Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Amnesty International

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Amnesty International im »Presse«-Überblick
Anjhula Mya Singh Bais war auf Einladung der Wirtschaftsuniversität Wien in der Stadt.
NGO

Premium Die neue Strategie von Amnesty International

Anjhula Bais, die Chefin von Amnesty International, will in weniger Feldern aktiv sein und zugleich Konzerne für die Klimakrise zur Rechenschaft ziehen.
Nach dem Tod der iranischen Kurdin Mahsa Amini wird nicht nur im Iran, sondern weltweit protestiert - wie hier in Istanbul.
Protestwelle

Iran: Amnesty dokumentiert den Tod Dutzender Menschen

Die Menschenrechtsorganisation fordert eine internationale Untersuchung. Bei Protesten sei unter anderem scharfe Munition eingesetzt worden.
Ein Bild aus Teheran vom Freitag 30.9. Bilder von Protesten dringen derzeit kaum an die Öffentlichkeit.
Protestwelle

Staatsmedien: 19 Tote bei Zusammenstößen im Südosten des Irans

Vor den jüngsten Gewalttaten sind laut Amnesty International bereits mehr als 50 Menschen bei Protesten ums Leben gekommen. Der iranische Geheimdienst will neun Ausländer festgenommen haben.
Ukrainische Soldaten in der Nähe der Frontlinie in der Region Charkiw.
Bericht

Amnesty: Ukrainisches Militär gefährdet eigene Bevölkerung

Mit Militär- und Verteidigungsstützpunkten in zivilen Gegenden verstößt auch die ukrainische Kampftaktik gegen das humanitäre Völkerrecht, so die Menschenrechtsorganisation in einem Bericht. Dennoch würden die Verstöße in keiner Weise die wahllosen Angriffe Russlands rechtfertigen.
Todesstrafe

Zahl der Hinrichtungen in Saudi-Arabien heuer verdoppelt

In diesem Jahr gab es demnach bisher 138 Hinrichtungen, im vergangenen Jahr 69. Zuletzt Jordanier wegen Drogenschmuggels hingerichtet. Zuletzt war am Donnerstag ein Jordanier wegen des Schmuggels von Amphetaminen hingerichtet worden, wie Staatsmedien berichteten.
Die Proteste im Iran halten seit Wochen an. Das Regime mit zunehmender Härte gegen Teilnehmer vor.
Proteste

Iranische Polizei äußert sich nach brutalem Vorfall in Teheran

Ein Video sorgte zuletzt für Entsetzen. Es zeigt einen Mann, der von Sicherheitskräften verprügelt und von Motorradfahrern überrollt wird. Der oberste Führer des Landes nannte die wochenlangen Proteste unterdessen einen „hybriden Krieg“.