Die Welt

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Die Welt im »Presse«-Überblick
C Pam Zhang kam 1990 in Peking auf die Welt und wuchs in den USA auf.
Literatur

C Pam Zhang: Wer will ein Mammut auf dem Teller haben?

In C Pam Zhangs Roman »Wo Milch und Honig fließen« steht eine dystopische Welt auf der Kippe. Kann die Menschheit das Ruder noch herumreißen?
Helene Maimann reagierte euphorisch als sie mit neun Jahren erfuhr, dass sie Jüdin ist.
Offen Gefragt

Helene Maimann: „Die Welt ist für mich nun eine andere“

»Das Massaker war eine klare Botschaft der Hamas an alle Juden, nicht nur an die Israelis«, sagt Helene Maimann. »Sie lautet: ›Wir bringen euch um, einen nach dem anderen.‹ Das muss auch von den Menschen im Westen verstanden werden.« Die Historikerin findet es schier unglaublich, dass sich auch Juden und LGTBQ für Palestine stark machen.
Joe Biden empfing Xi Jinping am Mittwochnachmittag auf dem Filoli-Anwesen nahe San Francisco in Kalifornien.
USA/China

Xi zu Biden: „Die Welt ist groß genug“ für zwei Supermächte

Bei ihrem Treffen in Kalifornien einigten sich der chinesische und der US-Präsident auf die Wiederaufnahme militärischer Kommunikation und ein Vorgehen gegen die illegale Fentanyl-Produktion. Im Konflikt um Taiwan bleiben die Fronten verhärtet.
Papst Franziskus
Vatikan

Papst: „Welt hat es nötig, auf Mütter und Frauen zu schauen“

Die römisch-katholische Kirche feiert am 1. Jänner traditionell das Hochfest der Gottesmutter Maria und zugleich den Weltfriedenstag.
Gerard Depardieu, am 27. Dezember 75 Jahre alt geworden, sorgt in seiner Heimat seit Wochen für Debatten.
Gastkommentar

Depardieus Verteidiger offenbaren uralte Abgründe

In Frankreich ist Gérard Depardieu beinahe so ikonisch wie Wein und Käse. Dass er dort viele Verteidiger hat, überrascht kaum. Schockierend ist, dass sich auch im deutschsprachigen Raum renommierte Journalisten finden, die den Schauspieler verteidigen. Obwohl dieser seine sexuellen Fantasien sogar vor laufender Kamera ausplaudert.
Der ukrainische Präsident, Wolodymyr Selenskij, traf in München auch US-Vizepräsidentin Kamala Harris.
Sicherheitskonferenz

„Putin ist eine Gefahr für alle freien Länder“

Nach dem Fall von Awdijiwka drängt der ukrainische Präsident bei der Münchner Sicherheitskonferenz den Westen in einer dramatischen Rede zu verstärkter Waffenhilfe. Sonst stürze Russlands Staatschef Putin die Welt in eine Katastrophe.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.