Schnellauswahl
Coronavirus

Lieferprobleme für Narkose- und Schmerzmittel könnten in Europa drohen

Vielen Spitälern könnten in spätestens zwei Wochen Narkose- und Schmerzmittel ausgehen. Grund dafür sind ausbleibende Lieferungen aus Indien.
THEMENBILD WINTERTOURISMUS
Coronavirus

Fake-"Corona-Brief" verunsicherte Bürger von Leogang

In einem auf Whatsapp verbreiteten Schreiben wurden die Bürger zum „kollektiven Coronavirus-Test“ geladen. Die Urheberin wurde ausfindig gemacht, die Staatsanwaltschaft prüft.
Symbolbild: Intensivstation
Interview

"Was machen wir da auf den Intensivstationen eigentlich?"

Andreas Sönnichsen, der Leiter der Abteilung für Allgemein- und Familienmedizin an der Meduni Wien, will darüber diskutieren, was man durch die Behandlung von Corona-infizierten alten Menschen auf der Intensivstation eigentlich erreicht.
Asylzentren

Geflüchtete in Quarantäne: „Wir haben Angst“

In Traiskirchen gibt es nun fünf Corona-Fälle. Hygienische Bedingungen seien dort schlecht, so ein Bewohner. NGOs fürchten, dass sich problematische Standards rächen. Die Regierung will keine weiteren Geflüchteten aufnehmen.
Coronavirus

Wiens Straßen als temporäre Fußgängerzonen

Die grüne Verkehrsministerin Leonore Gewessler liefert ihren Wiener Parteifreunden Schützenhilfe gegen deren roten Koalitionspartner. Gleichzeitig geraten ÖVP und FPÖ aneinander.
TV-Ansprache

Van der Bellen spricht zur Nation: "Dazulernen und Strategien anpassen"

Mit aufmunternden Worten hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen zum Durchhalten aufgefordert. Er wisse nicht genau, wie lange die Krise noch dauern werde, aber er wisse, dass sie irgendwann vorbeigehen werde.
Lokale Lieferanten

Notdienst für Hörgeräte und kaputte Brillen

Gebrochener Brillenbügel, leere Hörgeräte-Batterie: Das Familienunternehmen „Vogelhuber United Optics“ in Niederösterreich ist über eine Hotline auch in Coronazeiten im Einsatz.
Sport-Club

Fit mit Putzkübel und Besen

Mit den Ausgangssperren sind ungewöhnliche Sportübungen in mein Wohnzimmer eingezogen.
Stadtbild

Ja, bitte, wer hat denn diese Stadt so eng gemacht?

Von Verantwortung in Zeiten der Coronavirus-Krise oder: Schuld sind immer die anderen.
Mein Dienstag

Vom Internet verschluckt

Auf einer Webseite sehe ich ein Produkt, es ist eine Art Holzbank mit vertikal abstehender Wand samt kleinen Regalen, auf die man Deko, Schlüssel oder die Brille abstellen kann (um sie dort zu vergessen und später stundenlang unter dem Bett zu suchen).
Kolumne zum Tag

Jetzt haben wir uns auch noch Anglizismen eingefangen

Mit dem Coronavirus kamen auch Shutdown und Lockdown plötzlich in unseren Sprachschatz.

Wien

Österreich

Gesundheit

Religion