Schnellauswahl Innenpolitik Ausland Economist Kultur Chronik Sport Lifestyle
Zurzeit arbeitet Vanja Subotić an zehn Projekten gleichzeitig, alle drehen sich um die Optimierung von Brennstoffzellentechnologien.
Junge Forschung

Anti-Aging für Brennstoffzellen

Toma Susi kam 2013 an die Universität Wien: Mithilfe des hochpräzisen Elektronenmikroskops entwirft er atomare Strukturen für Nanomaterialien.
Junge Forschung

Atome wie Billardkugeln schubsen

„Ich bin eine Art Informatik-Neurobiologie-Dolmetscher“, scherzt Florian Ganglberger.
Junge Forschung

Interaktiver Zugang zum Gehirn

Seit seiner Diplomarbeit beschäftigt sich Jerome Mertens damit, wie man in der Petrischale Nervenzellen für die Alzheimerforschung züchtet.
Junge Forschung

Neue alte Zellen züchten

Peter Peßls Spezialgebiet ist die Erkennung von „Seitenkanalattacken“, also Angriffen, die eher durch die Hintertür geschehen.
Junge Forschung

Peter Peßl: Heute schon für morgen rechnen

Es ist der Mühe wert, sich vor dem Kauf eines Fahrzeugs eingehend mit dessen Sicherheitsausstattung zu beschäftigen, findet Corina Klug.
Junge Forschung

Virtuelle Crashtests

Christoph Gammer möchte eine der großen ungelösten Fragen der Materialphysik lösen: die Verformung metallischer Gläser.
Junge Forschung

Hart, aber zerbrechlich

Isabelle Laumer untersucht nicht nur die Intelligenz von Tieren, sondern engagiert sich auch für die Erhaltung ihres Lebensraumes.
Junge Forschung

Von „Spatzenhirn“ ist keine Rede

Maria Eichlseder forscht an effizienten Verschlüsselungsalgorithmen für den digitalen Datentransfer.
Junge Forschung

Denken wie eine Hackerin

„Babylonische Wissenschaft beeindruckt durch ihre Systematik, auch wenn wir heute wissen, dass ihre Grundannahmen falsch sind“, sagt Nicla De Zorzi.
Junge Forschung

„Kommt der Falke von rechts . . .“

Welche Handlungsmaßnahmen ethisch besonders geboten sind, um dem Klimawandel entgegenzutreten, untersucht Thomas Pölzler an der Uni Graz.
Junge Forschung

Gerechtigkeit und Klimaschutz

Christa Cuchiero befasst sich mit universellen mathematischen Methoden und ihrer Anwendung in der Finanz- und Wirtschaftswissenschaft.
Junge Forschung

Mit dem Zufall rechnen

Auf Basis thermodynamischer Theorien kann Jesús Carrete Montaña den Verlauf des Wärmetransports von zahlreichen Materialien berechnen.
Junge Forschung

Kalkulierte Wärme für Computer

Stephan Leitner berücksichtigt das Menschliche im Betriebswirtschaftlichen, um möglichst realitätsnahe ökonomische Modelle zu entwickeln.
Junge Forschung

Faktor Mensch im Management

Junge Forschung

  • Dass sie auch ausgebildete Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin ist, liefert Martina Zemp Anregungen für praktisch-relevante Forschungsfragen.
    Junge Forschung

    Martina Zemp: Im Dialog mit der Kinderseele

    Die Psychologin Martina Zemp untersucht familiäre Risiko- und Schutzfaktoren für die kindliche Entwicklung. Seit Kurzem ist sie Professorin an der Universität Wien.
  • Junge Forschung

    Robuste Modelle, unsichere Zeiten

    Seit vergangenem Oktober ist der 31-jährige Makroökonom Florian Huber Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Salzburg – der jüngste seiner Zunft in Österreich.
  • Junge Forschung

    Den Krebs am Streuen hindern

    Die Molekularbiologin Anna Obenauf untersucht, wie es bei Tumorerkrankungen zu Metastasen kommt, und sucht nach Wegen, um dieses tödliche Stadium zu vermeiden.