Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Armin Wolf

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Armin Wolf im »Presse«-Überblick
Richard David Precht ärgert sich über Journalisten, die sein Buch verurteilen, ohne es gelesen zu haben.
Interview

Premium Richard David Precht: "Journalisten wollen selbst Politik machen"

Medien setzen Politiker heute unter Druck und hetzen sie zu Entscheidungen, schreibt Richard David Precht in seinem neuen Buch »Die Vierte Gewalt«. An ausgewogener Berichterstattung hätten sie kein Interesse, vielmehr orientieren sie sich nur an der Meinung der Leitwölfe.
Christian Stocker (62) ist neuer Generalsekretär der ÖVP. Er kenne die Strukturen der Partei in- und auswendig, sagt sein Parteichef Karl Nehammer.
Parteizentrale

Premium Keine Experimente mehr in Nehammers ÖVP

Auf eine 28-jährige Türkise folgt ein 62-jähriger Schwarzer: Wie Christian Stocker Generalsekretär wurde – und was das über die ÖVP erzählt.
"Jeder dritte Wiener wird in 20 Jahren Moslem sein, falls die Zuwanderung unverändert bleibt", schreibt Tassilo Wallentin in einem seiner Bücher.
Bevölkerungsverteilung

Premium Wie ist das nun mit den Muslimen, Herr Wallentin?

In der „ZiB 2“ von Montagabend kamen einige fragwürdige Aussagen von Tassilo Wallentin über den muslimischen Anteil der Bevölkerung in Österreich zutage. „Die Presse“ hat sich auf Spurensuche begeben.
Dmytro Kuleba, Außenminister der Ukraine.
TV-Notiz

Premium „Das ist eine sehr seltsame Art“: Durfte Armin Wolf so hart fragen?

Der ukrainische Außenminister wunderte sich über die Fragen von Armin Wolf – und verband sie mit einem Urteil über dessen Redlichkeit.
Innenminister Gerhard Karner bei Armin Wolf.
TV-Notiz

Premium Wolf zu Karner: "Sie produzieren das Problem sozusagen selber"

Das Thema Asyl führte in der "ZiB 2" zu einer emotionalen Diskussion zwischen Interviewer und Innenminister.
Der Nachrichtenkonsum verlagert sich zunehmend aufs Smartphone. Das macht Onlinedienste immer wichtiger.
Der Mediator

Premium Blauäugig in die „blauen Seiten“ des ORF

Soll ein Teil des Onlinedienstes des Österreichischen Rundfunks abgeschafft werden, wie es die Neos fordern? Das ist eine harte Frage. Man sollte sie dennoch zumindest in einer Debatte über umfassende ORF-Reformen in Betracht ziehen.