gestank

    Kein Bett aus Rosen kann eine U-Bahn-Fahrt neben ungewaschenen Menschen sein, doch auch im Pflanzenreich gibt es Dufter und Stinker, wobei Letztere jedoch seltener als Erstere sind.