Schnellauswahl
700 Höhenmeter sind bis zum Tigernest-Kloster zu bewältigen.
Wandern

Wandern in Bhutan: Eingeflogen per Tiger

Märchenland am Himalaya, Natur- und Trekkingparadies, gelenkte Demokratie der Glückseligkeit. Ein wohlmeinender König will Traditionen und Kultur des touristischen Boomlandes bewahren. Eine buddhistische Regierungs- und Lebensform mit Zukunft?
Blick auf das Anaga-Gebirge
Spanien

Kanaren im Herbst: Baumtunnel, Bergriesen und Badestrand

Die Kanaren sind stets eine zuverlässige Ecke, wenn es darum geht, den Winter abzukürzen. Und sie sind extrem abwechslungsreich: Sonne und Strand, Wind und Wolken auf dem Vulkan, darunter üppige grüne Natur.
Pflichtbesuche auf Sizilien: im Teatro Greco in Taormina und am Ätna.
Sizilien

Trekken und kochen rund um „Mamma Etna“

Der Herbst auf Italiens Insel Sizilien ist die ideale Reisesaison für den, der nicht in der Sonne rösten will. Die Zwischensaison war dabei schon einmal en vogue und wird jetzt von der Urlaubsbranche wiederentdeckt.
  • Blick über das Villgratental
    Hoch und Heilig

    Osttirol: Wo der Pilger dem Himmel näherkommt

    Wem der Jakobsweg zu lang und zu flach ist, der kann auf dem neuen alpinen Pilgerweg „Hoch und Heilig“ in Tirol im ursprünglichsten und archaischsten von allen seine Erfüllung finden.
  • Auf Etappe sechs kommt man am Ramolhaus auf 3006 Metern Höhe vorbei.
    Ötztaler Urweg

    Durchs Ötztal, untenherum und ganz hinauf

    Weitwandern boomt, aber es muss nicht von Hütte zu Hütte sein, es geht auch von Dorf zu Dorf. Am Ötztaler Urweg etwa auf zwölf Etappen eine Runde durchs Tal. Stufe für Stufe hinauf, entlang von Ache, Seen und Wasserfall – auf hochalpine Gipfel und Gletscher oder zum Wellnessen in die Therme.
  • Wie ein Bienenstock. In Štanjel drängen sich auf einer Anhöhe die Häuser dicht aneinander.
    Wandern

    Slowenien: Im Schutz der Steine

    Genuss in beschaulichen Steindörfern, Ruhe beim Wandern zwischen Weinreben und sanften Hügeln: Im slowenischen Karst achtet man auf leibliches Wohl und die Umwelt.
  • Wild. In der Hochsteiermark lassen sich Gämsen und Stein­böcke blicken.
    Wandern

    Hochsteiermark: Reich der Gämsen und der Kräuter

    Die Hochsteiermark ist ein Ziel für Alpinsportler. Mit der Aflenzer Bürgeralm gibt es auch für Berganfänger geeignete Routen.
  • Eines der puristischen Tiny Houses, die sogenannten Biwaks unter Sternen.
    Österreich

    Millstätter See: Schön gemütlich, schön gemeinsam

    In einem Tiny House übernachten, in stille Buchten rudern, beim Wandern seinen Gefühlen nachgehen: Am Millstätter See in Kärnten gibt es einige Impulse für eine Zeit zu zweit.
  • Kanu fahren, Radtouren, wandern: Beim Cerknica-See erfreut man sich der Natur.
    Wandern

    Slowenien: Abtauchen in die Karstlandschaft

    Das Karstgebiet im slowenischen Küstenhinterland überzeugt nicht nur mit reicher Natur, sondern auch unterirdisch erstreckt sich eine komplexe Welt. Verschwindende Gewässer, mysteriöse Flüsse und wundersame Höhlen bringen Forschergeist und Mythen hervor.
  • Beim Camping geht's nicht direttissima von einem Platz zum nächsten, sondern gemächlich: mit Stopps für Wanderungen, Passstraßen, Aussichtspunkten.
    Wandern

    Mit dem Camper durch Österreich – so nah, so wild, so schön

    Viel Abwechslung, wilde Natur, herrliche Seen, spannende Architektur – für all das muss man nicht einmal das Land verlassen. Es braucht nur einen Camper, Ausdauer für rund 2000 Kilometer und etwas Zeit.
  • Wandern

    Madeira: Wasserwege und Marktfieber

    An Eukalyptus und Lorbeer riechen, Fisch mit Passionsfrucht essen, Poncha trinken: Madeira kulinarisch erwandern.
  • Unterwegs am Yukon River.
    Wandern

    In Yukon dem Gold folgen

    Der beste Weg zu den Stätten des Goldrauschs führt in Kanada über den Yukon River.
  • Die Gams, die für Kitzbühel Pate steht. Und im Hintergrund der Großvenediger.
    Tirol

    Markus Mitterers Kitzbühel: Schöne Bilder, aber nicht geschönt

    Wenige Städte in den Alpen evozieren so viele Bilder wie Kitzbühel. Viele sind ein ungenauer Blick von außen, und oft stützen sie ein Klischee. Der Kitzbüheler Fotograf Markus Mitterer zeigt die Gamsstadt von innen. Und rundherum.
  • Bernstein am Ostseestrand in Polen.
    Ostsee

    Wo man in Polen schnell Bernstein findet

    Wer im Winter an die Küste Pommerns reist, sieht Merkwürdiges: Skifahrer am Strand und Menschen, die sich ins Wasser stürzen. Beste Zeit, um den Schatz der Ostsee zu heben: Bernstein.
  • Schön wär's – aber ein Wolf lässt sich in der freien Wildbahn nicht blicken.
    Deutschland

    Geführte Wolfs-Expedition in der Lüneburger Heide

    In Niedersachsen sammeln Bürger-Wissenschaftler Daten über das Raubtier. Unter der Leitung des Wolfsberaters suchen Teilnehmer nach Spuren des scheuen Genossen im Wald.
  • Übernachten und Sterne schauen auf dem Pilatus (2128,5 m).
    Schweiz

    Die Sterne über Luzern: Der Himmel auf Erden

    Luzerns Schönheit muss man mit vielen Touristen teilen. Auch die des Hausbergs Pilatus. Doch es gibt Umwege und Ausweichzeiten.
  • Am Höhenweg geht es auch immer wieder runter. Hier zu den Giglachseen.
    Wandern

    Wandern in den Schladminger Tauern

    Touristisch ein wenig im Schatten des Dachsteins hält dieser Bergstock einiges an Naturschönheiten bereit. Beim „Hüttenhupfen“ am Schladminger Höhenweg lassen sich viele davon erwandern.
  • Der Weg hat etwas mit uns gemacht – ganz unbemerkt hat er die Gedanken auf das Wesentliche reduziert.
    Wandern

    Sechs Tage Via Sacra: Ein Weg, der mitnimmt

    Mit dem Schriftsteller Thomas Sautner auf dem Pilgerweg von Wien nach Mariazell. Eine Reise durch Widersprüche des Glaubens, Höhen einer Freundschaft und Täler kleiner Schmerzen.
  • Wanderrouten

    Auf die harte Tour

    Es geht hinauf! Oder in die Weite. Jedenfalls in die Berge. Einige der spektakulärsten und ältesten Wanderwege der Welt. Und zum Einstieg ein paar waldige Pfade aus Österreich.