Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Austria Wirtschaftsservice

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Austria Wirtschaftsservice im »Presse«-Überblick
Eine Mitarbeiter der aws im Rahmen der Befragung.
Befragung

U-Ausschuss: Corona-Förderungs-Tag von Schmid überschattet

Zwei Mitarbeiter der Austria Wirtschaftsservice GmbH waren am Mittwoch im U-Ausschuss geladen. In der Befragung ging es erneut um Corona-Hilfen, konkret um die Abwicklung von NPO-Förderungen.
Die Bestäubung der Bienen sichert unsere Nahrung.
Pflanzenschutz

Ein sicheres Mittel gegen Pflanzenschädlinge

In Tulln züchten Forschende Pilze, die stark gegen Schädlinge auf den Äckern und Feldern wirken. Ihre Stoffwechselprodukte killen als umweltfreundliches Pflanzenschutzmittel zwar Milben, Blattläuse und Schildläuse, aber keine Honigbienen.
Medizintechnik

Eine Prothese, die beim Gehen mitdenkt

Ein Wiener Start-up schafft ein System, mit dem beinamputierte Menschen lernen, mit der Prothese zu fühlen. Forschende von Salzburg Research verbessern die mobile Ganganalyse und verhindern so Fehlhaltungen.
Rückforderung

ÖVP-nahe Organisationen müssen 81.700 Euro Staatshilfen zurückzahlen

Non-Profit Organisationen können Mittel beantragen, um besser durch die Coronakrise zu kommen. Parteien und ihre Teilorganisationen sind davon ausgeschlossen. Aus dem Umfeld der anderen Parlamentsparteien gab es kaum Förderansuchen.
Pharmazie

Premium Ein kleines Molekül für neue Immuntherapien entdeckt

Das junge Start-up Cutanos entdeckte ein kleines Molekül als Basis für Immuntherapien. Ziel sind die Langerhans-Zellen in unserer Haut, die gute und böse Zellen einfangen. Man kann gezielt steuern, was sie tun sollen.
Lebensmitteltechnologie

Premium Kernspaltung auf die ökologische Art: Milch aus Marillenkernen

Sie sehen aus wie Mandeln, sind botanisch mit ihnen verwandt und enthalten ähnlich wertvolle Stoffe: Die Kerne aus Zwetschken, Kirschen und Marillen werden in Niederösterreich zu Milch, Ölen und Schokocreme verarbeitet. Das spart Wasser und CO2 ein.