Christoph Schönborn

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Christoph Schönborn im »Presse«-Überblick
Kardinal Christoph Schönborn warnt vor der Gefahr einer Kirchenspaltung.
Kirche

Droht Kirchen-Spaltung? Kardinal Schönborn rügt die deutschen Bischöfe

Der Kardinal aus Wien richtet sich in unüblich klaren Worten gegen den sogenannten Synodalen Ausschuss, wie ihn die Bischöfe Deutschlands beschließen wollen. Laien und Priester würden da gleichberechtigt entscheiden - und die Bischöfe daran binden. Nur: Im Kirchenrecht ist das nicht vorgesehen.
Kardinal Christoph Schönborn hat in seiner Silvesteransprache das Bemühen um Frieden in den Mittelpunkt gestellt.
Kirche

Schönborn zu Silvester: Bemühen um Frieden auch in Österreich nötig

Friede sei nicht selbstverständlich, sondern „harte Arbeit“, sagt der Kardinal in seiner ORF-Silvesteransprache und verwies auf internationale Krisen, den Klimawandel und das Superwahljahr 2024.
Der Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn
Morgenglosse

Kardinal Schönborn macht das Haus für seinen Nachfolger besenrein

Der Sparkurs ist hart, der die finanziell ins Trudeln gekommene Erzdiözese Wien wieder auf Vordermann bringen soll. Hart ist auch das Los für den 78-jährigen Kardinal Christoph Schönborn.
Karel Schwarzenberg war vor einer Woche im Alter von 85 Jahren in einem Spital in Wien gestorben.
Tschechien

Trauergottesdienste für Karel Schwarzenberg in Prag und Wien

Kardinal Schönborn leitet am 16. Dezember die Messe im Stephansdom, das offizielle Staatsbegräbnis findet am 9. Dezember im Prager Veitsdom statt.
Kardinal Christoph Schönborn Mitte Mai beim Requiems für den verstorbenen Wiener Weihbischof Helmut Krätzl im Wiener Stephansdom.
Wien

Wiens Kirche schlittert knapp vor Kardinal Schönborns Amtsende in ein Millionen-Defizit

Die Erzdiözese Wien unter Kardinal Christoph Schönborn rutscht heuer tief in die roten Zahlen. Radio Klassik Stephansdom und Kirchenzeitung „Der Sonntag“ wird der Geldhahn zugedreht. Ein Sparpaket wird geschnürt. Tabus gibt es keine.
Kardinal Christoph Schönborn: „Das wichtigste Ergebnis ist die Synode selbst. Da werden Sie vielleicht lächeln darüber, aber es ist so.“
Interview

Kardinal Schönborn zur Bischofssynode: „Es gibt Polarisierungen, aber ...“

Kardinal Christoph Schönborn im Interview für die „Presse“ zum Synoden-Ende in Rom: Das Zentrum der Kirche bewege sich deutlich in Richtung Süden.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.