Schnellauswahl
Die Ich-Pleite

Für die Zukunft unseres Planeten

Neujahrsvorsätze sind etwas für Masochisten. Sie tun weh, wenn man sie einhält, und sie tun weh, wenn man sie nicht einhält.
Die Ich-Pleite

Flugangst und Flugscham

Kurt hatte früher schreckliche Flugangst, da musste er sich ständig schämen, dass er nicht geflogen ist. Jetzt muss er sich umgekehrt schämen.
Die Ich-Pleite

Die Großfamiliäre-Wärme-Genießerinnen und die Großfamilie-sich-warm-Säuferinnen

In der Vorweihnachtszeit geht ein ­tiefer Riss durch die Bevölkerung.
  • Die Ich-Pleite

    Lässiger Hegl mit Porrrsche

    Es geht hier nicht um einen speziell peinlichen Parteichef, sondern nur um einen ziemlich durchschnittlichen Tiroler Mann mit Porrrsche und Gewehr. Vulgo „lässiger Hegl" oder „vollckuler Hunt".
  • Die Ich-Pleite

    Das Unterkleid ist „wieder da"

    Ich finde das Unterkleid als Kleidungsstück ungefähr so sinnvoll wie den Furunkel als Körperteil.
  • Die Ich-Pleite

    "Lass das Messer stecken, es könnte einer verrecken!"

    In Wien übernehmen die Wiener Linien Elternfunktion.
  • Die Ich-Pleite

    No-(Gassi-)Gos

    Ich weiß nicht, ob das Gehirn großer Hunde größer ist als das von kleinen, aber das Gehirn von Großhundebesitzern muss auf jeden Fall größer als das von Kleinhundebesitzern sein.
  • Die Ich-Pleite

    Numerologisch-astrologische Beratung

    Wenn ich nicht schon so viele Freundinnen durch meine Kolumne verloren hätte, würde ich jetzt über eine Freundin schreiben, die sich gerade als Numerologin selbstständig macht.
  • Die Ich-Pleite

    Pointenverbesserung

    Der legendäre Nestroy-Spruch „Wenn alle Stricke ­reißen, häng ich mich auf" findet sich bei dem deutschen Komiker Marc-Uwe Kling in dieser Form wieder: „Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr aufhängen." Uff. Marc-Uwe!
  • Die Ich-Pleite

    Sehr großer Armabdruck

    Letzte Woche stellte ich erfreut fest, dass durch den Fahrradunfall mein positives Denken wachgerüttelt wurde.
  • Die Ich-Pleite

    Das Jammer-Paradox

    Spannt jemand die Hunde-Ausziehleine so raffiniert über den Radweg, dass es mich überschlägt, sage ich: So schlimm ist es gar nicht.
  • Die Ich-Pleite

    Gesichtsausdrückelesen

    Im Erkennen von Angst, Trauer, Wut, Scham, Freude, Ekel, Verachtung, Stolz und so weiter sind wir unschlagbar – unabhängig von Hautfarbe, Religion oder Geschlecht. Doch halt!
  • Die Ich-Pleite

    Ein kleiner Siegfried

    Tragen Radfahrer einen Helm, setzen sie auf wundersame Weise die Gesetze der Physik außer Kraft.
  • Ich-Pleite

    Nach ein paar Pfiffen

    Meine Blumengießnachbarn haben eine Hausversammlung im Beisl um die Ecke veranstaltet.

  • Ich-Pleite

    Lebenserwartungsskala

    Das längste Leben haben Beamtenwitwen.
  • Ich-Pleite

    Hochnebel und Optimismus

    Der Sommer ist angezählt. Daran kann auch der eine oder andere Altweibersommertag nichts mehr ändern.
  • Ich-Pleite

    "Wer viel jammert, kriegt keinen Besuch"

    Durch das penetrante Reden über das Wetter wird aus einer dreitägigen Hitzewelle eine dreiwöchige.
  • Ich-Pleite

    Mein Neidgefühl wächst

    Manche Leute neiden einem sogar die Krankheiten!

  • Ich-Pleite

    Über den Rinderumweg

    Bio-Rinder hinterlassen einen viel größeren Hufabdruck als ihre im Stall gehaltenen Kolleginnen.

  • Ich-Pleite

    Mit Sneakers bis in die Vorstandsetagen

    Wenn sich die Zeiten ändern, ändern sich auch die Moden.

  • Ich-Pleite

    Zeit für die nächste Generation

    Wenn das Bessere der Feind des Guten ist, müsste das Schlechtere der Feind des Schlechten sein.

  • Ich-Pleite

    Ein Teufelskreis

    Bisher hat uns das Frühlingswetter nicht gerade bei der Partnersuche geholfen.
  • Ich-Pleite

    Die Nebenzimmer-Ruferin

    Zu einem der schwierigsten Aspekte im Zusammenleben gehören die Rufe aus dem Nebenzimmer.
  • Ich-Pleite

    Nicht trinken ist auch keine Lösung

    Ja, es gibt eine Korrelation zwischen Wetter und Alkoholkonsum.
  • Ich-Pleite

    Bienlein und Blümlein

    „Germany’s Next Topmodel" ist nichts gegen den unerbittlichen Auswahlprozess zwischen Blumen und Bienen.

  • Ich-Pleite

    Ottonormalnudelesserinnen

    Asien ist uns ja immer schon einen Schritt voraus gewesen. Da muss ich gar nicht googeln.
  • Ich-Pleite

    In unserer Schmuddelecke

    Ich sitze auf einer Parkbank im ­Wiener Augarten und schreibe in Gedanken einen Kummerbrief.
  • Ich-Pleite

    Riiiiesige Freude

    Die Ankunft meiner Freundin steht vor der Tür. Ich freue mich immer noch waaahnsinnig!
  • Ich-Pleite

    Fahrradsaison

    Ich liebe mein Fahrrad. Wenn nur das Frühjahrsservice nicht wäre!
  • Ich-Pleite

    Ein Leben ohne den Brexit

    Ich weiß, irgendwann wird es doch zum Brexit kommen! Und dann werden die Nachrichten traurig und leer sein.
  • Ich-Pleite

    Vor dem geschlossenen Online-Bankportal

    Jetzt habe ich schon mehrmals meine Steuer nicht pünktlich bezahlt, weil mein Online-Bankportal schon geschlossen hatte.
  • Ich-Pleite

    Mini-Jetlag

    Bald soll es nur mehr eine Zeit geben. Sonnenzeit oder Sommerzeit. Klingt beides gut.
  • Ich-Pleite

    Humorlos sind immer die anderen

    Die Schweizer erzählen gern Österreicherwitze. Darin sind wir die Deppen. Das verletzt mich aber nicht. Die Schweizer haben nämlich keinen Humor.