Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Blühende Orchideen auch im Winter.
Gartenkralle

Orchideen: Immer mit der Ruhe

Eine Erkenntnis aus dem vergangenen Jahr, die bleibt, ist diese: nicht hudeln, alles in Ruhe bedenken, Multitasking als Idiotie erkennen und den Orchideen beim Blühen zuschauen.
Die Calathea verzeiht kein Austrocknen.
Calathea

Alles schön bunt hier

Eine Blattschmuckpflanze ersten Ranges, aber doch etwas zickig, ist die südamerikanische Calathea.
Farne sind anspruchslos, doch sie wollen niemals austrocknen.
Gartenkralle

Dschungelige Wohnambiente

Farne und Aronstabgewächse braucht, wer daheim Urwaldgefühle entwickeln will.
  • Blätter können nachweislich Schadstoffe aus der Raumluft filtern.
    Gartenkralle

    Pflanzen sind Freunde

    Viele der von uns geschätzten Zimmerpflanzen geben nicht nur Luftfeuchtigkeit und Sauerstoff an die Raumluft ab, sie können auch schädliche Substanzen neutralisieren.
  • In einem Garten hängt alles irgendwie miteinander zusammen – wie in Indras Netz.
    Garten

    Von Kröten, Eichkätzchen und Indras Netz

    Die Natur agiert auf ihre Art vorausschauend – wir oftmals nicht. Dabei ist die Behaglichkeit des Einzelnen vom Verhalten der anderen mitbestimmt.
  • Orchideen freuen sich über entkalktes Wasser.
    Gartenkralle

    Wasserhahn für Freaks

    Wer seinen Pflanzen Gutes tun will, braucht einen Minientkalker.
  • Ein Flaschengarten
    Gartenkralle

    Fast für die Ewigkeit

    Ein geschickt bepflanzter Flaschengarten ist eine feine Spielerei, und er kommt ohne jede Pflege für Jahre gut über die Runden. Seine Erfindung veränderte die Geschichte.
  • Dieses bepflanzte Aquarium ist erst einen Tag jung. Es wird noch üppiger
    Gartenkralle

    Ein Garten hinter Glas

  • Pfeilblatt im Winterquartier.
    Gartenkralle

    Wasser gegen Schädlinge

    Wer klug vorbeugt, wird weniger Ärger kriegen im Zimmerpflanzenreich.
  • Im alten Aquarium kann es gedeihen.
    Gartenkralle

    Ein kleiner Dschungel

    Regenwald im Kleinformat kommt hinter Glas.
  • Vom Pfeilblatt gibt es unzählige Sorten und Varianten.
    Gartenkralle

    Von Blättern mit Wimpern

    Blattschmuckpflanzen gibt es in vielen Größen, Farben und Formen. Die Familie der Schiefblattgewächse hat hier mit einer Besonderheit aufzuwarten, die auf jedem Fensterbrett Platz findet.
  • Selbst Luchse werden geschossen: Ein Linzer Paar etwa ist dafür verurteilt worden.
    Gartenkralle

    Aktion gegen Wildtierkriminalität

    Die einen päppeln sie mühsam auf, die anderen schießen sie aus reiner Lust ab: Den Jägern bedrohter Wildtiere soll es künftig verstärkt an den Kragen gehen.
  • Das „Flammende Käthchen“ blüht im Herbst auf.
    Gartenkralle

    Tauchen statt Gießen

    Fast allen Zimmerpflanzen behagt ein Vollbad mehr als eine Dusche.
  • Schildkrötenpflanze: Bis sich das charakteristische Muster zeigt, wird viel Zeit vergehen.
    Gartenkralle

    Schildkrötenpflanze: Immer mit der Ruhe

    Die braucht man, will man irgendwann eine richtig fesche große Schildkrötenpflanze sein Eigen nennen, es sei denn, man hat ein paar Tausender locker sitzen.
  • Epiphyllum-Blüte.
    Gartenkralle

    Kälte für stachelige Blüher

    Die Kakteenblüte ist immer ein Ereignis, doch was machen Kaktusliebhaber falsch, wenn sie sich nicht und nicht zeigen will? Winterruhe und eine Prise Kälte sind der Trick.
  • Ginkgo im Herbst.
    Gartenkralle

    Orgie in Rot und Gelb

    Die schönsten Sträucher und Bäume für einen blätterbunten Herbst. ✒
  • Gartenkralle

    Der letzte blaue Mond für lange Zeit

    Ob die diversen Phasen des Mondes und sein Auf- und Absteigen tatsächlich die Geschicke des Gärtners mitbestimmen, ist eine Glaubensfrage, ein wichtiger Taktgeber ist er allemal.
  • Zu guter Letzt: Genießen Sie die Ruhe.
    Gartenkralle

    Finale im Garten

    Pflanzen, Düngen, Schutz für Beete: Was Sie im November erledigt haben sollten.
  • Der Anblick der allerersten Sternchenblüte einer Rhipsalis crispata entzückt.
    Gartenkralle

    Die Rettung des Korallenkaktus

  • Aus Hetscherln lässt sich eine ganz besondere Marmelade machen.
    Gartenkralle

    Wie Hagebutten­marmelade gelingt

    Die Hagebuttenmarmelade ist nicht nur die Marmelade der Rose und somit das Edelste vom Edlen, sondern ihre Herstellung ist auch eine Herausforderung und nur Geduldigen empfohlen.
  • Nicht nur Berberitzen leuchten dieser Tage strahlend rot.
    Gartenkralle

    Herbstbeeren tüpfeln dauerhaft Farbe in den Garten

    Der Herbst lässt die Beeren an Sträuchern aufleuchten, und die meisten von ihnen sind rot, wie etwa die köstlich säuerlichen Berberitzen.
  • Gartenkralle

    Die Winterlounge ist eröffnet

  • Die Quitten.
    Gartenkralle

    Gelee, Marmelade und Käse

    Ein paar Ideen, was man mit den heuer so früh gereiften Quitten anstellen könnte.
  • Kamelien sollten kühl und feucht gehalten werden.
    Gartenkralle

    Knalliges für drinnen

    Zimmerpflanzen mit bunt gefärbten Blättern oder Blüten für den Herbst.
  • Astern assoziiert man häufig mit dem Herbst.
    Gartenkralle

    Regenbogen im Nebel

    Die späten Blumen bringen den sattesten Farbenrausch des Jahres – gesetzt den Fall, man hat rechtzeitig die richtigen Stauden gepflanzt.
  • Cox Orange eignen sich bestens für den Apfelstrudel.
    Gartenkralle

    Ein Apfelstrudel wie bei der Oma

  • Rosmarin, die duftende Pflanze, gehört in jeden Garten.
    Gartenkralle

    Rosmarin: Der duftende Tau des Meeres

    Sokrates setzte seinen Schülern angeblich Rosmarinkränze auf, damit ihnen das Lernen leichter falle. Heute gehört das Würzkraut jedenfalls in jeden Garten.
  • Auch Tagpfauenaugen überwintern.
    Gartenkralle

    Winterbett im Freien

    Der Garten wird zum Unterschlupf für Tiere.
  • Die Glattnatter in der Dusche war offenbar ein ganz junges Exemplar.
    Gartenkralle

    Keine Angst vor Schlangen

    Normalerweise sitzen nur Kaninchen wie hypnotisiert vor der Schlange, doch es kann auch ganz anders kommen. Im Garten – aber auch an ganz anderen Orten.
  • Gräser verleihen dem Garten einen üppigen, wogenden Charakter.
    Gartenkralle

    Gräserblüte im Herbst

    Als Stütze für hochgewachsene Blütenstauden sind hohe Gräser in der Rabatte Goldes wert.
  • Nun zeigt sich wieder, dass es sich lohnt, Obstgehölze zu setzen.
    Gartenkralle

    Leben im Schlaraffenland

  • Duften in der Nacht: Nachtkerze und Ipomoea.
    Gartenkralle

    Das späte Duften

    Auch wenn wir den Sommer lieben, müssen wir uns langsam von ihm verabschieden, doch die späten nachtduftenden Pflanzen versüßen sein Schwinden, denn alles hat auch sein Gutes.
  • Die hübsche Blüte der Anemone „Wild Swan“.
    Gartenkralle

    Wilder Schwan in Zartlila

    Wenn eine Pflanze unermüdlich von Juni bis Oktober die reizendsten Blüten treibt, kann man sie nur als Besonderheit bezeichnen, deshalb ein Tipp für Anemonensüchtige.