Benjamin Britten

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Benjamin Britten im »Presse«-Überblick
Klassik

Unkraut und Beethoven vergehen nicht

Jaap van Zweden und die Geigerin Simone Lamsma erfreuten mit Britten und Beethoven im Konzerthaus.
Teodor Currentzis wird bei den Wiener Festwochen Brittens „War Requiem“ dirigieren.
Festival

Wiener Festwochen präsentieren Antikriegsrequien mit Lyniv und Currentzis

Intendant Milo Rau stellt „Babyn Yar“ des Ukrainers Jevhen Stankovych neben Benjamin Brittens „War Requiem“. Nur Currentzis alleine, fände er „ein bisschen fragwürdig“.
Ein rotes Tuch: Der griechisch-russische Dirigent Teodor Currentzis bei der Entgegennahme des Russian National Creative Industries Award 2021.
Und übrigens . . .

Currentzis und britische Pazifisten, Lyniv und der Holocaust: Milo Rau hatte den Mut, es „falsch“ zu machen

Der Leiter der Wiener Festwochen hat sich nicht in naiver Symbolpolitik verfangen, er hätte sie durchbrochen. In seiner Kriegs-Thematisierung hat er wohl die Öffentlichkeit überschätzt.
Im Gespräch

Der "Tod in Venedig" als Retter

Der Tenor Rainer Trost über seine Volksopern-Aufgabe, die Welten von Thomas Mann und Benjamin Britten zu harmonisieren.
Oksana Lyniv kritisiert Teodor Currentzis öffentlich.
Kritik

Oksana Lyniv zu den Wiener Festwochen: Verbindung zu Currentzis war „nicht abgesprochen“

Der Plan des Intendanten Milo Rau, sich auf musikalische Art aktuellen Konflikten zu widmen, ist vorerst gescheitert. Die ukrainische Dirigentin Lyniv sei über das Vorhaben, sie mit dem griechisch-russischen Dirigenten Teodor Currentzis in einen Kontext zu stellen, nicht informiert worden.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.