DÖW

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema DÖW im »Presse«-Überblick
Bundespräsident Alexander Van der Bellen im Rahmen des Festaktes am Mittwochabend.
Festakt

„Wichtige Säule“: Van der Bellen würdigt DÖW zum 60-jährigen Jubiläum

Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands beging am Mittwochabend mit einem Festakt im Wiener Rathaus sein 60-jähriges Jubiläum. Am Donnerstag diskutieren Experten bei einem Symposium über die aktuelle Widerstands- und Rechtsextremismusforschung.
Das DÖW arbeitet seit Jahrzehnten an der Recherche und Aufbereitung der Namen der österreichischen Holocaustopfer.
Zeitgeschichte

DÖW plant Handbuch zum Holocaust in Österreich

Bisher fehle ein Gesamtüberblick, erklärt das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes. Finanziert wird das Projekt durch eine Spende.
Medien

Rechter Linzer Sender Auf1 darf nicht in Deutschland ausgestrahlt werden

Deutsche Regulierer verbieten einen Programmplatz für den österreichischen Sender Auf1, der als rechtsextrem eingestuft wird. Seine Inhalte hätten auf einem deutschen Sender gezeigt werden sollen.
Auszeichnung

Asyl-Anwalt Embacher erhält Ferdinand-Berger-Preis des DÖW

Wilfried Embacher vetrat unter anderem die Schülerin Tina, die 2021 rechtswidrig nach Georgien abgeschoben wurde. Er erhält den Preis für seinen „Beitrag zur Stärkung des demokratischen Rechtsstaates".
Archivbild vom Gelände des Otto-Wagner-Spitals in Wien-Penzing.
Wien

DÖW übersiedelt auf Otto-Wagner-Areal

Ein Beschluss im Kulturausschuss des Gemeinderates macht den Weg zur Übersiedelung des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstandes frei. Es gebe eine "historische Verantwortung" für das Areal.
Nicht die Ausstellung an sich müsse verändert werden, sondern die Konzepte der 60er- und 70er-Jahre, sagt Andreas Kranebitter, der neue Direktor des DÖW.
Interview

Direktor des Dokumentationsarchivs: "Der Antisemitismus ist nie banal"

Graphic Novels über die NS-Zeit und Hologramme von Zeitzeugen sieht Andreas Kranebitter als problematisch an. Der neue Leiter des Dokumentationsarchivs will das Institut trotzdem moderner und digitaler gestalten.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.