Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

FIA

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema FIA im »Presse«-Überblick
Red-Bull-Auto
Urteil

Formel 1: Millionenstrafe für Red Bull wegen Budgetüberziehung

Die FIA sprach am Freitag ihr Urteil, der Rennstall akzeptierte es.
Red-Bull-Auto
Ausgaben

Gespanntes Warten auf FIA-Gutachten zu Red Bulls Kostendeckelung

Hat der Red-Bull-Rennstall in der Vorsaison mehr als die erlaubten knapp 150 Millionen Dollar ausgegeben? Es gilt undurchsichtige Firmenkonstrukte zu durchleuchten.
Max Verstappen feiert seinen zweiten Weltmeistertitel.
Hintergrund

Premium Formel 1: Wird Red Bull Racing nur mild bestraft?

RB Racing hat 2021 das Budgetlimit „marginal“ überschritten, stellte der Automobilweltverband FIA nach monatelanger Prüfung fest, verkündete jedoch kein Strafmaß. Max Verstappen wird den Formel-1-Titel nicht verlieren, die Szene erwartet kein drakonisches Urteil. Warum musste McLaren 2007 100 Millionen Dollar zahlen? Hat nicht erst Ferrari „günstig“ mit Benzin getrickst? Über die Grenzen der Dehnbarkeit im Motorsport.
Motorsport

Premium Formel 1: Vollgas aus den Vorwürfen

Max Verstappen und RB Racing wollen den GP von Austin auf der Strecke dominieren, doch vor dem Rennen dreht sich alles um Budgets, Strafen und den ewigen Neid.
Verstappen beim Rennen in Suzuka, Japan.
Formel-1

Formel-1-Team Red Bull gab 2021 etwas zu viel Geld aus

Die Budget-Überschreitung sei "geringfügig“, eine harte Strafe ist daher nicht zu befürchten. Aauch Aston Martin verstieß gegen die Verfahrensregeln.
Japanese Grand Prix
Formel 1

Max Verstappen wieder Formel-1-Weltmeister

RB-Pilot Max Verstappen gewinnt nach Regenunterbrechung den verkürzten GP von Sukuka. Danach folgte ein längeres Rennen der Verwirrung: ist er Champion oder nicht, weil Charles Leclerc bestraft und nur Dritter wird? Es war ein (peinliches) Weltmeister-Rätselraten.