Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

In Verkehrsinfrastruktur fließt viel Stahl. Markus Ottersböck erarbeitete Konzepte, um die Konstruktionen leichter und sicherer zu machen.
Junge Forschung

Wenn Baustahl ermüdet

Sucht einfache Erklärungen für komplexe Phänomene: Laura Donnay, hier kurz vor der Auszeichnung mit dem Start-Preis am Mittwochabend in Wien.
Junge Forschung

Das weiche Haar Schwarzer Löcher

Es braucht einen starken inneren Antrieb, um Professur, klinische Arbeit und Forschung unter einen Hut zu bringen, erklärt Markus Wallner.
Markus Wallner

Ein Herz für kranke Herzen

Alterungsprozesse und Sonneneinstrahlung beeinflussen, wie sich Plastikmüll verhält, erklärt Thorsten Hüffer (hier am Unizentrum Alsergrund).
Junge Forschung

Der Weg von Plastiksackerl und Co.

„Die Szene der tatsächlichen Leugner des Klimawandels ist zumindest in Österreich eher klein“, sagt Thomas Brudermann, der dieser Tage in Alpbach weilte
Junge Forschung

Schöne Ausreden für Klimasünden

Als Neo-Gruppenleiterin ist Barbara Maier voll mit Arbeit eingedeckt. Ausgleich findet sie beim Yoga und bei Spaziergängen mir ihrem Hund.
Junge Forschung

Gegen die Tricks der Tumorzellen

An der Uni Salzburg setzt sich Georg Zimmermann dafpr ein, dass es in der Medizin auch bei kleinen Fallzahlen zu keinen Fehlschlüssen kommt.
Junge Forschung

Auch seltene Fälle gut berechnen

Oleds wandeln elektrische Energie in Licht um. Anna Wernbacher erforscht, wie man die dabei ablaufenden Prozesse effizienter machen kann.
Junge Forschung

Das Spiel von Materie und Licht

Assistenzärztin Johanna Strobl untersucht, was gewebsständige T-Zellen so resistent gegen äußere Einflüsse macht.
Junge Forschung

Die Kehrseite der Immunabwehr

Der gebürtige Bayer fand eine Methode, wie man die Schienen auf dem Semmering verschweißen kann, ohne dass es zu Schäden an den Gleisen kommt.
Junge Forschung

Das Ta-tamm auf dem Abstellgleis

Für ihre Dissertation wurde Sabrina Luimpöck kürzlich mit dem Burgenländischen Hochschulpreis ausgezeichnet.
Junge Forschung

Umwege zu sozialer Anerkennung

Junge Forschung

  • Michaela Szölgyenyi analysiert und verbessert die mathematische Beschreibbarkeit zufälliger Ereignisse.
    Junge Forschung

    Mathematische Zufallsbetrachtung

    Die Mathematikerin Michaela Szölgyenyi erforscht an der Uni Klagenfurt „nicht so brave Gleichungen“, mit denen sich etwa das Verhalten von Windrädern modellieren lässt.
  • Junge Forschung

    Proteine außer Rand und Band

    Krebsforscherin Karoline Kollmann untersucht an der Veterinärmedizinischen Universität Wien den Einflussfaktor bestimmter Enzyme bei Entstehung und Wachstum von Tumoren.
  • Junge Forschung

    Wie lernen Maschinen schneller?

    Quantenphysik reduziert die Lernzeit von Künstlicher Intelligenz um rund 60 Prozent. Dieser Nachweis gelang Valeria Saggio von der Universität Wien in ihrer Dissertation.