Schnellauswahl
Yoga und Pilates im Wohnzimmer: Viele Studios und Plattformen bieten gratis ihre Dienste an.
Service

Endlich gratis! Was nun im Netz kostenlos ist

Hörbücher hören, meditieren – oder „Bravo“ lesen: In Coronavirus-Zeiten bieten viele Bezahl-Plattformen ihre Angebote gratis an. Zumindest eine Zeit lang und wohl auch, um später neue Kunden zu gewinnen.
Coronavirus

Die Telefonie erlebt ein Revival

Das Telefon wird vermehrt wieder dazu verwendet, wofür es ursprünglich entwickelt wurde. Generell verzeichnen Mobilfunkanbieter einen Anstieg von bis zu 50 Prozent.
Covid-19

"Stopp Corona"-App: User zweifeln an Praxistauglichkeit

Seit einer Woche ist die „Stopp Corona“-App verfügbar. Grundsätzlich wird die Idee angenommen, an der Praxis hegen viele Nutzer Zweifel.
Coronavirus

Drohnenaufnahmen im Stadtgebiet in der Regel verboten

Aus immer mehr Ländern gibt es Drohnenaufnahmen, die isolierte Städte aus der Luft zeigen. Der ÖAMTC rät, darauf zu verzichten.
Huawei ohne Apps von Google. Wie das funktioniert, nächste Woche.
Huawei Mate Xs Testbericht

Die Chinesen falten anders

Jetzt zieht Huawei bei den faltbaren Geräten nach und bringt den Nachfolger, das Mate Xs, weltweit auf den Markt. „Die Presse“ hat das Device getestet.
Für das erste marktreife Gerät ein gelungener, wenn auch holpriger Start.
Testbericht

Galaxy Fold: Der fast perfekte Anfangsknick

Samsung hat bei seinem ersten faltbaren Smartphone, dem Galaxy Fold, einen zweiten Anlauf gebraucht. Hat sich der Neustart bei dem 2100-Euro-Handy gelohnt?
Galaxy UNPACKED 2020
Samsung Galaxy Z Flip

Falthandy: Ist das Flip ein Flop?

Binnen weniger Wochen folgt dem Galaxy Fold von Samsung das nächste biegsame Modell: das Galaxy Z Flip, das horizontal gefaltet wird.

Mehr Technik

  • INDIA-HEALTH-VIRUS-G20
    Coronavirus

    Indiens Premier gibt Yoga-Tips auf Youtube

    „Ich bin weder Fitnessexperte noch medizinischer Experte“, schreibt der indische Premier auf Twitter. Auf Youtube hat er seit Jahren einen Kanal für Yoga in verschiedenen Sprachen.
  • 200 Millionen Smartphones

    Handydaten zeigen potenzielle Corona-Verbreitung aus Ischgl

    Mit der Analyse von Daten von 200 Millionen Smartphones zeigt das Mess- und Beratungsunternehmen Umlaut, in welche Städte das Virus von Tirol aus getragen wurde.
  • Covid-19

    Google sagt Aprilscherz ab

    Gerne präsentiert sich Google in der Öffentlichkeit als unkonventionelles Unternehmen und nimmt den 1. April sehr ernst. Doch heuer will man angesichts der Corona-Pandemie davon Abstand nehmen.
  • AK-Test

    Streaming-Nutzer sind Datengoldgrube

    Bereits ohne Ausgehbeschränkungen sind Streamingdienste in Österreich sehr beliebt. Doch wie Arbeiterkammer und Noyb aufzeigen, halten sich die Streaming-Riesen nicht an die in Europa geltende Datenschutzgrundverordnung.
  • Musik

    BBC-Nachrichtenmelodie wird als Rave-Video zum Social-Media-Hit

    Ein Video mit der Nachrichtenmelodie der britischen Rundfunkanstalt BBC ist zum Social-Media-Hit geworden. Eine junge Frau tanzt darin als Rave-DJ mit Küchen- und Badutensilien.
  • Fake-News

    Twitter löscht zwei Botschaften Bolsonaros

    Brasiliens Präsident hatte den Sinn von Isolationsmaßnahmen angezweifelt. Botschaften, die das Risiko einer Weiterverbreitung des Virus erhöhen könnten, werden gelöscht, erklärte Twitter.
  • Informatik

    Kommt Big Brother durch die Hintertür der Krise?

    Hebeln Big Data Privatsphäre und Datenschutz aus, oder können sie dazu beitragen, Notlagen wie die Coronakrise zu bewältigen? Rechtswissenschaftler Andrej Zwitter forscht zu den ethischen Herausforderungen und rechtlichen Konsequenzen unseres digitalen Fußabdrucks.
  • "Zeit sparen"

    Krankenhaus in der Lombardei setzt Roboter ein

    Sechs Roboter kümmern sich im Krankenhaus von Varese um das Fieber messen. Es ersetze zwar nicht den persönlichen Kontakt, aber es helfe Zeit zu sparen, erklärt der Krankenhausdirektor.
  • Covid-19

    Experten attestieren "Stopp Corona"-App Datensicherheit

    Das Forschungszentrum SBA Research hat die vom Roten Kreuz entwickelte App unter die Lupe genommen und kommt zu dem Urteil, dass sie „ein Vorbild für die meisten kommerzorientierten Apps „ sein sollte.
  • Covid-19

    Plattform vernetzt Medizin-Studenten und Krankenhäuser

    Die ins Leben gerufene "medis vs. COVID-19"-Plattform soll in Österreich und Deutschland Spitälern und medizinischen Einrichtungen das Finden von ehrenamtlichem Personal erleichtern.