Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

An Vorarlberger Bergkäse und anderen Milchprodukten erkundet Evelyne Selberherr die Mikroben auf und in Lebensmitteln: hier an der Vet-Med-Uni Wien.
Junge Forschung

Bakterien gehören zum Essen dazu

Haliemah Mocevic erforscht am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Uni Salzburg Strategien, um Bildungsbenachteiligungen zu beseitigen.
Junge Forschung

Wertgeschätzt lernt es sich besser

Für seine Forschung erhielt David Clases den Fachgruppenpreis Analytische Chemie von der Gesellschaft Deutscher Chemiker.
Junge Forschung

Wie verhalten sich die Winzlinge?

Übergeordnetes Ziel ihrer Forschung sei, ein Medikament gegen Krebs oder Alzheimer zu entwickeln, sagt Elfriede Dall.
Junge Forschung

Eine Schere, die auch klebt

Mit Soziologen arbeitet Matthias Zeppelzauer an einem Programm, das schlagfertige Reaktionen auf Hassnachrichten in sozialen Netzen produziert.
Junge Forschung

Ein Herzensprojekt gegen den Hass

Egon Demetz widmet seine Forschung der Todesursache Nummer eins in Europa, Arterienverkalkungen und ihren Folgen.
Junge Forschung

Cholesterin und Kaspressknödel

Theresia Knobloch dringt mit großen Geräten in die kleinsten Dimensionen vor. Sie will an etwas forschen, was der Menschheit nutzt.
Junge Forschung

Winzige neue Welt der Elektronik

Philipp Eder beschäftigt sich nicht nur wissenschaftlich mit schnellen Autos, er hat auch schon selbst an Rennwagen mitgebaut.
Junge Forschung

Was machen Reifen bei 300 km/h?

Junge Forschung

  • An der FH OÖ in Wels erforscht Karin Nachbagauer Bewegungen von Robotern, um die Arbeitsschritte rasch und energieeffizient ablaufen zu lassen.
    Junge Forschung

    Damit der Roboter greifen kann

    Die Mathematikerin Karin Nachbagauer berechnet Industrieanwendungen wie die optimale Bahnkurve eines Roboterarms. Ihr Fachgebiet ist die Mehrkörperdynamik.
  • Junge Forschung

    Leidenschaft fürs Immunsystem

    Die Biochemikerin Sonja Rittchen forscht an übereifrigen Immunzellen in der Lunge und wie sich diese stoppen lassen. Dazu braucht es Frustrationstoleranz und Teamgeist.
  • Junge Forschung

    Simulationen als Lebensretter

    Der Physiker Sascha Ranftl entwickelt Computersimulationen, die Ärztinnen und Ärzten die Therapiewahl bei Menschen mit eingerissener Hauptschlagader erleichtern sollen.