Schnellauswahl
Plan A ist für Melanie Roth aufgegangen: Sie wurde Gesundheitsforscherin. In Studien bezieht sie die realen Bedürfnisse ihrer Zielgruppe stets mit ein.
Junge Forschung

Den Rollator attraktiver machen

Zellkulturen und Chemie statt Versuchskaninchen und Laborratten, das ist das Ziel von Elisabeth Mertls Forschung.
Junge Forschung

Forschen ohne Tierversuche

Hannes Mikula hat für seine Forschungen an In-vivo-Chemie heuer den Ascina-Award bekommen, der Erfolge heimischer Wissenschaftler in den USA würdigt.
Junge Forschung

Verbinden und spalten im Körper

Zurzeit arbeitet Vanja Subotić an zehn Projekten gleichzeitig, alle drehen sich um die Optimierung von Brennstoffzellentechnologien.
Junge Forschung

Anti-Aging für Brennstoffzellen

Toma Susi kam 2013 an die Universität Wien: Mithilfe des hochpräzisen Elektronenmikroskops entwirft er atomare Strukturen für Nanomaterialien.
Junge Forschung

Atome wie Billardkugeln schubsen

„Ich bin eine Art Informatik-Neurobiologie-Dolmetscher“, scherzt Florian Ganglberger.
Junge Forschung

Interaktiver Zugang zum Gehirn

Seit seiner Diplomarbeit beschäftigt sich Jerome Mertens damit, wie man in der Petrischale Nervenzellen für die Alzheimerforschung züchtet.
Junge Forschung

Neue alte Zellen züchten

Peter Peßls Spezialgebiet ist die Erkennung von „Seitenkanalattacken“, also Angriffen, die eher durch die Hintertür geschehen.
Junge Forschung

Peter Peßl: Heute schon für morgen rechnen

Es ist der Mühe wert, sich vor dem Kauf eines Fahrzeugs eingehend mit dessen Sicherheitsausstattung zu beschäftigen, findet Corina Klug.
Junge Forschung

Virtuelle Crashtests

Christoph Gammer möchte eine der großen ungelösten Fragen der Materialphysik lösen: die Verformung metallischer Gläser.
Junge Forschung

Hart, aber zerbrechlich

Isabelle Laumer untersucht nicht nur die Intelligenz von Tieren, sondern engagiert sich auch für die Erhaltung ihres Lebensraumes.
Junge Forschung

Von „Spatzenhirn“ ist keine Rede

Maria Eichlseder forscht an effizienten Verschlüsselungsalgorithmen für den digitalen Datentransfer.
Junge Forschung

Denken wie eine Hackerin

„Babylonische Wissenschaft beeindruckt durch ihre Systematik, auch wenn wir heute wissen, dass ihre Grundannahmen falsch sind“, sagt Nicla De Zorzi.
Junge Forschung

„Kommt der Falke von rechts . . .“

Junge Forschung

  • Welche Handlungsmaßnahmen ethisch besonders geboten sind, um dem Klimawandel entgegenzutreten, untersucht Thomas Pölzler an der Uni Graz.
    Junge Forschung

    Gerechtigkeit und Klimaschutz

    Die „Fridays for Future“-Bewegung fordert Klimagerechtigkeit für künftige Generationen. Ob sie dabei die Moral auf ihrer Seite hat, untersucht der Grazer Philosoph Thomas Pölzler.
  • Junge Forschung

    Mit dem Zufall rechnen

    Die Start-Preisträgerin Christa Cuchiero möchte universelle Strukturen aus der Wirtschafts- und Finanzwissenschaft in mathematische Modelle gießen.
  • Junge Forschung

    Kalkulierte Wärme für Computer

    Der Physiker Jesús Carrete Montaña erforscht den Wärmetransport von Materialien für die Computerindustrie mithilfe einer selbst entwickelten Software.