Schnellauswahl
Die 3K K-onnection aufs Kitzsteinhorn.
Saisonbeginn

Skifahren: Weniger Auto, mehr (Berg-)Bahn

Skifahren soll nachhaltiger werden, das ist die Botschaft des Winters. Zumindest sollen Urlauber für die Anreise mit der Bahn begeistert werden. Am Berg selbst gehen Modernisierung, aber auch Ausbau weiter.
Symbolbild.
Tirol

Schneeschuhtour: Schweben statt stapfen

„Gemma noch aufs Birgitzköpfl“: Die Route nahe Innsbruck durch den Wald bis zum Gipfelkreuz auf 1982 Metern ist eine beliebte Variante für den Bewegungshunger zwischendurch. Eingekehrt wird auf der Birgitzer Alm.
Leonfelden
Oberösterreich

Herbstwandern bei Bad Leonfelden

Eine Runde durch den Böhmerwald drehen, die mystische Aura verinnerlichen, nach Tschechien schauen – und am Ziel Lebkuchen essen.
  • Schneelage

    Neue Hotels an der Piste

    In diesem Winter stehen an Österreichs Skipisten einige Hotel-Neueröffnungen an. Hier ein kleiner Überblick von Obertauern bis Alpbach.
  • Großartig. Tolle Ausblicke, Panoramen und Raststationen am Glockner.
    Bergstraßen

    Alpenpässe für Fortgeschrittene

    Egal ob es ein Diesel ist oder E-Auto – Autofahren kann auch in Zukunft viel Spaß machen, wenn man weiß, wo die schönsten Bergstraßen rufen.
  • Blick über das Villgratental
    Hoch und Heilig

    Osttirol: Wo der Pilger dem Himmel näherkommt

    Wem der Jakobsweg zu lang und zu flach ist, der kann auf dem neuen alpinen Pilgerweg „Hoch und Heilig“ in Tirol im ursprünglichsten und archaischsten von allen seine Erfüllung finden.
  • Archivbild: Die Salzburger Getreidegasse
    Analyse

    Die fünf touristischen Probleme Salzburgs - trotz (oder wegen) der Kür durch "Lonely Planet“

    Die Auszeichnung als „Top-Stadt“ durch den internationalen Reisebuchverlag „Lonely Planet“ stößt in Salzburg nicht nur auf Freude. Böse Worte wie „Crowded City“ und „Overtourism“ machen die Runde.
  • Wenn bei der Massage dilettiert wird, sollte man abbrechen.
    Relax Guide 2020

    Gäste gibt's genug, Personal nicht

    Wellness brummt. Die derzeitigen Trends zu Gesundheit und Wohlfühlen, zu Kurzreisen und zum Urlaub in der Nähe kommen der Wellness-Hotellerie zugute.
  • Wissen wir alle, tun wir aber zu selten: Regeneration suchen und finden durch aufmerksame Aufenthalte im Wald.
    Naturerlebnis

    Vom Rauschen und Rascheln im Wald

    Waldbaden gehört in Österreich mittlerweile zum touristischen Angebot. Die Erholung im Wald ist so neu nicht – doch aber der Fokus. Unter Begleitung durch Menschen, die sich in dieser Sphäre gut auskennen.
  • Auf Etappe sechs kommt man am Ramolhaus auf 3006 Metern Höhe vorbei.
    Ötztaler Urweg

    Durchs Ötztal, untenherum und ganz hinauf

    Weitwandern boomt, aber es muss nicht von Hütte zu Hütte sein, es geht auch von Dorf zu Dorf. Am Ötztaler Urweg etwa auf zwölf Etappen eine Runde durchs Tal. Stufe für Stufe hinauf, entlang von Ache, Seen und Wasserfall – auf hochalpine Gipfel und Gletscher oder zum Wellnessen in die Therme.
  • Sonnenuntergang über der Drau
    Das Obere Drautal

    Kärnten: Die Drau fließt schimmernd durchs Tal

    Das Obere Drautal kennt man eher nur vom Durchfahren. Dabei könnte man Wein und Wasser, Berge und Sterne hier viel näher haben.
  • ++ THEMENBILD ++ SALZBURG: TOURISTEN / TOURISMUS / GAeSTE
    Österreich

    Österreich-Tourismus knapp außerhalb der Top Ten

    Eine Studie des World Economic Forum bescheinigt dem heimischen Tourismus eine verbesserte Wettbewerbsfähigkeit. Österreich macht einen Rang gut.
  • Der Attersee ist auch heute noch einer der großen Anziehungspunkte für Sommerfrischler.
    Österreich

    Ein Sommer im Revier der Sprudelkavaliere

    Baden, Wandern, Kulturgenuss – die Sommerfrische im einstigen Promi-Hotspot ist heute nicht nur gekrönten Häuptern und Künstlern vorbehalten. Sie erlebt eine Renaissance.
  • The Path To Nothingness on the Hoher Dachstein in Austria PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
    Instagram-Stars

    Dachstein ist Instagram-Star unter Österreichs Bergen

    Österreichs Erhebungen sind auf Instagram gut vertreten. Höher ist aber nicht immer besser, im Top 15 Ranking gibt es auch einige Überraschungen.
  • Nockalm Steier Alpenkette.
    Österreich

    Stille über den Nocken, nur das Murmeltier pfeift

    Der Nockberge-Trail, 75 Kilometer durch den größten Biosphärenpark Österreichs: im Sommer eine Wanderroute in fünf Etappen, im Winter eine viertägige Skitour.
  • Kurz vor der letzten Etappe auf dem Rückweg nach Innsbruck belohnt der Blick vom Patscherkofel auf das Innsbrucker Becken. Hier beginnt der malerische Zirbenweg.
    Österreich

    Von jedem Gipfel die Stadt im Blick

    Den Weitwanderweg rund um Innsbruck geht man nicht wegen der sportlichen Aufstiege oder der hohen Gipfel. Sondern wegen spektakulärer Blicke auf die Stadt, eher untypischer Hüttenküche und der Nähe zur Landeshauptstadt.
  • Fischfang

    Angelguiding auf dem Weißensee

    Selbstgefangene Hechte in idyllischer Morgenstimmung, trockener Schmäh inklusive: Fischexperte Martin Müller und seine Privatstunden.
  • Wild. In der Hochsteiermark lassen sich Gämsen und Stein­böcke blicken.
    Wandern

    Hochsteiermark: Reich der Gämsen und der Kräuter

    Die Hochsteiermark ist ein Ziel für Alpinsportler. Mit der Aflenzer Bürgeralm gibt es auch für Berganfänger geeignete Routen.
  • Eines der puristischen Tiny Houses, die sogenannten Biwaks unter Sternen.
    Österreich

    Millstätter See: Schön gemütlich, schön gemeinsam

    In einem Tiny House übernachten, in stille Buchten rudern, beim Wandern seinen Gefühlen nachgehen: Am Millstätter See in Kärnten gibt es einige Impulse für eine Zeit zu zweit.
  • Österreich

    Alpenvereine sagen Bettwanzen auf Hütten den Kampf an

    Besonders seit Weitwandern so hoch im Kurs steht, reisen im Rucksack oft auch Wanzen von Hütte zu Hütte. Verhaltenstipps sollen Abhilfe schaffen.
  • Diesel-Nostalgiezug
    Österreich

    Pinzgau auf Schiene

    Entlang der Salzach befördert eine mehr als 120 Jahre alte Schmalspurbahn Passagiere nicht nur zu Urlaubsattraktionen. Die Pinzgaubahn rattert stündlich am Zeller See, an den Hohen Tauern und an Krimml vorbei.
  • Beim Camping geht's nicht direttissima von einem Platz zum nächsten, sondern gemächlich: mit Stopps für Wanderungen, Passstraßen, Aussichtspunkten.
    Wandern

    Mit dem Camper durch Österreich – so nah, so wild, so schön

    Viel Abwechslung, wilde Natur, herrliche Seen, spannende Architektur – für all das muss man nicht einmal das Land verlassen. Es braucht nur einen Camper, Ausdauer für rund 2000 Kilometer und etwas Zeit.
  • Römische Antike wird präsent im Archäologischen Park Carnuntum.
    Österreich

    Römerland Carnuntum-Marchfeld: Genuss nicht nur im Frühling

    An Donau und March dreht sich nicht nur beim aktuellen Genuss-Frühling alles um Kulinarik. Innovativ, biologisch und nachhaltig präsentieren sich Bauern und Produzenten.
  • 1160 Wien. Das urbane Grätzelfestival „Soho in ­Ottakring“ besteht seit mittlerweile 20 Jahren.
    Österreich

    Frischluftzufuhr für den Kunstbetrieb

    Mit dem Format „Festival“ arbeitet auch die Kunstszene gern – besonders in der warmen Jahreszeit, fernab der Zentren.
  • Literatursalon Sonnenburg.
    Österreich

    Urlaub mit Textbegleitung

    In Österreich mehren sich die Häuser, in denen Bücher nicht bloß Dekoration sind. Hotelbibliotheken, Lesungen, Writers in Residence – ausgesuchte Literatur wird zum Leitmotiv.
  • Eines der Schmuckstücke im Wander-Bertoni-Freilichtmuseum, Gritschmühle 1 in Winden am Neusiedler See: Das Eiermuseum und das Areal sind ganzjährig zu besichtigen.
    Österreich

    Eier und Skulpturen am Neusiedler See

    In Winden am Neusiedler See befindet sich der Wohn- und Arbeitssitz des Bildhauers Wander Bertoni. Auf dem Grundstück stehen rund 500 Skulpturen. Ein Highlight ist das Eiermuseum in einem beachtenswerten Gebäude.
  • Österreich

    Entspannt zwischen Hügeln, Golfern und Lipizzanern

    Das Reiters Reserve in Bad Tatzmannsdorf versammelt auf einem Areal von 120 Hektar einen Mikrokosmos.
  • 3600 Quadratmeter Wellnessbereich – und den Wörthersee vor Augen.
    Österreich

    Velden: Von der Heilmassage bis zur Schwebeschaukel

    Schlosshotel Velden ist im Sommer ein reger Hotspot am Wörthersee. Speziell in der Zeit vor Ostern hat man hier Ruhe und Gelegenheit, das Wellness- und Spa-Areal für Regeneration und Behandlungen auszukosten.
  • Die Wasnerin: Festivalort und Hotel.
    Österreich

    Salzkammergut: Auch geistige Arbeiter müssen sich erholen

    Auszeit ohne den Anstrich schnöden Müßiggangs: Im Ausseerland gibt es eine passende Gelegenheit, an die Traditionen von Hofmannsthal und Torberg anzuknüpfen. Unter modernen Vorzeichen.
  • Woman preparing healthy food in her kitchen model released Symbolfoto property released PUBLICATIONx
    Auszeit

    Fastenhotels in Österreich

    Detox, zur Ruhe kommen und einmal richtig durchchecken lassen. Diese Hotels bieten eine Auszeit vom Schlemmen.
  • Bei klarer Sicht sieht man die Segelboote auf dem Neusiedler See.
    Wintersport

    Probier's mal mit Gemütlichkeit am Unterberg

    Retroskigebiet, Naturschneeparadies, Geheimtipp: Das alles trifft auf den Unterberg bei Muggendorf zu. Versteckt im hügeligen Part der Wiener Alpen drosseln Pistenskifahrer und Skitourengeher das Tempo.
  • Hermann Maiers skifahrerische Heimat ist der sogenannte Snow Space Salzburg. Seit Kurzem gibt es eine Route nach seinem Namen.
    Salzburger Land

    Der Herminator und seine Hausberge

    Die Hermann-Maier-Route erkundet an einem Tag den Snow Space Salzburg. Der Namenspatron höchstpersönlich lud zur feierlichen Einweihung – und erzählte von seiner wiederentdeckten Liebe zum Skifahren.
  • Skifahren am Arlberg
    Arlberg

    Lech Zürs: Gelassen, aber ganz schön lässig

    Lech Zürs ist Teil vom Arlberg, nicht aber vom Trubel. Man wohnt an der Piste, macht jedoch nicht jeden Kilometer.