Schnellauswahl
Symbolbild.
Pharma

Grippesaison als Testlauf

Der Transport von Impfstoffen kann aufgrund strenger Auflagen nur von Spezialisten durchgeführt werden. Ob deren Kapazitäten für einen allfälligen Covid-19-Impfstoff ausreichen, hänge von vielen Faktoren ab, sagen Experten.
KREMSER Im Donauhafen Krems (Bild) wurden im ersten Halbjahr rund 740.000 Tonnen an Gütern verladen.
Binnenschifffahrt

Rohstoffe retten die Bilanzen

Laut einer McKinsey-Studie vom Vorjahr wird in Österreich jede fünfte Bestellung wieder zurückgeschickt.
eCommerce

Retouren werden einfacher

Nicht jede Versorgungskette lässt sich einfach auf regionale Lieferungen umstellen.
Supply Chain

Resilienz durch globale Vernetzung

International aufgestellte österreichische Unternehmen sehen sich gut gerüstet für krisenbedingte Lieferschwierigkeiten. Eines der Patentrezepte sind gute Lieferantenbeziehungen.
Betankung eines Brennstoffzellenstaplers in der BMW-Produktionsstätte Leipzig.
Nachhaltigkeit

Grüne Energie für Stapler, Lkw und Schiffe

Noch sind Antriebstechnologien mit Wasserstoff nur bedingt reif für den Logistik-Alltag. Aber die Lösungen kommen – und zwar noch in diesem Jahrzehnt.
Reale Zukunftsvision: Die Waren suchen sich selbst die passenden Ladungsträger.
Innovation

„Lediglich eine Frage des Mindshifts“

Das Physische Internet könnte Waren schneller, effizienter und umweltfreundlicher transportieren. Mehrere österreichische Pilotprojekte wollen den Beweis hierfür antreten.
Mittelklassetransporter

Neue Motoren, mehr Konnektivität

Alternative Antriebe

Wasserstoff, die Zukunft für Laster?

Martialischer Auftritt, hochwertiges Fahrwerk: Ford Ranger Raptor.
Pick-ups

Mit neuen Pritschen durchstarten

Die Szene hat einiges Neues zu bieten. Motto: Rustikales Understatement war gestern.
Was sich auf den Autobahnen bewegt, hängt immer öfter von digitalen Frachtbörsen ab.
Start-ups

Digitales Wetteifern um Transportaufträge

Neue Online-Plattformen fordern die klassische Speditionsbranche heraus. Diese reagiert mit der Entwicklung eigener digitaler Dienstleistungen.
Variante Platz für fünf, dafür aber noch jede Menge Gepäck: Opel Zafira Life.
Transporter

Eine feine Mitgift

Opel Zafira Life als kleiner Mannschaftstransporter oder fast luxuriöser Hotel-Shuttle.
Rollende Ladestation: Der Brennstoffzellenbus kann an seinen jeweiligen Einsatzort gefahren werden und ermöglicht dort eine lokale emissionsfreie Energieversorgung.
Wasserstoffantrieb

Auch Öffis und Busse schadstofffrei

Toyota probt mit Partner Hino den Einsatz von Bussen und Lkw mit Brennstoffzelle an Bord. Für Japan liegt in dem Antrieb die Zukunft.
Neu auf PSA-Basis: Opel Vivaro.
Opel Vivaro

Vielseitig durch Kooperation

Nur der markentypische Kühlergrill und die Logos machen den neuen Opel Vivaro als Opel erkenntlich.
  • Spürbar mehr Komfort: Renault Trafic.
    Alternative Antriebe

    Renault Trafic neu: Transporter mit PKW-Genen

    Zwei statt 1,6 Liter: Überarbeitung bringt wieder Motoren mit mehr Hubraum
  • Kombi-Operateure leiden unter einem Rückgang der Schienentransporte.
    Kombiverkehr

    Tiefschlag und neue Chancen

    Die Coronakrise hat den intermodalen Verkehr schwer getroffen. Trotzdem gibt es Hoffnung, dass die Bahn in Zukunft bessere Chancen bekommt, unter anderem mit einem neuen Drehkreuz in Kärnten.
  • Nachhaltigkeit

    Der steinige Weg zur Kreislaufwirtschaft

    Umweltfreundlich erzeugte Mehrwegverpackungen aus Monomaterialien – so sieht die Zukunft des Verpackungsmaterials aus.
  • Alternative Antriebe

    Elektrotransporter mit einem Stern

    Mercedes-Transporter mit bis zu 421 km Reichweite – offiziell.
  • Wien Holding

    Mehr Umschläge, mehr Züge

    Die Hafen Wien-Gruppe verzeichnete 2019 sowohl beim Umsatz als auch beim Betriebsergebnis deutliche Zuwächse.
  • Krisenmanagement

    Ein Booster für die Digitalisierung

    Der Corona-Shutdown hat gezeigt, wie anfällig globale Versorgungsketten sein können. Experten empfehlen neue Strategien, die zu einer höheren Resilienz der Supply-Chain führen.