Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Streikenden Amazon-Angestellten bekommen nun Unterstützung: Content Creator der Plattform TikTok boykottieren Amazon.
"Gen Z for Change"

TikTok-Stars boykottieren Amazon

In der Kampagne „People over Prime“ sprechen sich junge Content-Creator der Plattform TikTok für bessere Arbeitsbedingungen beim Onlinehändler Amazon aus.
"Historische Entwicklung"

Schnelles Internet am Kilimandscharo für Instagram-Fotos

Tansania richtet ein Breitbandnetz in 3730 Metern Höhe ein - zum Schutz der Besteigenden und zur Freude von Influencern.
Im vergangenen Jahr hatte Rowling nach eigenen Angaben Morddrohungen von Transgender-Aktivisten erhalten.
Twitter

Drohung gegen J.K. Rowling nach Rushdie-Attentat

Die „Harry Potter"-Autorin sprach Salman Rushdie auf Twitter ihre Anteilnahme aus und zeigte sich „angewidert“ von dem Angriff. Ein Nutzer schrieb der Autorin daraufhin auf Twitter: „Du bist die Nächste“.
Twitter will wieder gegen Fake News vorgehen.
USA

Twitter reaktiviert vor US-Wahlen Regeln gegen Fake News

Twitter plant Funktionen zur Verhinderung von falschen und irreführenden Posts kurz vor den Kongresswahlen in den USA wiederbeleben.
Florian Tursky.
Ausbau

Tursky: Flächendeckend gigabitfähiges Internet bis 2030

Das Vertrauen in digitale Lösungen sei durch die Coronapandemie gestiegen, meint der Staatssekretär für Digitalisierung und Telekommunikation. Bis 2024 sollen digitale Amtswege Realität sein.
Übernahme

Elon Musk: Twitter versteckt wichtige Zeugen

Am 15. Oktober beginnt die Verhandlung, in der festgestellt werden soll, ob Elon Musk entgegen seines aktuellen Wunsches, Twitter übernehmen muss. Nun wirft der Tesla-Chef dem Kurznachrichtendienst vor, Mitarbeiter zu verstecken, die Aufschluss über die reale Zahl an Bots und Fake-Accounts geben könnten.
Technische Probleme

Tausende Nutzer melden Panne bei Google-Diensten

Zehntausende Nutzer meldeten Probleme bei der Suchmaschine von Google sowie dem Kartendienst Google Maps. Betroffen waren insbesondere Großstädte wie New York und Denver. 
Mit F1 22 ist die neue Ära der Formel 1 auf den Spielkonsolen angekommen.
Videospiel

F1 22: Viel Neues ohne Mehrwert

Das britische Entwicklerstudio Codemasters bringt die neue Generation der Formel 1 auf die Spielkonsolen. Viele Neuerungen wirken jedoch unausgereift.

Mehr Technik