Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Alexej Nawalny

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Alexej Nawalny im »Presse«-Überblick
Russland

Deutsche Regierung besorgt: Nawalny braucht "dringend medizinische Hilfe"

Der Zustand des 46-jährigen russischen Oppositionspolitikers sei angesichts unmenschlicher Haftbedingungen und Isolationshaft kritisch.
Die Sorge um den Gesundheitszustand von Alexej Nawalny wächst.
Oppositionspolitiker…

Premium Die Gefängnisqualen des Alexej Nawalny

Kerker, Krankheit, keine Medikamente – Familie und Verbündete schlagen Alarm. Der Gesundheitszustand des russischen Oppositionellen verschlechtert sich. Auch die deutsche Regierung mahnt ärztliche Behandlung ein.
FILE PHOTO: Bellingcat report author Christo Grozev gives a press conference opposite the Houses of Parliament in London
Nach 20 Jahren

Investigativjournalist Grozev will Österreich verlassen

Der Russland-Experte deckte etwa den Giftanschlag auf Nawalny auf. In Wien fühlt er sich nun nicht mehr sicher, sagte er dem "Falter": "Ich vermute, dass es in der Stadt mehr russische Agenten gibt als Polizisten".
Zugeschaltet aus der Strafkolonie: Alexej Nawalny bei einem Gerichtstermin im Mai 2022.
Interview

Premium Nawalny-Vertrauter Wolkow: "Wir wollen, dass Putin den Krieg verliert"

Leonid Wolkow, einer der engsten Vertrauten Alexej Nawalnys, spricht über die zermürbenden Haftbedingungen seines Chefs und schildert, warum dieser seine Rückkehr nach Russland dennoch nicht bereut. Wladimir Putins Invasion in der Ukraine verurteilt er und hofft auf eine Niederlage Moskaus. Denn eine solche Erschütterung würde der Kreml nicht überleben.
Archivbild von Alexej Nawalny.
Russland

Kreml-Kritiker Nawalny droht mehr als Verdoppelung seiner Haftstrafe

Neue Klagen: Dem inhaftierten Oppositionspolitker wird vorgeworfen, Terrorismus gefördert zu haben.
Alexej Nawalny sitzt derzeit eine neunjährige Haftstrafe ab. Seine Organisation wurde von russischen Behörden als "extremistisch" eingestuft.
Neuformierung

Widerstand gegen Russland: Nawalny-Vertraute wollen Büros wieder öffnen

Anhänger des Kremlkritikers wollen sich neu formieren. Die Bewegung wolle „gegen die Mobilisierung und den Krieg“ kämpfen.