Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Friedrich Merz

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Friedrich Merz im »Presse«-Überblick
Der 66 - jährige Friedrich Merz will die CDU wieder zurück an die Macht führen.
Deutschland

Premium Die CDU bekommt unter Friedrich Merz eine Frauenquote

Der CDU-Chef sieht sich der „schwächsten Bundesregierung aller Zeiten“ gegenüber. Die konservative Partei selbst will wachsen – und experimentiert deshalb nach hitziger Debatte mit einer Frauenquote.
Archivbild der deutschen Verteidigungsministerin Christine Lambrecht.
Deutschland

"Vollkommen überfordert": Deutsche Unionschefs fordern Ablöse von Verteidigungsministerin

Nach einem viel debattierten Silvestervideo hagelt es Kritik von Seiten der deutschen Opposition. „Jede Stunde, die Frau Lambrecht noch länger im Amt bleibt, schwächt mittlerweile die Autorität des Bundeskanzlers“, attestiert CDU-Chef Merz.
Friedrich Merz hat sich in der Ukraine zu Besuch angemeldet. (Archivbild)
Diplomatie

Nicht Steinmeier oder Scholz, sondern CDU-Chef Merz reist nach Kiew

Merz könne selbst entscheiden, ob er nach Kiew reise, hält der CDU-Chef seinen Kritikern entgegen. Finanzminister Lindner nennt es eine "komplizierte Situation“, denn Bundespräsident Steinmeier war von der Ukraine ausgeladen worden und Kanzler Scholz zögert.
"Hatten in dieser Nacht volle Mannstärke bei Einsatzkräften": Berlins Regierungschefin Franziska Giffey (SPD) sieht keine Einschränkung bei der Polizei.
Kritik zurückgewiesen

Nach Silvesterkrawallen: Berlin plant Gipfel gegen Jugendgewalt

Bürgermeisterin Giffey weist die Kritik nach den Ausschreitungen zu Silvester zurück. Gewaltforscher warnen unterdessen vor einer Vorverurteilung von Migranten.
Friedrich Merz, 66, CDU-Hoffnung.
Deutschland

Premium Die Union sucht noch nach einem Weg zurück an die Macht

Die Konservativen führen klar in den Umfragen. Restlos überzeugend ist der politische Neuanfang nach dem Wahldebakel noch nicht.
Leitartikel

Premium Wenn Greta Thunberg sich auf die Seite von Christian Lindner stellt

Die deutsche Regierung riskiert den Wegfall von Atomstrom. Die Grünen müssen sich entscheiden, welches Umweltproblem sie dringlicher finden.