Schnellauswahl
Katrin Attermeyer untersucht die Abbaumechanismen von aus dem Boden gelöstem Kohlenstoff durch Mikroorganismen in Gewässern.
Junge Forschung

Die Kraft kleinster Organismen

Im Bereich der Sanskrit-Kultur gibt es noch viele offene Fragen. Mirnig: „Das ist, als wenn Teile der Odyssee oder der Bibel noch nie bearbeitet worden wären.“
Junge Forschung

Die Ausbreitung des Shiva-Kults

Katja Fröhlich vor der Beschichtungsanlage des AIT, in der die Elektrodenbänder zur Produktion von Lithium-Ionen-Akkus hergestellt werden.
Junge Forschung

Das Material für perfekte Akkus

Mit der Kombination aus Naturstoff- und Lipidforschung betritt Andreas Koeberle Neuland.
Junge Forschung

Am Körperfett ansetzen

Tanja Amerstorfer , OEAW, Österreichische Akademie der Wissenschaften
Junge Forschung

Windiges Weltall

Auf Basis detaillierter Daten modelliert Martin Kerndler den Arbeitsmarkt so realitätsnah wie möglich.
Junge Forschung

Wie flexibel sollen Löhne sein?

Sandra Schicks Grundlagenforschung liefert Ansätze zur Bekämpfung von Krebserkrankungen, die durch eine fehlerhafte Genaktivität entstehen.
Junge Forschung

Krebszellen angreifbar machen

Junge Forschung

  • Julia Sonnleitner beschäftigte sich bereits mit Erinnerungspraktiken der jungen Generation in Südafrika. Nun hat sie Kriegsgeflohene im Fokus.
    Junge Forschung

    Linguistische Landschaften

    Die Sprachwissenschaftlerin Julia Sonnleitner will wissen, mit welchen Medien sich junge Menschen neue Sprachen aneignen. Zuvor erforschte sie Erinnerungen am Zentralfriedhof.
  • Wissenschaft

    Nervenzellen im Ungleichgewicht

    Autoimmunreaktionen im menschlichen Gehirn können epileptische Anfälle auslösen.
    Die Biotechnologin Anna Tröscher erforscht die dahinter liegenden Mechanismen.
  • Junge Forschung

    Ein Tropfen auf den Mikrochip

    Der Materialwissenschaftler Georg Pfusterschmied entwickelte einen Sensor, mit dem man die Dichte und die Viskosität unterschiedlicher Flüssigkeiten messen kann.