Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Georg Willi

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Georg Willi im »Presse«-Überblick
TIROL-WAHL: INTERVIEW MIT GRUeNEN-SPITZENKANDIDAT GEBI MAIR
Tirol-Wahl

Premium Grünen-Spitzenkandidat: "Niemand weiß, wie tief es die ÖVP in den Abgrund reißen wird"

Gebi Mair, Klubobmann und Spitzenkandidat der Grünen, spricht über seine Bedingungen für eine Regierungsbeteiligung und mögliche Koalitionsvarianten. Für die Tiroler Landtagswahlen am 25. September rechnet er mit einem „politischen Erdbeben“.
Innsbrucks Bürgermeister Willi
Landtagswahl

ÖVP-FPÖ-Regierung in Tirol? "Kommt für Grüne nicht infrage"

Innsbrucks Bürgermeister Willi sieht die Grünen für die Landtagswahl am 25. September gut aufgestellt. Trotz schlechter Umfragewerte ermutigt er ÖVP-Chef Mattle.
Teure Suppe: Die Strompreise stiegen im Juli laut Statistik Austria um zehn Prozent, Gemüse verteuerte sich um 12,5 Prozent.
Teuerung

Premium Der Staat als Inflationstreiber

Die rechte Hand gibt, die linke Hand nimmt: Während man auf Bundesebene Milliardenpakete schnürt, um gegen die Teuerung zu helfen, erhöhen viele Gemeinden ihre Gebühren.
PK INNSBRUCKER FESTWOCHEN DER ALTEN MUSIK : WILLI
Interview

Premium Innsbrucks Bürgermeister Willi: "Wünsche mir mehr Habeck'sche Ehrlichkeit"

Nicht alle Entscheidungen der Grünen verdienen einen Logikpreis, sagt Innsbrucks grüner Bürgermeister, Georg Willi. Von der Regierung fordert er mehr Ehrlichkeit in der Kommunikation des Klimawandels und der Energiekrise. Er ist gegen Neuwahlen und will 2024 in Innsbruck erneut kandidieren.
Bodenbeschaffung

Innsbrucker Gemeinderat ruft "Wohnungsnotstand" aus

Im Falle einer Verordnung durch die Landesregierung könnte die Stadt unter anderem Vorkaufsrechte für bestimmte, unbebaute Grundstücke erhalten.
Der Innsbrucker Bürgermeister Georg Willi (Archivbild).
Anti-Teuerung

Stadt Innsbruck legt 2,3 Mio. Euro-Entlastungspaket auf

Die Maßnahmen betreffen den Heizkostenzuschuss, die Einrichtung eines Kautionsfonds und Ermäßigungen bei der Kinderbetreuung. Das Paket soll am Mittwoch im Gemeinderat beschlossen werden.