Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Dante

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Dante im »Presse«-Überblick
Bühnenästhetik von einst. Günther Schneider-Siemssens Ausstattung für die Uraufführung von Carl Orffs „De temporum fine comoedia“ 1973 in August Everdings Regie; am Dirigentenpult: Herbert von Karajan.
Anzeige

Schuld und Erlösung

Regisseur Romeo Castellucci bringt Béla Bartóks Oper „Herzog Blaubarts Burg“ und Carl Orffs Oratorium „De temporum fine comoedia“ zu einem Musiktheaterabend zusammen.
Radweg entlang des Naturschutzgebiets Valle Cavanata
Sport-Club

Grado einmal anders: Vom Radel- ins Vogelparadies

Was vom schlechtestgehüteten Geheimtipp an der italienischen Adria noch weniger bekannt ist.
Gegengift

Premium Wo bleibt denn nur das Licht am Ende des Tunnels?

Oben leuchten die Sterne. (Oder doch ganz unten?)
Peter Sengl, Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre, 2012
Anzeige

Des Kunstsammlers Leidenschaft für die Literatur

Schau. Einer Schenkung des passionierten Sammlers Helmut Klewan verdankt das Leopold Museum den Zuwachs von Hunderten Literatenporträts und widmet ihr die Ausstellung „Der Blick aus dem Rahmen“.
Dieser "Denker" ist auf dem Friedhof Laeken in Brüssel zu sehen. Rodin lebte am Anfang seiner Karriere einige Zeit in der Stadt.
Kunst

Christie's versteigert Rodins "Denker" recht günstig

Bronzeskulpturen von Auguste Rodin sind vergleichsweise niedrig im Preis - das liegt am Musée Rodin.