Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Europäischen Volkspartei

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Europäischen Volkspartei im »Presse«-Überblick
A view shows the data centre of BitRiver company providing services for cryptocurrency mining in Bratsk
Bitcoin & Blockchain

Premium Wie die EU Bitcoin und Krypto an die Kandare nimmt

Kampf gegen Geldwäsche oder Unverständnis? Die neuen Regeln zu Kryptowährungen sind nicht so weitreichend wie befürchtet, aber dennoch umstritten.
Michel Barnier, ein Hoffnungsträger der konservativen Opposition in Frankreich
Brüssel-Briefing

Premium Liebling, ich habe die Europäische Volkspartei geschrumpft!

Die einst mächtigste politische Kraft in Europa ist dezimiert und in keinem einflussreichen Mitgliedsstaat mehr am Ruder. Nach der nächsten Europawahl könnte ihr Anspruch auf den Chefposten in der Europäischen Kommission verloren gehen - erstmals seit drei Jahrzehnten.
Viele würde den derzeitigen Blick auf die Ukraine "ausnutzen", meint Nehammer.
"Sicherheitsprobleme"

EVP-Kongress: Nehammer mit scharfen Tönen zu Migration

Es war Karl Nehammers erster Auftritt beim Treffen der größten europäischen Parteienfamilie. Er rief die EU-Konservativen dazu auf, angesichts des Krieges bei der Einwanderung vorsichtig zu sein.
Archivbild von Manfred Weber bei einem Besuch in der Unionsfraktion in Berlin.
Konservative

Neuer EVP-Chef Manfred Weber schließt Spitzenkandidatur nicht aus

Er ist der neue Chef der Europäischen Volkspartei. Martin Weber spürt „Rückenwind“ in seiner Parteienfamilie. Der deutsche Politiker schließt eine neuerliche EU-Spitzenkandidatur nicht aus. Die letzte führte nicht zum angestrebten Posten.
Rüstungsaktien

Premium Gute Waffen, schlechte Waffen

Können Investitionen in Rüstungsaktien nachhaltig sein? In Brüssel wird darüber diskutiert.
Als Lösung wurde auserkoren, dass die Gazprombank als „Wechselstube“ zwischengeschaltet werden soll.
Energie

Premium Rubel für Gas? OMV sucht nach Lösung

Der Kreml verlangt Rubel, die EU erlaubt Zahlungen für Gas aber nur in Euro. In einem Monat entscheidet sich, ob Österreich sanktionskonform zahlen kann.